Gratis-Cola: Penny erstattet den Kaufpreis für zuckerfreie Flasche zurück

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Gratis-Cola: Penny erstattet den Kaufpreis für zuckerfreie Flasche zurück

Bei Penny ist am heutigen Montag eine attraktive Cashback-Aktion für vier Produkte von “Coca Cola” ohne Zucker gestartet, bei der Discountfans den Kaufbetrag einer 1,25-Liter-Flasche komplett zurück erhalten.

Gratis-Cola: Penny erstattet den Kaufpreis für zuckerfreie Flasche zurück
Gratis-Cola: Penny erstattet den Kaufpreis für zuckerfreie Flasche zurück (Bild: Penny.de)

Die Cola-Cashback-Aktion von Penny läuft ab dem heutigen Montag und nur bis zum 9. Juni 2019. Pro Person kann nur der Kaufbetrag für eines der vier abgebildeten Produkte (Light Taste, Zero Sugar, Cherry oder Vanilla) erstattet werden.

Discountfans müssen dafür nach dem Kauf des Aktionsproduktes den Kassenbon hochladen und das Formular auf der Aktionsseite ausfüllen. Dabei werden nicht nur Mailadresse, sondern auch Postleitzahl und Name abgefragt. Außerdem muss eine Bankverbindung angegeben werden, an die der Kaufbetrag erstattet wird.

Hier muss jeder Discountfan für sich entscheiden, ob die Preisgabe dieser Daten einen Betrag im niedrigen einstelligen Euro-Bereich wert ist. Die Auszahlung erfolgt innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt der Bestätigung des Kassenbons. 

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via RSS, Twitter, Facebook oder per Notify.

 



Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.