Gratis: Bücher zum kostenlosen Download bei Google

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Die Gedanken sind frei – die Bücher sind nun frei erhältlich: Ab sofort bietet Google zahlreiche klassische Werke eingescannt zum kostenlosen und legalen Download an. Die Bücher können im PDF-Format herunter geladen werden. Discountfan.de hat das Angebot unter die Lupe genommen.

Die Gedanken sind frei – die Bücher sind nun frei erhältlich: Ab sofort bietet Google zahlreiche klassische Werke eingescannt zum kostenlosen und legalen Download an. Die Bücher können im PDF-Format herunter geladen werden. Discountfan.de hat das Angebot unter die Lupe genommen.

Zum Angebot

In Deutschland sind hauptsächlich Klassiker abrufbar, deren Urheberrecht abgelaufen ist. Eine Discountfan-Recherche ergab, dass zahlreiche Werke von Goethe und Schiller kostenlos heruntergeladen werden können.

Zum Download steht auch Dantes “Göttliche Komödie” sowie “Eine Erinnerung an Solferino” von “Henry Dunant”. Das älteste von Google digitalisierte Buch, das kostenlos heruntergeladen werden kann, ist übrigens “The Firste Thre Bokes” aus dem Jahre 1560.

Wer selbst einen Streifzug unternehmen will, sollte unter http://books.google.de den Punkt “Bücher mit Vollansicht” aktivieren – hier ist die Chance am größten, ein Buch zu erwischen, das man auch komplett herunterladen kann.

Schon seit längerem kann man bei Google auch aktuellere Bücher durchsuchen und online lesen. Interessant für Discountfans: Darunter sind auch die beliebten Aldi-Bücher von Dieter Brandes. Wer hingegen den neuen Grass Bestseller “Beim Häuten der Zwiebel” sucht, bekommt nur Kochbücher mit Zwiebel-Rezepten angezeigt…

Eine deutsche Alternative zum Google-Angebot ist übrigens das Projekt Gutenberg: Hier werden schon seit längerem copyright-freie Texte angeboten. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Gratis-Angebot mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.