Gratis: 100 GByte Cloudspeicher bei OneDrive für 2 Jahre

Dieser Beiträg enthält Werbung*

100 GByte Cloudspeicher gratis bei Onedrive

100 GByte Cloud-Speicher zum Nulltarif für zwei Jahre – mit diesem Angebot mach OneDrive derzeit auf sich aufmerksam. Wer bereits Office 365 nutzt, kann sich diese Offerte jedoch sparen.

100 GByte Cloudspeicher gratis bei Onedrive
100 GByte Cloudspeicher gratis (Bild: OneDrive)

Update: Das Kontingent ist nun vergriffen bzw. in Deutschland nicht mehr verfügbar. 

Um den Gratis-Speicher von 100 GByte bei OneDrive zu nutzen, muss man sich zunächst registrieren oder mit seinen OneDrive-Daten einloggen – danach wird der Extra-Speicher automatisch gut geschrieben. Gültig ist dieser für zwei Jahre.

Überprüfen lässt sich dies durch Klick auf das “Einstellungen”-Rädchen (zu finden direkt neben dem Account-Namen rechts oben auf dem Bildschirm). Unter “Optionen – Speicher” wird der gutgeschriebene und gesamte Speicherplatz dann angezeigt.

Discountfan-Tipp: Wer bereits Office 365 nutzt, braucht diese Offerte nicht: Hier ist seit Herbst 2014 ein unbegrenzter Cloudspeicher im Preis inbegriffen, die Accounts werden nach und nach umgestellt.

Standardmäßig sind bei OneDrive 15 GByte kostenlos verfügbar. Wer 100 GByte will, zahlt derzeit 1,99 Euro im Monat, bei 200 GByte sind es 3,99 Euro im Monat und bei einem TByte sieben Euro im Monat. Die letztgenannte Variante lohnt sich so nicht – Office 365 gab es schon des öfteren in einer Jahreslizenz für weniger als 40 Euro, macht also weniger als 3,40 Euro pro Monat – und somit 50 Prozent weniger als die OneDrive-Offerte.

Mit unseren kostenlosen Newslettern verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




Kommentare

  • habe alles so gemacht, wie oben beschrieben; also registriert, eingeloggt .
    Stehen aber nach 15 Minuten immer “nur” 15 Gigabyte Speicher da.
    Oder muss man noch irgendwo ein Rädchen drehen??

  • habe alles so gemacht, wie oben beschrieben; also registriert, eingeloggt .
    Stehen aber nach 15 Minuten immer “nur” 15 Gigabyte Speicher da.
    Oder muss man noch irgendwo ein Rädchen drehen??

  • habe soeben dasselbe gemacht.
    Es bleibt bei 15 GB Speicher, keine Erhöhung auf 100 GB.
    Oder ist die Aktion schon abgelaufen?

  • habe soeben dasselbe gemacht.
    Es bleibt bei 15 GB Speicher, keine Erhöhung auf 100 GB.
    Oder ist die Aktion schon abgelaufen?

  • Hallo,
    In der Tat inzwischen leider vergriffen bzw. hierzulande nicht mehr verfügbar (in den USA offenbar schon noch). Bei unserem Test vor drei Tagen wurde das Kontingent nach wenigen Sekunden gut geschrieben.
    Tipp: Wer Office 365 hat (Einzellizenzen ab 35 Euro frei Haus) bekommt bei Onedrive unbegrenzten Speicherplatz. Alternativ gibt es bei Amazon für Prime-Kunden unbegrenzten Fotospeicher in der Cloud. Für Dokumente (oder andere sensible Dateien) würden wir einen deutschen Cloudspeicher wie Strato HiDrive empfehlen. Hier rechnen wir ganz fest damit, dass es auch in diesem Jahr zur CeBIT (also in wenigen Tagen) ein Schnäppchenangebot für ein Jahr gibt.

  • Hallo,
    In der Tat inzwischen leider vergriffen bzw. hierzulande nicht mehr verfügbar (in den USA offenbar schon noch). Bei unserem Test vor drei Tagen wurde das Kontingent nach wenigen Sekunden gut geschrieben.
    Tipp: Wer Office 365 hat (Einzellizenzen ab 35 Euro frei Haus) bekommt bei Onedrive unbegrenzten Speicherplatz. Alternativ gibt es bei Amazon für Prime-Kunden unbegrenzten Fotospeicher in der Cloud. Für Dokumente (oder andere sensible Dateien) würden wir einen deutschen Cloudspeicher wie Strato HiDrive empfehlen. Hier rechnen wir ganz fest damit, dass es auch in diesem Jahr zur CeBIT (also in wenigen Tagen) ein Schnäppchenangebot für ein Jahr gibt.

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.