Gratis: 100 Euro geschenkt zum kostenlosen Postbank-Girokonto

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Die Postbank zeigt sich zu Ostern spendabel: Ab sofort gibt es täglich in der “Happy Hour” (19 bis 21 Uhr) für alle Neukunden ein Startguthaben von 100 Euro geschenkt – als Neukunde gilt, wer in den letzten sechs Monaten kein Postbank-Kunde war.

Die Postbank zeigt sich zu Ostern spendabel: Ab sofort gibt es täglich in der “Happy Hour” (19 bis 21 Uhr) für alle Neukunden ein Startguthaben von 100 Euro geschenkt – als Neukunde gilt, wer in den letzten sechs Monaten kein Postbank-Kunde war.

Zum Angebot

Die 100 Euro geschenkt zum kostenlosen Girokonto der Postbank gibt es nur für kurze Zeit und nur täglich von 19 bis 21 Uhr. Wer außerhalb dieser Zeit sein Konto eröffnet, bekommt kein Guthaben geschenkt.

Damit wird das Startguthaben für Neukunden verdoppelt – bei der letzten “Happy-Hour-Aktion” gab es nur 50 Euro. Kostenlos ist das Girokonto nur, wenn monatlich ein Geldeingang von mindestens 1000 Euro vorhanden ist – ansonsten fallen 5, 90 Euro pro Monat an. Für Studis und Azubis bis 22 Jahre ist das Konto unabhängig vom Geldeingang kostenlos.

Neukunden erhalten außerdem im ersten Jahr die VisaCard für lau, ab dem zweiten Jahr fällt jedoch eine Gebühr an. Postbank-Kunden erhalten außerdem einen Tank-Rabatt bei Shell, der sich derzeit auf ein Cent pro Liter beläuft.

Offiziell läuft die Aktion bis zum 26. April 2013 – bis zu diesem Tag müssen die Eröffnungsunterlagen bei der Postbank eingehen. Ist dies der Fall, erhalten die Neukunden in der 22. Kalenderwoche, also etwa Ende Mai, eine Gutschrift von 100 Euro direkt aufs Girokonto.

Discountfan-Tipp: Wer schnell ist, erhält derzeit auch bei der 1822 direkt 100 Euro fürs kostenlose Girokonto geschenkt – allerdings läuft diese Aktion am 2. April 2013 aus. Die Gutschrift erfolgt außerdem erst im September 2013. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.