Weltbild: Duden 40 Prozent billiger plus Gratis-Beigabe

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Der Amazon-Rivale Weltbild schlägt der Buchpreisbindung ein Schnippchen: Den aktuellen Duden gibt es als “Sonderausgabe” mit 40 Prozent Rabatt für nur 12,95 Euro frei Haus. Clevere Discountfans sichern sich obendrein eine Gratis-Beigabe.

Der Amazon-Rivale Weltbild schlägt der Buchpreisbindung ein Schnippchen: Den aktuellen Duden gibt es als “Sonderausgabe” mit 40 Prozent Rabatt für nur 12, 95 Euro frei Haus. Clevere Discountfans sichern sich obendrein eine Gratis-Beigabe.

Zum Angebot

Den aktuellen Duden zum Sonderpreis von 12, 90 Eurof frei Haus gibt es nur bei Weltbild.

Der Umfang ist mit 1216 Seiten der gleiche wie beim Erzrivalen Amazon, wo der Duden mit 21, 95 Euro aber deutlich teurer ist.

Echte Rechtschreib-Freaks finden auf der Weltbild-Spezialseite auch einen Duden-Bildschirmschoner zum Gratis-Download, außerdem gibt es Interviews und ein “Wort des Teages”.

Clevere Discountfans kombinieren das Duden-Schnäppchen mit der aktuellen Gratis-Beigabe von Weltbild. Dazu muss auf der Startseite im Bestellfeld rechts oben bei “Artikel aus dem Katalog” die Menge “1” und die

Bestell-Nummer 5000773

eingegeben werden – dadurch wandert eine 3-in-1-Wetterstation für 0 Euro in den Warenkorb. Wie immer bei Gratis-Beigaben gilt das Angebot nur solange Vorrat reicht und kann jederzeit vom Online-Shop beendet werden. In der Discountfan-Testbestellung war die Station im Paket enthalten. Der Versand erfolgt frei Haus. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.