Tchibo: Fotobuch mit 100 Seiten für 29,90 Euro frei Haus

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Es ist wieder da: Tchibo hat sein beliebtes Fotobuch mit einem Umfang von bis zu 100 Seiten zum Schnäppchenpreis von 29,90 Euro wieder ins Programm genommen. Erstmals kann das Buch komplett online gestaltet werden.

Es ist wieder da: Tchibo hat sein beliebtes Fotobuch mit einem Umfang von bis zu 100 Seiten zum Schnäppchenpreis von 29, 90 Euro wieder ins Programm genommen. Erstmals kann das Buch komplett online gestaltet werden.

Zum Angebot

Zum Preis von 29, 90 Euro inklusive Versand ist das Fotobuch von Tchibo sehr attraktiv. Zum Vergleich: Beim Tchibo-Partner Fotokasten.de würde ein A4-Buch mit 100 Seiten inklusive Versand eigentlich mit 74, 94 Euro zu Buche schlagen – Discountfans sparen sich so im Originalfall über 60 Prozent des Preises.

Auch den Vergleich mit der Discounter-Konkurrenz braucht Tchibo nicht zu scheuen: So kostet ein 100-seitiges Buch mit Versand bei Aldi-Fotos derzeit 52, 54 Euro, also immer noch 75 Prozent mehr als bei Tchibo. Will man jedoch nur ein kleines Fotobuch mit wenigen Seiten erstellen, ist der Discounter nach wie vor günstiger: So kostet ein 24-seitiges Buch im Format A4 bei Aldi derzeit inklusive Versand 20, 54 Euro.

Kostenlos dazu gibt es bei der Tchibo-Aktion wie bisher 50 Fotos im Format 9×13. Dies gilt allerdings nur, wenn das Fotobuch bis Ende August 2012 erstellt wird. Der Fotobuch-Gutschein kann auch danach noch eingelöst werden, allerdings gelten dann die normalen Preise von Fotokasten.de – preislich attraktiv ist das Angebot dann nicht mehr.

Neu ist, dass das Fotobuch komplett online gestaltet werden kann. Alternativ dazu gibt es nach wie vor die Möglichkeit, eine kostenlose Software auf den Rechner zu laden und das Fotobuch dort zu erstellen. Nach der Bestellung erhält man den Gutschein fürs Fotobuch per Mail. Dieser kann dann mit der Software oder online eingelöst werden.

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.