Bahn: 69 Euro für Hin- und Rückfahrt via Payback

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Payback-Kunden können in Kürze bei der Deutschen Bahn Schnäppchentickets buchen: für nur 69 Euro kommt man deutschlandweit hin und zurück, obendrauf gibt es 250 Punkte – effektiv zahlt man also für die einfache Strecke gerade einmal 33,25 Euro.

Payback-Kunden können in Kürze bei der Deutschen Bahn Schnäppchentickets buchen: für nur 69 Euro kommt man deutschlandweit hin und zurück, obendrauf gibt es 250 Punkte – effektiv zahlt man also für die einfache Strecke gerade einmal 33, 25 Euro.

Zum Angebot

Das Payback-Spezial der Deutschen Bahn startet am 4. Juni und endet am 14. Juni 2012. In diesem Zeitraum können Tickets für Fahrten vom 11. Juni bis 31. Juli 2012 gebucht werden – perfekt also für einen Urlaubstrip innerhalb Deutschlands.

Das Ticket gilt für ICE, Intercity, Eurocity und Züge des Nahverkehrs im Vor- und Nachlauf bis zehn Uhr des Folgetages.

Es gibt eine Zugbindung, man darf also nur die Züge benutzen, die auf dem Ticket eingetragen sind. Obendrein kann man das Ticket maximal für eine oder zwei Personen buchen, Umtausch oder Erstattung sind nicht möglich.

Um an das Ticket zu kommen, muss man sich zunächst unter www.payback.de/bahn registrieren und im Anschluss die Fahrt buchen. Wie immer bei der Bahn gilt: Die besten Preise sind gleich zu Beginn vergriffen, es lohnt sich also, direkt am 4. Juni nach Verbindungen Ausschau zu halten. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Schnäppchen mehr. Noch schneller informiert sind Sie via Twitter und Facebook.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.