Gratis: SMS-Service soll beim Abschied von der Zigarette helfen

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Raucher haben derzeit ein Problem: Zigaretten werden nicht nur immer teurer, sondern auch immer unbeliebter. Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai startet nun ein neuer kostenloser SMS-Service, der Süchtige von der Fluppe wegbringen soll.

Raucher haben derzeit ein Problem: Zigaretten werden nicht nur immer teurer, sondern auch immer unbeliebter. Zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai startet nun ein neuer kostenloser SMS-Service, der Süchtige von der Fluppe wegbringen soll.

Zum Angebot

Der von “Buongiorno Deutschland” angebotene Gratis-Service kann denkbar einfach bestellt werden: Handy-Nutzer müssen lediglich eine SMS mit dem Keyword “Nichtraucher” an die kostenfreie Kurzwahlnummer 72912 senden. Danach erhält man ab dem morgigen Dienstag immer wieder Kurzmitteilungen, die den Abschied vom Glimmstengel erleichtern sollen.

Die Aktion ist laut dem Anbieter in Zusammenarbeit mit einem Psychotherapeuten und Spezialisten entwickelt worden, der sich mit der Raucher-Entwöhnung
beschäftigt und bereits einen erfolgreichen telefonischen Beratungsservice für Patienten anbietet.

Die Frequenz der SMS wird dabei variieren: Sie folge den verschiedenen psychologischen Vorgaben, die erfolgsversprechend seien, um die Rauchergewohnheit zu beenden.

Im ersten Monat, wenn die Entzugserscheinungen noch relativ stark sind, werde der Abonnent jeden Tag eine SMS erhalten. Danach wird die Frequenz abnehmen und sich auf eine SMS pro Woche im dritten Monat reduzieren.

Süchtige Discountfans sollten sich allerdings beeilen: Insgesamt gibt es nur 2000 Gratis-Abos. Wer mit dem Rauchen aufhört, tut nicht nur seinem Geldbeutel und seiner Gesundheit etwas Gutes: Auch die Mitmenschen werden entlastet, schließlich macht Passivrauchen keinem Spaß. Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie ab sofort kein Gratis-Angebot mehr.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.