Bücher: Kostenlose Tauschbörse bietet Lesestoff frei Haus

Dieser Beiträg enthält Werbung*

Bücherwürmer mit Hunger nach mehr kennen das Problem: Irgendwann übersteigt die Sucht nach neuer Druckerschwärze die Enge des eigenen Geldbeutels. Nun verspricht ein neues Tauschportal Abhilfe: Über Buchticket.de können Bücher kostenlos und ohne Gebühren getauscht werden.

Bücherwürmer mit Hunger nach mehr kennen das Problem: Irgendwann übersteigt die Sucht nach neuer Druckerschwärze die Enge des eigenen Geldbeutels. Nun verspricht ein neues Tauschportal Abhilfe: Über Buchticket.de können Bücher kostenlos und ohne Gebühren getauscht werden.

Zum Angebot

Jeder kann bei Buchticket.de beliebig viele Bücher anbieten. Bevor man allerdings ein Buch erhält, muss zunächst eines versandt haben. Dadurch bekommt man ein sogenanntes “Tauschticket”. Mit diesem kann man selber wieder Bücher anfordern.

Dadurch ist gewährleistet, dass nur die User in der Community mitmachen, die auch selber dazu etwas beitragen. Zusätzlich sorgt wie bei Ebay ein Bewertungssystem dafür, die Spreu vom Weizen zu trennen. Die Versandkosten trägt immer der Absender.

Die Bücher kann man entweder behalten oder wieder in den Katalog einstellen. Leihgebühren, Mitgliedsbeiträge oder Leihfristen gibt es nicht. Inzwischen bieten knapp 1300 Mitglieder insgesamt über 7000 Bücher an. Eine Erweiterung des Services auf DVDs, Videos und Musik-CDs ist laut den Betreibern in Vorbereitung.

Discountfan-Fazit: Ein attraktives Angebot, das sicher sprunghaft wachsen wird. Wer nicht immer einen zweistelligen Betrag für neue oder alte Bücher ausgeben will, findet hier sicher eine interessante Alternative.




* Wir stellen unser Portal seit der Gründung 2002 kostenlos zur Verfügung. Hochwertiger redaktioneller Content muss aber finanziert werden. Aus diesem Grund enthalten einige Beiträge Werbelinks. Discountfan.de erhält also für den Fall, dass im Artikel erwähnte Produkte gekauft werden, eine Provision – für den Endkunden hat dies keine Auswirklung der Preis ändert sich nicht.
Die Berichterstattung seitens Discountfan.de erfolgt jedoch davon unabhängig, Werbeerlöse haben grundsätzlich keinen Einfluss auf unsere Beiträge.