Immer mehr prekär Beschäftigte

Hier sind Beiträge zum Forum und seinen Macken sowie zu Discountfan.de und Aldifan.de richtig... <i>(moderiert von: <b>Questionmark</b>)</i>
Wer?Wolf!
Beiträge: 85
Registriert: 26.10.2016, 13:46
Kontaktdaten:

Immer mehr prekär Beschäftigte

Beitrag von Wer?Wolf! » 18.07.2019, 09:03

Mittlerweile ist der Arbeitsmarkt total zersetzt. Immer weniger Festangestellte und immer mehr Zeitarbeiter, Minijobber und Teilzeitbeschäftigte... Einher geht das natürlich immer mit einer gewissen Perspektivlosigkeit und Unsicherheit. Große Pläne wie Hausbau usw. kann man doch komplett vergessen....

Wie sind so eure Erfahrungen?



sparschildkroete
Beiträge: 83
Registriert: 13.10.2016, 08:03
Kontaktdaten:

Re: Immer mehr prekär Beschäftigte

Beitrag von sparschildkroete » 22.07.2019, 13:02

Das kann ich im Grunde so bestätigen. Mein Bruder war lange Zeit über eine Zeitarbeitsfirma bei einem großen bayrischen Automobilhersteller tätig. In den ganzen Jahren wurde er nicht mal festangestellt und wurde dann nach etlichen Jahren einfach so abgemeldet und bei der Leihfirma entlassen. Dabei ist das gar nicht die Idee von Zeitarbeit. Normalerweise müsste die Leihfirma dann einen neuen Einsatzort suchen aber die Realität sieht oft anders aus.

Zudem verdient man in der Regel weit weniger als die Festangestellten für exakt die selbe Arbeit. Und das kann halt einfach nicht sein. Trotzdem ist man natürlich relativ flexibel. Für zwischendurch ist so ein Job sicherlich nicht verkehrt. Zudem bietet Zeitarbeit auch Möglichkeiten für Arbeiter aus dem Ausland.

LG
Zuletzt geändert von shamez23 am 06.09.2019, 05:48, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt


"Menschen lachen gerne über Dinge, von denen sie keine Ahnung haben. Drum kichern sie oft, wenn sie das Wort Dinosaurier hören." - Ernst Probst


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste