Drucker streikt

Benutzeravatar
sparschildkroete
Beiträge: 67
Registriert: 13.10.2016, 08:03
Kontaktdaten:

Drucker streikt

Beitrag von sparschildkroete » 16.10.2018, 13:07

Hey,

mein Drucker zeigt mir an, dass ich bald mal die Patronen und den Toner wechseln sollte.
Jetzt bin ich am überlegen, ob ich das Geld investiere und mir die originalen kaufe oder halt
die kompatiblen für weniger Kohle.
Was meint ihr?
Bleibt meine Garantie erhalten, selbst wenn ich Ersatzteile von anderen Marken verwende und dann
etwas kaputt geht?


"Menschen lachen gerne über Dinge, von denen sie keine Ahnung haben. Drum kichern sie oft, wenn sie das Wort Dinosaurier hören." - Ernst Probst

ZaynLuvsGigi
Beiträge: 53
Registriert: 07.10.2016, 12:27
Kontaktdaten:

Re: Drucker streikt

Beitrag von ZaynLuvsGigi » 17.10.2018, 11:31

Tach sparschildkröte

Mit der Garantie könnte es dann wahrscheinlich etwas schlecht aussehen, da könnte die Firma eine gute Ausrede haben von wegen "nicht wie im Handbuch beschrieben genutzt und gepflegt" oder sowas. Aber eigentlich, ich hab da sowohl privat als auch mit Druckern auf Arbeit schon genug Erfahrung gemacht, ist eine Druckerpatrone der Druckermarke genauso gut wie eine günstigere Variante, die passt. Bzw eben andersherum. Wenn die Druckerpatrone kompatibel ist (wie du ja auch sagst), dann sollte das kein Problem sein und alles funktionieren. Kannst du auch hier lesen https://www.tintencenter.de/

Günstiger ist nicht immer schlechter, manchmal muss man auch ein bisschen pfiffig sein und es lohnt sich. Und gerade bei Druckerpatronen kann man das getrost tun, ohne dass der Drucker gleich explodiert ;)

Liebe Grüße



dfan
Beiträge: 5
Registriert: 13.08.2014, 14:19
Kontaktdaten:

Re: Drucker streikt

Beitrag von dfan » 22.10.2018, 18:00

Die Frage: "Original-Patronen vom Hersteller, oder 'Kompatible'?" wird kontrovers diskutiert. Zum Geschäftsmodell der Druckerhersteller gehört, dass sie ihre Tintendrucker billig verkaufen, dann die Käufer über teuere Tinte in Originalpatronen über das Verbrauchsmaterial abzocken.
Wer wenig druckt, nur SW, keine Farbausdrucke benötigt, ... sollte sich einen SW-Laser kaufen. Die Bilder in Dateien werden dann in Graustufen gedruckt. Farbfotos online hochladen, oder direkt Fotoabzüge an Druckstationen in der Drogerie Ihres Vertrauens ausdrucken.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast