reif für neue Reifen

ZaynLuvsGigi
Beiträge: 31
Registriert: 07.10.2016, 12:27
Kontaktdaten:

reif für neue Reifen

Beitragvon ZaynLuvsGigi » 18.10.2017, 14:52

Hallo,

ich brauche neue Sommerreifen, wurde mir gesagt, besorg ich, habe ich gesagt und dann festgestellt: ist gar nicht so einfach und verdammt teuer. Wo kauft ihr eure Sommerreifen und welche und wie lange fahrt ihm mit den Dingern? Ist ja bald Winter...

Salü



traut
Beiträge: 577
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: reif für neue Reifen

Beitragvon traut » 18.10.2017, 17:00

jetzt kauft keiner mehr Sommerreifen, da gibt's evtl. günstige Restposten.

Schau dir an, welche Reifen du haben willst. Ich nehme typischerweise die aus der zweiten Reihe - eher z.B. Pirelli als Conti. Testberichte helfen bei der Auswahl.

Rufe dann ringsum bei den Händlern aus den gelben Seiten an und lass' dir ein Angebot für zwei verschiedene Reifen geben, dazu die vom Händler empfohlene Angebots- oder Hausmarke.

Viiel billiger gibt's Reifen bei ebay, incl. Versand. Aber dann musst du einen Händler finden, der dir günstig die Reifen montiert. Da ist der Preisvorteil oft schnell weg.



Wer?Wolf!
Beiträge: 36
Registriert: 26.10.2016, 13:46
Kontaktdaten:

Re: reif für neue Reifen

Beitragvon Wer?Wolf! » 19.10.2017, 12:59

Hey du,

Also was das Wechseln der Reifen angeht, so gilt grundsätzlich die gute alte Regel, von O bis O, von Ostern bis Oktober. Grundsätzlich gilt in Deutschland die Winterreifenpflicht, die besagt, dass bei winterlichen Straßenverhältnissen Winterreifen, auch M+S-Reifen genannt, aufgezogen werden müssen. Eine zeitliche Festlegung gibt es allerdings nicht, ich würde einfach auf das Wetter und die Straßenverhältnisse achten.

Ich persönlich kann beim Einkauf von Autoreifen allgemein nicht verstehen, wie man da auf Discounter setzen kann. Ich sehe mich selbst als großen Sparfuchs bzw. Sparwolf - aber wenn es um so etwas wichtiges wie die tragenden Gummielemente meines fahrbaren Untersatzes geht, der teilweise mit 200 Sachen über die Autobahn brettert, möchte ich nicht auf günstigere Materialien setzen.

Ich kann dir folgendes Modell empfehlen und finde das Preis Leistungsverhältnis dabei immer noch saustark.



altkrefelder

Re: reif für neue Reifen

Beitragvon altkrefelder » 19.10.2017, 15:15

Wer.Wolf@
Der Preis bei deinem Link ist ungefähr doppelt so hoch wie normal!!!!!
Suche Dir den Preis mal bei IDEALO oder so,dann kommst Du auf den Boden der Tatsachen zurück.....




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste