Wilkommensboni im Internet

Wer?Wolf!
Beiträge: 32
Registriert: 26.10.2016, 13:46
Kontaktdaten:

Wilkommensboni im Internet

Beitragvon Wer?Wolf! » 09.10.2017, 10:49

Hallo. Und zwar habe ich eine Frage zu diesen dubiosen Summen, bekannt als Wilkommensboni, die von Online-Casinos und -Buchhaltern mutmaßlich zur "passiven Kundenakquise" eingesetzt werden.

Ich habe rein prinzipiell gegen diesen "Spaß für Erwachsene" nichts einzuwenden, aber da wittere ich Betrug. Geld hat ja niemand zu verschenken... Gerade für Wettbüros würden derlei Angebote, wären sie aufrichtig, doch zweifelsohne den Ruin bedeuten?! Wer schließlich wettspezifisch-fundiertes Wissen hat, kann daraus reichlich Profit schlagen, oder irre ich mich? Gruss



traut
Beiträge: 576
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Wilkommensboni im Internet

Beitragvon traut » 09.10.2017, 14:25

die sind zum Ködern, in der Regel spielen Kunden so lange, bis das Geld ganz aufgebraucht ist.

Ob man sich die Summe auch auszahlen lassen könnte, dazu muss man ganz genau das Kleingedruckte lesen.

Nein, zu verschenken haben die nichts. Aber die holen ihre Gewinne schon rein, es gibt ja genug dumme.



ZaynLuvsGigi
Beiträge: 26
Registriert: 07.10.2016, 12:27
Kontaktdaten:

Re: Wilkommensboni im Internet

Beitragvon ZaynLuvsGigi » 10.10.2017, 11:00

Ich würde argumentieren, dass es weniger die betrügerischen Buchmacher und Wettbüros sind, die das Metier prägen, als die "Dummen", respektive Suchtkranken armen Würstchen, die ihr kleines Geld bereitwillig in den Schlund der Industrie pfeffern.

Mittlerweile lässt sich der Spaß - die Schuld - in einigen Fällen sogar mit Paypal, dem sicheren Bezahlsystem, begleichen: https://wett24.com/bezahlmethoden-wettanbieter/paypal

Wie du schon sagst und auch @traut noch mal angeschnitten hat, groovt man sich über diese Boni ins Glücksspiel hinein und hört in vielen Fällen nicht auf, sobald der Bonus aufgebraucht ist.

Wenn man aber mit sich selbst im Reinen ist und es nicht übertreibt, kann der Bonus, wie proklamiert, auch einfach nur als nettes Geschenk betrachtet werden. Konditionen sollte man sich natürlich vorher durchlesen! ;)




Zurück zu „Verschiedene“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste