Terasse selber bauen?

Hier ist alles richtig, was nicht in die anderen Forenbereiche passt
Tibor
Beiträge: 8
Registriert: 05.04.2017, 00:44
Kontaktdaten:

Terasse selber bauen?

Beitragvon Tibor » 08.06.2017, 00:48

Hallo liebe Leute,

da das Wetter ja zeitweise schon besser geworden ist und der Somme quasi da ist, wollen wir noch spontan eine Terasse bei uns bauen zur besseren Sitzmöglichkeit. Momentan sitzen wir noch mit Stühlen und Tisch auf dem Rasen, aber später am Abend wird das doch etwas kühl und feucht.
Eine Terasse ist da eine viel bessere Lösung.

Ich würde die Terasse gerne selber bauen, da es wahrscheinlich viel Geld spart.
Bin handwerklich so mittelmäßig gut bedient.
Wollte mal nach Erfahrungen und Tipps fragen, wie ich am besten an so ein Projekt rangehe.



Lukas89
Beiträge: 6
Registriert: 05.04.2017, 00:40
Kontaktdaten:

Re: Terasse selber bauen?

Beitragvon Lukas89 » 08.06.2017, 01:02

Also im Prinzip ist das gar nicht so schwer, wie man es sich vielleicht vorstellt.
Man sollte darauf achten, dass man geeignetes Material verwendet.

Man sollte sich zunächst eine gute Unterkonstruktion bauen, welche man dann nachher mit den einzelnen Terassendielen bestückt. Das Holz sollte witterungsbeständig sein. Eine gute Schritt für Schritt Anleitung mit den Materialien, die man benötigt, findet man auf http://www.terrasse-bauen.org/#anleitung-terrasse-selber-bauen

Man kann natürlich auch aus Steinen eine Terasse bauen, ist vielleicht sogar noch was einfacher. Eine eine Ebene Fläche aus Sand, die Steine setzen und festklopfen.



traut
Beiträge: 576
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Terasse selber bauen?

Beitragvon traut » 08.06.2017, 17:35

Warum Holz? Klar, das ist ein Naturmaterial - aber kaum noch, wenn es kesseldruckimprägniert ist. Nach einigen Jahren kann man nicht mehr barfuß drauf laufen, ohne sich Spreißel einzufangen.

Pseudoholz ist Plastik und verwittert häßlich.

Betonplatten sind zwar nicht wahnsinnig hübsch, aber am pflegeleichtesten, auch vom Unterbau her unkritisch.

Am langlebigsten ist Kopfsteinpflaster - das Material kann man quasi endlos immer wieder neu verlegen. Nicht ganz so eben, Tische und Stühle können wackeln.

Aber welches Material verwendet werden soll, das beschränkt sich nicht nur auf Holz-Arten und Holz-Behandlungsverfahren.



Leonie24
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.2017, 14:02
Kontaktdaten:

Re: Terasse selber bauen?

Beitragvon Leonie24 » 19.07.2017, 11:51

traut hat geschrieben:Warum Holz? Klar, das ist ein Naturmaterial - aber kaum noch, wenn es kesseldruckimprägniert ist. Nach einigen Jahren kann man nicht mehr barfuß drauf laufen, ohne sich Spreißel einzufangen.


das kann ich garnicht glauben..

wir haben bei meinem Bruder den Dachbalkon auf der Südseite mit WPC verlegt, ist jetzt zwei Jahre alt, Ausbleichung minimal, begehbar auch bei voller Sonneneinstrahlung, Auch barfuß kein Problem mit gefährlichen Spänen und keine Spuren von Abschabungen auf der Holzoberfläche zu erkennen.
Ganz im Gegenteil..Die Verarbeitung ist im Grunde sehr gut (unterscheidet sich wahrscheinlich von Hersteller zu Hersteller ein wenig) Wir haben unsere Dielen, und den passenden Sichtschutz aus dem Fachhandel (https://www.mondesi.de/wpc-sichtschutz.html) bestellt.

Eine Steinterrasse würde sich bei mir durch die pralle Sonneneinstrahlung viel zu sehr aufheizen, deswegen tendiere ich auch eher zu helleren Tönen.

Gruß,
Leonie




Leonie24
Beiträge: 22
Registriert: 27.01.2017, 14:02
Kontaktdaten:

Re: Terasse selber bauen?

Beitragvon Leonie24 » 19.07.2017, 15:37

nun.. bei WPC hast du aber einen deutlich geringeren Pflegeaufwand und absolut splitterfreies Material.
Ich würde es als ein Holz-Kunststoff-Gemisch bezeichnen wollen..



Benn
Beiträge: 22
Registriert: 15.10.2016, 23:07
Kontaktdaten:

Re: Terasse selber bauen?

Beitragvon Benn » 06.08.2017, 14:08

Hallo,
ich würde von Holz abraten. Ich hatte auf meiner Terrasse Holzdielen verlegt, die hielten leider gerade mal zwei Jahre, danach sahen sie so hässlich aus, dass ich sie einfach entfernen musste. Ich habe jetzt auf meiner Terrasse Terrassendielen hier https://www.landhausdielenstore.de/ gekauft und bin super zufrieden. Sie sehen schön aus, sind pflegeleicht und die Witterung kann ihnen nichts anhaben, im Gegensatz zu Holz. Ich würde dir auf jeden Fall dazu raten, einen robusten Bodenbelag auszuwählen.
LG




Zurück zu „Querbeet“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste