Welche Küchenmaschine

Hier sind Beiträge zu Brotbackmaschinen und anderen Küchengeräten richtig...
ornah

Welche Küchenmaschine

Beitrag von ornah » 10.12.2014, 01:54

Ein herzliches hallo liebe Community,

ich bin momentan auf der Suche nach einer neuen Küchenmaschine bis 300 €. Auf Empfehlung von meinem Sohn soll ich mal im Internet schauen, da nach seiner Meinung im Internet alles billiger ist. Auf der Suche bin ich nun auf die Bosch MUM56S40 Küchenmaschine Styline MUM5 (900 Watt, 3.9 Liter) gestoßen, da dieses Modell auf dieser Seite (http://www.kuechenmaschine-testsieger.de/) als Testsieger präsentiert wird.
Nun weiß ich aber nicht wie vertrauenswürdig die Seite ist, oder ob die nur ihre Produkte loswerden wollen und sie deswegen mit 'Testsieger' betiteln.

Perfekt wäre natürlich wenn hier jemand diese Küchenmaschine bereits hat und mir seine eigene Meinung dazu äußern kann. Natürlich bin ich aber auch für weitere Empfehlungen innerhalb meines Budgets offen.

Gruß

Carlotta



Chekaet
Beiträge: 128
Registriert: 17.10.2011, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Welche Küchenmaschine

Beitrag von Chekaet » 10.12.2014, 10:53

Hallo Carlotta!
Wenn du mal bei Amazon schaust, kannst du 151 Kommentare zu der Küchenmaschine lesen, mit einer Bewertung von 4.6 von 5 Sternen.

Sollte sie alles können was du suchst, scheint das Teil gut zu sein.
Meine mittlerweile ältere MUM verrichtet klaglos ihre Dienste.



lamelle
Beiträge: 1
Registriert: 12.06.2015, 16:01
Kontaktdaten:

Re: Welche Küchenmaschine

Beitrag von lamelle » 12.06.2015, 16:08

Hey,

da kommt mir spontan der Omniblend V in den Sinn. Der kostet knapp unter 300€, und erfüllt auch sonst deine Anforderungen, soweit ich das überblicken kann.
Du kannst ja mal in den Vergleich schauen, da sind alle Funktionen detailliert aufgelistet. Meine Eltern haben das Gerät zuhause und sind wohl recht zufrieden damit. Die Testberichte klingen auch ganz vielversprechend ;) Geht das in die richtige Richtung?

Lg
Zuletzt geändert von shamez23 am 28.03.2018, 06:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt



Johb93

Re: Welche Küchenmaschine

Beitrag von Johb93 » 21.01.2016, 08:55

Ja eigentlich stimmt es, dass es im Internet meistens billiger ist. Du musst nur wissen wo du suchen musst. Es gibt viele Online-Shops die Küchenmaschinen verkaufen. Ich hab leider nich so viel Ahnung, aber du solltest vor dem Einkauf ein paar Kundenmeinungen ansehen.



Merowinger
Beiträge: 20
Registriert: 05.03.2015, 14:51
Kontaktdaten:

Re: Welche Küchenmaschine

Beitrag von Merowinger » 21.04.2016, 09:44

Bei den Amazon Bewertungen wäre ich vorsichtig, da wird auch viel gefakt und Sachen geschrieben, die man so gar nicht am Gerät findet. Ich würde da eher auf die Stiftung Warentest setzen ...



dfan
Beiträge: 4
Registriert: 13.08.2014, 14:19
Kontaktdaten:

Re: Welche Küchenmaschine

Beitrag von dfan » 22.04.2016, 11:14

"Welche Küchenmaschine?" - Zuerst muss man überlegen, wozu man sie gebrauchen will: Als Prestigeobjekt in seiner Designer-Küche aufstellen und den Gästen präsentieren? - DA ist direkt der Original Thermomix von Vorwerk geeignet! Kostet allerdings weit über 1000 Euronen. Versprochen wird von Kochen bis Backen ALLES, die Eier legende Wollmilchsau. Erfahrungen habe ich damit nicht. Es gibt abgespeckete Halb-Plagiate bei Aldi und Lidl: 200 €.
Wer in seiner Küche wirklich arbeitet, sprich kocht, backt, mixt, schnitzelt und raspelt, braucht mehrere Küchenmaschinen. Für Brot- und Kuchenteige eine Maschine mit großer Rührschüssel und kräftigem Knetwerk. 100 - 200 €. Geeignet für Teige über 500 g. Ein kleiner Pizzateig mit 330 g Mehl verliert sich in der Schüssel. Aufsätze als Schnitzelwerk oder Getreidemühle haben sich bei mir nicht bewährt. Meist gibt es einen Mixerantrieb. Der funktioniert gut zum Zerkleinern oder zubereiten von Smoothies.
Für das Reiben von Kartoffeln für Puffer, für das Raspeln von Äpfeln und Möhren für Rohkost empfehle ich eine eigene Maschine: Mit 40 bis 60 Euro gibt es Angebote bei Lidl & Co. Dort ist das Haupteinsatzgebiet wirklich Zerkleinern, Raspeln und Reiben. Schon mit dem Kneten eines 500 g - Hefeteiges sind diese Maschinen praktisch überlastet.
Für tägliche kleine Arbeiten braucht man noch ein Handrührgerät, einen Mixstab und für Gemüse und Salate einen V-Hobel ... Und gut is!



Benutzeravatar
Leoniie
Beiträge: 16
Registriert: 29.09.2016, 19:02
Kontaktdaten:

Re: Welche Küchenmaschine

Beitrag von Leoniie » 29.07.2018, 00:01

Hi
Ich bin auch so ein Mensch, der vor jedem Kauf zuerst die Testberichte gründlich durchliest und sich erst danach für ein bestimmtes Gerät entscheidet. Vor allem bei Küchengeräten ist mir die Qualität besonders wichtig, da möchte ich nicht einfach irgendetwas kaufen.
Mir haben bis jetzt die Testberichte auf https://kuechenprinz.com/ sehr geholfen. Die Küchengeräte werden dort genau mit all ihren Pros und Kontras beschrieben und man erfährt einfach, das Wichtigsten, was man über das Küchengerät wissen sollte.
Über Küchenmaschinen kann man dort auch sehr viel lesen.
Liebe Grüße



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast