Dampfgarer für Zuhaus

Hier sind Beiträge zu Brotbackmaschinen und anderen Küchengeräten richtig...
Zeraphin
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2014, 18:20
Kontaktdaten:

Dampfgarer für Zuhaus

Beitrag von Zeraphin » 18.03.2014, 12:14

Hallo.

Ich habe mir vor ein paar Tagen den Dampfgarer von Küppersbusch gekauft. Der kostet momentan 600 € bei jawoll.de. Sonst kann man mindestens mit 1.500 € rechnen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich liebäugel auch noch mit einem kleinen Pizza-Steinofen, siehe http://www.jawoll.de/elektroartikel/kuechengeraete.html
Ist dort auch deutlich günstiger. Kann mir jemand sagen, ob die gut sind?

Gruß,
Zeraphin



shamez23
Beiträge: 4227
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Dampfgarer für Zuhaus

Beitrag von shamez23 » 18.03.2014, 14:49

Wäre halt nochmal ein Gerät, was man irgendwo unterbringen muß. Selbst wenn so ein Teil gut funktioniert, muss man es schon sehr regelmäßig nutzen, damit es sich lohnt.
Meine Erfahrung beschränkt sich auf Mini Backöfen, Mikrowellen mit Backofen- und Umluftfunktion sowie Pizzasteine für Backöfen. Fiel jeweils eher bescheiden aus. Mit der Mikrowelle bekam ich die Pizza nicht in angemessener Zeit kross. Der Mini Backofen war ein Glücksspiel und die Pizza oft entweder nicht richtig durch, an manchen Stellen aber schon zu dunkel oder gleich komplett verbrannt. Der Pizzastein ging ganz gut, aber das Ergebnis war nicht so viel besser wie es ohne Stein ausfällt, als dass sich der Mehraufwand lohnen würde.

Vielleicht ist so ein Mini Steinofen ja die große Offenbarung des Pizzabackens, aber ich zweifle daran. Schon allein deshalb, weil ich bisher noch nie davon gehört habe und einfach davon ausgehe, dass wenn so ein Gerätetyp neu auf den Markt kommt und wirklich was taugt, in kürzester Zeit jeder Zweite so ein Ding daheim hat. Ist hier nicht der Fall.

Wenn du es doch ausprobierst, kostet ja nicht die Welt, dann kannst du ja mal kurz berichten was das Teil so taugt.

Markus



Zeraphin
Beiträge: 10
Registriert: 13.03.2014, 18:20
Kontaktdaten:

Re: Dampfgarer für Zuhaus

Beitrag von Zeraphin » 31.03.2014, 10:20

Hallo Markus,

in der Mikrowelle habe ich maximal Pizzareste erwärmt. Das Ergebnis war sehr wabbelig, also nicht wirklich lecker.
Einen Mini-Backofen hatte ich auch und der war super, um Brötchen aufzubacken, aber für Pizza auch nicht geeignet. Also meine Erfahrungen decken sich ziemlich mit deinen.


Hm...mir war so ein Gerät auch noch nicht bekannt, bis ich es gesehen hatte. Vielleicht wurde es bisher nicht richtig beworben?[:S] Wer weiß. Ich teste es einfach aus.

Danke dir erst einmal für deine Antwort und das Teilen deiner Erfahrungen.

Viele Grüße



schnappi32
Beiträge: 83
Registriert: 31.03.2014, 13:50
Kontaktdaten:

Re: Dampfgarer für Zuhaus

Beitrag von schnappi32 » 31.03.2014, 14:35

also wenn du öfter Pizza bäckst warum nicht ich würde mir den vermutlich auch holen aber das kann ich mir momentan nicht leisten!


Reich ist man nicht durch das, was man besitzt, sondern mehr noch durch das, was man mit Würde zu entbehren weiß.


Kaar
Beiträge: 5
Registriert: 02.06.2014, 22:41
Kontaktdaten:

Re: Dampfgarer für Zuhaus

Beitrag von Kaar » 02.06.2014, 22:52

Warum kaufst du nicht einen Heißluftofen ür die Pizza, Das bringts doch auch und kostet wesentlich weniger.



schnappi32
Beiträge: 83
Registriert: 31.03.2014, 13:50
Kontaktdaten:

Re: Dampfgarer für Zuhaus

Beitrag von schnappi32 » 22.10.2014, 07:49

Hört sich immer noch relativ happig an finde ich.
Ich an deiner Stelle würde einmal bei allen Herstellern anrufen und fragen, wie die Preise sind, gibt sicherlich große Unterschiede evtl. kann man ja einen Aussteller ergattern.
Achso als kleine Hilfe schau mal hier http://www.industrystock.de/html/Dampfg ... 858-0.html da findest du eine lange Liste von Anbietern.
Ist vielleicht umständlich aber es gibt ein großes Sparpotenzial, wenn es kein bestimmtes Gerät sein muss!

LG



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast