Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Hier sind Beiträge zu mobilen Geräten wie Handys, Smartphones und Tablets richtig
chilobo
Beiträge: 14
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von chilobo » 14.12.2011, 00:04

Hallo!

Ich überlege zur Zeit, ob ich mir ein Samsung I9001 zulege, jetzt gibt es am Donnerstag bei ALDI Nord ein Smartphone, das interessant und günstig scheint und zudem einiges an Zubehör mitbringt und natürlich die 3 Jahre Garantie...

Allerdings bleiben doch noch einige Fragen:
- Welcher Prozessor und wie schnell?
- Wie viel Speicher?
- Gorilla-Glas?
- Kamera auch vorne? (interessiert mich pers. eigentlich nicht)
- Akku leicht wechselbar?
- Laufzeit?
- Helligkeit des Displays, Lesbarkeit auch bei Tageslicht?
- Updatemöglichkeiten auf zukünftige Android-Versionen?
- Kann man die Navisoftware wirklich nur Online verwenden oder gibt es die Möglichkeit, Karten in die SD-Karte zu laden?

Sicher habt ihr noch mehr Fragen....

Kann jemand aus dem Forum erraten, ob das Gerät vielleicht baugleich zu einem auf dem Markt befindlichen Gerät ist, sodass man die obigen Fragen beantworten kann?

Herzlichen Dank

Oops- hätte ich doch besser vorher gründlicher gesucht...
Offenbar ist es wiederum das P4310, das schon einmal im Oktober im Verkauf war. In diversen Kurztests schneidet das Smartphone eher schlecht ab, insbesondere wegen des etwas zu langsamen Prozessors, des geringen Speichers und der schlechten Kamera.



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von shamez23 » 14.12.2011, 10:08

Der Preis ist in Ordnung und von den Leistungsdaten her sieht es auch nicht schlecht aus.

Ich habe hier ein HTC HD2 mit Android drauf. Hat einen 1GHz Prozessor den ich aber auf 800MHz gedrosselt habe. Reicht vollkommen aus für einen flüssigen Betrieb.
Zumindest im Moment noch. Da es bei den Smartphones immer mehr Dualcore Modelle gibt, wird sicher auch die Entwicklung der Apps irgendwann auf die zu Verfügung stehende Leistung zurückgreifen.
Wobei es da wie bei den PCs ist. Wer spielt oder andere sehr leistungshungrige Anwendungen nutzt, braucht einen sehr leistungsstarken Rechner. Alle anderen User nicht.

http://www.areamobile.de/handys/2984-me ... datenblatt

Bei diesem Medion Smartphone ist eine Navigationssoftware dabei, für die man nicht online gehen muß. Allein davon würde ich den Kauf allerdings nicht abhängig machen. offline Navigationssoftware mit D-A-Ch Kartenmaterial gibt es ab 20€.

Wie die Kamera ist wird man ausprobieren müssen. Zu viel würde ich mir davon nicht erwarten. Ist halt ein Handy und keine Spiegelreflexkamera. Für Schnappschüsse wird es reichen.

Updatemöglichkeiten. Mh, keine Ahnung. Beim aktuellen Android Tablet von Medion ist ein Update angekündigt, bei diesem Smartphone würde ich jedoch eher davon ausgehen, daß es bei 2.3 bleibt. Aber wer weiß.
Das wäre halt der Vorteil von einem verbreiteten Gerät. Da kann man dann bei Bedarf auf die Entwicklergemeinde zurückgreifen und eine Version aufspielen, die nicht vom Hersteller kommt. So ist man immer aktuell und braucht sich auch nicht vom Hersteller mit irgendwelchen Apps und Einschränkungen belästigen lassen.

Der interne Speicher wird vermutlich bei 512Mb liegen. Damit kommt man eigentlich recht weit, vorallem weil man mittlerweile die meisten Apps auf die SD Karte auslagern kann. Wenn man bei der Speichermenge irgendwann an die Grenzen stößt, hat man meist so viel Müll auf dem Handy, den man einfach mal ausprobieren wollte, aber nie benutzt, daß man nach einer kleinen Aufräumaktion wieder viel Luft hat.

Gorilla Glas ist bekannt, aber auch wenn es kein Gorilla Glas ist, heißt das nicht, daß das Displayglas nichts aushält.
Die sind schon stabil, wegen der Größe aber natürlich anfälliger als kleine Displays mit Kunststoffabdeckung. Das ist aber auch mit Gorilla Glas nicht anders.

Probier es einfach aus. Für ein vergleichbares Gerät anderer Hersteller mußt du auf jeden Fall mehr ausgeben. Bekannte Geräte haben ihre Vorteile, aber der Mehrpreis lohnt sich nur, wenn man die auch nutzt.

Markus



JumboXXL
Beiträge: 3
Registriert: 04.01.2012, 16:54
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von JumboXXL » 06.01.2012, 14:37

Ein Smartphone sollte schon einiges aushalten finde ich. Smartphones sind ja in der Regel schon etwas größer und daher manchmal auch eher unhandlich. Da kann allein in der Tasche oder so schnell mal was kaputtgehen. Spreche da (leider) aus Erfahrung! Mein nächstes Handy wird deshalb auf jeden Fall Gorilla Glas haben. Das Angebot war echt ganz gut, habs aber leider verpasst :/



arras
Beiträge: 244
Registriert: 09.08.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von arras » 06.01.2012, 21:57

Moin,

für mich als Wenigtelefonierer ist ein Smartphone hauptsächlich auch zur Synchronisation mit Outlook da. Immer und überall alle Daten aller Kontakte, Telefonnummerm, Mailadressen, Geburtstagserinnerungen, Termine, ...

Und da geht es eben los.

1. In der Beschreibung eines Smartphones kann man selten klar und deutlich erkennen, ob es mit Outlook synchronisieren kann.

2. Samsung stellt m.E. wirklich gute Smartphones her, auch optisch. Allerdings die Synchronisation mit Outlook haben sie wohl bis heute nicht fehlerfrei in den Griff bekommen.

3. Ganz anders bei Nokia, da klappt es bei mir seit Jahren ohne Probleme.

Sogar früher mein altes Navi/PDA MD9500 konnte problemlos mit Outlook synchronisieren.

Aus diesem Grunde kommen für mich leider keine Samsung-Smartphones in Frage. [(td)] Oder belehrt mich eines Besseren ...



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von skatefreaks » 07.01.2012, 12:26

Die Ansätze sind mittlerweile andere. Samsung bzw. Andoroid synct über einen Gmail Account, Windowsphone über WindowsLive. Nur bei Apple kann man direkt am PC syncen.



arras
Beiträge: 244
Registriert: 09.08.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von arras » 07.01.2012, 15:56

Aber wenn man bei Samsung über Google synct, dann gibt man erst einmal alle (persönlichen) Daten bei Google ein, um dann synchronisieren zu können. Und genau das möchte ich eben nicht.

Dann ziehe ich Nokia vor, da geht es mit der Suite 100%-ig!




arras
Beiträge: 244
Registriert: 09.08.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von arras » 08.01.2012, 12:46

[quote=skatefreaks]
Stimmt aber bei Nokia auch nur bei Symbian und das hat mit gut Smasrtphone nun nix zu tun.[/quote]

1. Ja, ich habe ein Nokia mit Symbian und bin sehr zufrieden.

2. "... und das hat mit gut Smasrtphone nun nix zu tun ..."
Diesen Teilsatz von Dir verstehe ich überhaupt nicht, sorry. Bitte erkläre es mir.

3. Bitte erkläre mir doch auch, wie das mit der Synchronisation mit Outlook dann heute mit den aktuellen Nokia-Smartphones funktioniert, die ja wohl Windows-BS haben.

Danke ...



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von skatefreaks » 08.01.2012, 14:58

2.Symbian im Vergleich zu Andoroid oder Apple schlechter was Apps bedienung angeht.

Bei Nokia mit Windows eben auch nur über Liveaccount. Selber Ansatz wie Andoroid.



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Smartphone bei Aldi Nord am 15.12.

Beitrag von shamez23 » 08.01.2012, 21:15

Um syncen zu können, muß man bei Google keine persönlichen Daten angeben.
Man braucht lediglich eine Googlemail Adresse.
Nur lagern die ganzen Daten aus dem Telefon nach dem Sync bei Google, was ich für problematischer halte, als wenn man persönliche Daten bei der Anmeldung brauchen würde.
Wobei das auch nur für wichtige Dinge zutrifft. Google hat sicher Besseres zu tun, als sich mein unwichtiges Zeug anzuschauen.

Aber wer das umgehen will, kann einfach über einen Exchange Server gehen, dann sind die Daten nicht bei Google.

Es gibt immer Mittel und Wege, nur muß man sich ab und an auch auf Veränderungen einlassen, sonst steht man still. Symbian ist wirklich nicht mehr auf der Höhe der Zeit. Wem es reicht, der soll dabei bleiben, kein Problem. Wer mehr will, kommt um Android oder OSX nicht herum.

Markus



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast