Stromanbieter wechseln

Hier sind Beiträge zu technischen Geräten richtig, die nicht in die anderen beiden Technik-Foren passen...
gurkenflieger
Beiträge: 294
Registriert: 05.06.2008, 09:23
Kontaktdaten:

Re: Stromanbieter wechseln

Beitragvon gurkenflieger » 22.09.2009, 07:45

da mein bislang sehr günstiger Stromanbieter Nion Deutschland den Preis nach Ablauf des ersten Jahres um sagenhafte 37,2% erhöht hat, habe ich dort vorsorglich gekündigt. Bei einem durchgeführten Preisvergleich ist mir jedoch aufgefallen, dass der Wettbewerb zwar große Sprüche klopft, aber dennoch Nuon meistens trotz der Preiserhöhung auf 21,5 Ct. je kwh und 7,50 € Grundkosten je Mt. auch weiterhin der günstigste war. Jetzt habe ich ein Angebot von Vattenfall mit 100.-€ Wechselprämie und einem Preis von 19,5 Ct zzgl. 7,50 € mtl.Pauschale wahrgenommen. Preisgarantie beträgt auch hier nur ein Jahr. Dann werden auch die sicher den Preis anheben. Statt dass der Staat hier regulierend die exorbitanten Preise der Marktführer verbietet, schaut er tatenlos zu. Die hohen Durchleitungsgebühren von RWE z.B. sind daran schuld.
P.S. wollte keine Werbung machen.




tetris
Beiträge: 1
Registriert: 19.08.2015, 10:30
Kontaktdaten:

Re: Stromanbieter wechseln

Beitragvon tetris » 19.08.2015, 12:13

Ich finde es einfach nur krass wie viel Energie man in Recherchen stecken muss, um nicht überall übers Ohr gehauen zu werden. Bei nahezu allen längerfristigen oder höheren Ausgaben wird versucht, mit einem Aufwand Geld zu sparen der teilweise in keinem Verhältnis mehr zur Ersparnis steht. Viele dieser windigen Anbieter verdienen m.M.n. genau damit ihr Geld, indem sie den Leuten (vermeintlich) das bieten was sie suchen. Den einen, billigeren Tarif als alle anderen. Dass es dabei nicht immer mit rechten Dingen zugehen kann wird von vielen von dem Wunsch überlagert, den wirklich allergünstigsten Tarif gefunden zu haben. Lange Rede kurzer Sinn: bei mir waren meine lokalen Stadtwerke (https://www.stadtwerke-osnabrueck.de/privatkunden/energie) preislich eine Winzigkeit schlechter als die besten Anbieter bei Check24 und Verivox, dafür hab ich ca. 3 Tage Recherche eingespart und in der Zeit mehr Geld verdient als ich in den kommenden 2 Jahren vermutlich gespart hätte - und ich schlafe nachts ruhig :)



Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 79
Registriert: 09.07.2015, 16:45
Kontaktdaten:

Re: Stromanbieter wechseln

Beitragvon Kitty » 19.08.2015, 14:43

Bis ich meinen jetzigen Anbieter gefunden habe, habe ich auch ewig gesucht verglichen etc... Das ist mir oft zuviel Arbeit bis ich das raus habe wenn man am besten nimmt...



Lukas89
Beiträge: 8
Registriert: 05.04.2017, 00:40
Kontaktdaten:

Re: Stromanbieter wechseln

Beitragvon Lukas89 » 18.11.2017, 17:21

Also ich habe in den letzten Jahren schon mehrfach meinen Stromanbieter gewechselt.
Ganz einfach aus dem Grund, dass viele die Preise erhöhen und ich da keine Lust mehr drauf habe.

Das Wechseln ist nicht das Problem, daher vergleiche ich jedes Jahr wieder die Tarife der Anbieter und wechsle dann problemlos. Ich nutze dafür natürlich ein Vergleichsportal. Das auf https://stromrechner.com gefällt mir ganz gut, habe ich schon mehrfach verwendet.

Man sollte sich nicht davor scheuen, den Anbieter zu wechseln, man kann da gutes Geld sparen.



Raver

Re: Stromanbieter wechseln

Beitragvon Raver » 26.11.2017, 18:03

@ Lukas89, dein Vergleichsportal gehört zu Check24.de.
Alle großen Vergleichsportale haben so ihre kleinen Töchter um den ganzen Markt abzugrasen.
Dabei sollte man wissen, das wenn man über ein Portal wechselt, das Portal vom Anbieter eine Provision erhält. Die liegt leicht im unteren 3stelligen Bereich.
Das gilt natürlich für alle Vergleichsportale, egal ob Gas, Strom oder KfZ Versicherung.
Die Portale kann man gerne zum Vergleich benutzen. Den dann gefundenen günstigen Tarif bekommt man auch direkt aud der Seite des Anbieters.




Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste