Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
spidermann55
Beiträge: 41
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von spidermann55 » 08.02.2006, 01:15

Hi,
nach knapp 4 Wochen verkauft Penny das Notebook jetzt für € 699.-(statt € 899,- )
hier sind einige Daten :
Notebook PAVILION ze2366EA
# AMD Turion? 64 ML32 Prozessor mit 1,8 GHz
# 15"-TFT-XGA-Display mit Bright-View-
Technologie für kristallklare Darstellung
# 512 MB Arbeitsspeicher - 80GB Festplatte
# ATI Radeon Express 200M Grafikkarte mit bis zu
128MB
# DVD+/-RW Dualformat, Brenner mit Double-Layer-
Technologie - 6 in 1 Cardreader, Modem, LAN,
Firewire, S-Video TV-out
# Integriertes Wireless LAN 802.11b/g
# Microsoft Windows XP Home Edition, inkl.
Service-Pack 2, Works
# 2 Jahre Herstellergarantie
# Mit Abhol- und Bring-Service

Anmerkung des Admin: Danke für den Hinweis - inzwischen auch in den News unter http://www.discountfan.de/artikel/200602/1136.php



mumu479
Beiträge: 22
Registriert: 17.01.2006, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von mumu479 » 08.02.2006, 10:53

Hi,

lohnt es sich morgen für den Preis das HP Pavilion ze2366EA für 699 Euro zu kaufen.
Suche nämlich solch ein Notebokk in maximal dieser Preisklasse.
Ich hatte zuvor mit dem einfachen Notebook 1300er von Dell geliebäugelt...

Welchen dieser beiden würdet Ihr empfehlen?



dell-frischling
Beiträge: 270
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von dell-frischling » 08.02.2006, 11:31

mumu479 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hi,
>
> lohnt es sich morgen für den Preis das HP Pavilion
> ze2366EA für 699 Euro zu kaufen.
> Suche nämlich solch ein Notebokk in maximal dieser
> Preisklasse.
> Ich hatte zuvor mit dem einfachen Notebook 1300er
> von Dell geliebäugelt...
>
> Welchen dieser beiden würdet Ihr empfehlen?


Hallo mumu,

meiner Meinung nach lohnt sich das Angebot von Penny schon, im besonderen wenn man das ganze für office, internet etc. nutzen will ist das völlig ausreichend, auch das Inspiron 1300 wäre eine gute Wahl, aber hier solltest du darauf achten das Ganze versandkostenfrei zu bekommen, denn die 75€ hauen bei dem Preis natürlich kräftig rein, aber dell hat häufig Aktionen wo diese Kosten dann entfallen. Also meiner Meinung nach bist du bei beiden Geräten auf einem guten und günstigen Weg.

Glaube es gibt einen wichtigen Unterschied bei den beiden Books, das HP hat diese "Bright-View- Technologie für kristallklare Darstellung" , vermutlich ein spiegelndes Display, dies hat das Dell nicht. Schau dir vorher mal die verschiedenen Displytypen im Laden an, denn so was (spiegel) muß man mögen, sonst ist die Entäuschung nachher groß.

In diesem Sinne viel Spass beim Kauf

Gruß
Frischling


Gruß Frischling
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Tröste dich bei einem schlechtem Deal immer mit folgenden Worten:

Dein Geld ist ja nicht weg, es hat halt nur ein Anderer [B-)]

hausmeister
Beiträge: 26
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.- mit Air-Star?

Beitrag von hausmeister » 08.02.2006, 14:11

Hallo,
hätte gern mal ne Meinung, wie sich die Grafikkarte:

"ATI Radeon Express 200M mit bis zu 128MB gemeinsam benutztem Grafikspeicher, 4fach AGP Enhanced Video mit 3D-Leistung"

des Penny Pavilion mit der TechniSat SkyStar USB-Box machen würde. Die Box verlangt laut Prospekt 3D-Grafik mit mindestens 8 MB RAM.

Mit der GraKa in meinem MD 40100 - NVidia GeForceFX Go 5300 64MB DDR RAM AGP 8x - läuft SkyStar ganz ordentlich.

Danke
Hausmeister



mumu479
Beiträge: 22
Registriert: 17.01.2006, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von mumu479 » 08.02.2006, 15:05

Danke für die Antwort.
Von den super Dell Angeboten habe ich auch bereits gehört.
Hatte damals die Möglichkeit, das Dell XPS 170 o. ä. für 1.300 € zu bestellen.
War aber zu feige, um auf den Button "Jetzt Bestellung absenden" zu drücken.
Ich wollte noch ne´ Nacht drüber schlafen. Am anderen Morgen war die Enttäuschung mehr als groß, als ich sah, dass das Angebot "Fehler" behoben wurde.....

Na ja, heute ist wieder Mittwoch. Vielleicht gibt es heut Abend wieder etwas bei Dell, ansonsten werde ich mir wahrscheinlich das Penny Notebook morgen früh zulegen. (Obwohl ich nicht sonderlich auf diese spiegelnden Display stehe!)





Lauter Heinerbach
Beiträge: 41
Registriert: 23.01.2006, 11:59
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von Lauter Heinerbach » 09.02.2006, 00:20

verlockend...

Hat WER hier Erfahrung mit HP Notebooks? Wie sind die so, Verarbeitung, Scharnier, Service, Anfälligkeit?

Und vor allem: sind HPs eher "Radaubrüder", wo der Lüfter auch ohne Last ständig dröhnt oder sonstwie laut ist?



Lauter Heinerbach
Beiträge: 41
Registriert: 23.01.2006, 11:59
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von Lauter Heinerbach » 09.02.2006, 09:55

Okay gut, ichs hab getan. Zu "nachtschlafener" 7.00 Uhr heute früh hab ich ungefrühstückt, ungekämmt, unrasiert und (beinah) ungewaschen den Weg zu meinem Penny-Markt gesucht und gefunden. Hoffe nur, daß meine Memoiren nicht den Titel tragen werden "Der Weg war umsonst". ;-)

Mir war zwar etwas "mulmig" dabei, denn eigentlich wollte ich eher dem c't-Lesererfahrungen nach ein Fujitsu-Siemens holen oder Asus aber als ich dieses Preis-Leistungs-Verhältnis des HP heute nacht gesehen hatte, wars um mich geschehen. Hab mich dann noch durchgelesen und eigentlich eher positive als negative Stimmen zu HP-Notebooks im Netz gefunden gehabt. Im c't-Lesercheck von Anfang 2005 war HP zwar nur Mittelmaß was Service angeht (Fujitsu, IBM und Asus waren top dagegen) aber ich sag mir halt reinfallen kann man überhaupt überall, jederzeit, mit allem. Wird schon (hoffentlich) nicht mich und mein Notebook treffen. ;-)

Um 07.10 die Pennymarkt-Mannschaft überrascht, denn die wußten gar nicht, daß heute Notebook-"Aktion" ist, auch Cheffe nicht. Haben dann erst bei sich nachgefragt und dann erst festgestellt, daß sie im Büro hinten welche hatten. ;-)
Okay, nochmals geschluckt und erstmals meine EC-Karte zum unbaren Kaufen an der Kasse benutzt (bislang immer nur am Geldautomaten) und erstmals ein Notebook erstanden.

Jetzt dürft Ihr mich in den Olymp der Notebook-Besitzer aufnehmen, Nomi schick mir doch bitte die Mitgliedskarte, ja? ;-)

Ob "stolzen" sei noch dahingestellt, denn noch liegt das Notebook verpackt vor mir, da ich erst mal wieder zur Ruhe kommen und frühstücken und die üblichen Morgendinge tun mußte. Aufregung wie diese schlägt mir nämlich immer erstmal auf Magen und Verdauung. Alter Mann ist halt nix fit für Aufregung ;-)

Hoffe mal ich werde später einen ersten (, hoffentlich durchweg positiven) Erfahrungsbericht hier machen können.


Naja, dieses Notebook wird ja hoffentlich schonmal von daher nicht so schnell zum Servicefall werden, da es ja als Desktop-Ersatz als Zweit-(Arbeits-)Rechner gedacht ist.


Sollte man das Klappscharnier besser aufgeklappt lassen im 50-Gradwinkel, damit das einklappen und ausklappen nicht die Scharniere rissig macht und ausleiert?

P.S. "AMD Turion64" ist das nicht das AMD-Pendant zum Intel Centrino?



mumu479
Beiträge: 22
Registriert: 17.01.2006, 15:29
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von mumu479 » 09.02.2006, 10:03

Guten morgen und herzlichen Glückwunsch @Lauter Heinerbach!

Ich werde mir das Notebook gleich auch kaufen. Hab ja noch bis 13 Uhr Zeit:-)

Der AMD Tuion ist das Gegenstück zum Intel Centrino, Also auf gleichem Niveau. Eventuell in der Akkuleistung minimal schwächer....(hab ich gelesen)

Hab mich natürlich die halbe Nacht mit den ganzen Notebookdetails beschäftigt.

Wie ist denn das spiegelnde Display???



tosh
Beiträge: 20
Registriert: 26.07.2005, 09:55
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von tosh » 09.02.2006, 10:55

Hi,
habe mir auch gerade das Penny-Gerät geholt, bei mir wars ähnlich, die Leute beim Penny wussten auch nicht alle, das heut Notebooktag ist.
Aufgeklappt und nicht angeschaltet könnt man das Display als Spiegel benutzen.
Alles weitere später.
Tosh.



Asmodisz
Beiträge: 1176
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Hp-Notebook bei Penny jetzt für € 699.-

Beitrag von Asmodisz » 09.02.2006, 11:10

Lauter Heinerbach schrieb:
-------------------------------------------------------
> [...]
> da ich erst
> mal wieder zur Ruhe kommen und frühstücken und die
> üblichen Morgendinge tun mußte.
> [...]
>

Ähemm wann beginnt Dein Tag ? Also ich bin auch alles andere als Gernefruehaufsteher, aber spaetestens Neun sollte man schon am Arbeitsplatz sein hm [;)]



> Sollte man das Klappscharnier besser aufgeklappt
> lassen im 50-Gradwinkel, damit das einklappen und
> ausklappen nicht die Scharniere rissig macht und
> ausleiert?
> [...]
>

Dann hast aber Aerger mit Staub aufm Display, auch nicht angenehmer. Wer putzt schon gerne TFTs, da gibts ganze Abhandlungen drueber [8-)]


Asmo


____________________________
Precision M90 mobile Workstation C2D T7600 2,33GHz , Quadro® FX3500M/512MB , 4GB Ram , HDD 160GB/7200rpm , 17-Zoll 1920x1200 , XPpro , BlueTooth , Alugehäuse

[center][img]http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/verschiedene/a024.gif[/img] Am Ende des Tunnels sieht man ein Licht ? ... na ich weiss net [img]http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/konfus/a015.gif[/img]
[/center]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste