Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
maubutt
Beiträge: 57
Registriert: 31.12.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von maubutt » 16.01.2006, 11:34

Hallo,
dieser Thread ist allen Besitzern eines MD 96500 von Medion gewidmet, bzw. Besitzern eines Medionproduktes mit Lüfterproblemen......
Es hat sich herausgestellt, daß viele Besitzer des MD 96500 immer die gleichen Probleme haben. Wlanprobleme, Lüfterprobleme, und einen fiepsenden Bildschirm.
Medion hält es anscheinend nicht für notwendig auf diese Probleme einzugehen. Standardantworten wie diese hier sollen meine Aussage untermauern:
"..vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.
Leider hat sich die Architektonische Bauart keine Andere Lüftung und so auch keine Andere Lüftungsteuerung erlaubt. Das es zuweilen unterschiede in der Steuerung zwischen Akku und Netzbetrieb gibt, ist normal und auch bei Produkten von Anderen Anbietern zu beobachten. Eine Nachbesserung der Lüfterregelung ist nicht vorgesehen. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit den Aussagen weiterhelfen.
Mit freundlichen Grüßen
Medion Technologie Center
Ich möchte mit diesem Thread dazu aufrufen, daß sich alle Mediongeschädigten bei Medion melden. So lange bis sie Antworten. Die Antworten bitte in diesen Thread kopieren, damit wir uns alle ein Bild machen können, wie Medion zu den Problemen steht. Es kann nicht sein, dass wir ein Produkt kaufen, dass Mängel hat, ohne darauf hingewiesen zu werden. Hätte ich gewusst, dass das MD 96500 so viele Probleme hat, dann hätte ich es neimals gekauft.
Eine zweite Bitte an euch: Eröffnet doch in einem anderen Forum einen Thread mit dem selben Anliegen. Bitte informiert uns in diesem Thread, in welchem Forum ihr dies getan habt. Es wäre natürlich super, wenn ihr wichtige Antworten in diesen Thread kopieren könntet. Dann müssen wir nicht immer in hunderten von Foren rumsurfen.
Wenn an dieser Aktion viele teilnehmen, dann bekommen wir bestimmt auch eine Lösung von Medion präsentiert. Und wenn sie alle Notebooks zurücknehmen und uns das Geld wieder geben bzw. ein anderes Notebook mit der selben Ausstattung.
Wir müssen uns nicht alles gefallen lassen. Die Strategie die viele Supports verfolgen, was nicht heißt daß Medion dies tut, den Kunden einfach abwimmeln, wird diesmal nicht funktionieren. Natürlich nur, wenn wir uns alle anstrengen und Medion zeigen, dass wir es ernst meinen!
Wer sich ein wenig informieren möchte, was in diesem Forum schon zum Thema geschrieben wurde, der kann dies hier tun: http://www.discountfan.de/forumneu/read ... 122,page=1
Na dann mal los!!!
Viel Spaß und Erfolg bei der Mission.
Grüße maubutt



maubutt
Beiträge: 57
Registriert: 31.12.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von maubutt » 17.01.2006, 12:19

Ich habe soeben einen Thread bei Telefon-treff.de eröffnet. Außerdem habe ich ein paar Foren durschsucht und wurde fündig. Macht mit, hier eine kleine Auswahl
Sogar in Australien kot.. sie ab!!: http://forums.whirlpool.net.au/forum-re ... 11508.html
Die sind uns schon etwas voraus da das NB dort schon früher verkauft wurde. Sozusagen ein Blick in die Zukunft. Ist aber nicht wirklich schön was da noch kommen kann!!

http://www.pcwelt.de/forum/showthread.php?t=185613
http://www.modernboard.de/thread/7623/N ... r-nac.html
http://www.spotlight.de/zforen/ntb/m/nt ... 29051.html
http://www.freenet.de/freenet/computer_ ... index.html
http://www.discounter-news.de/forum/sho ... 864#pid864
http://kanotix.com/PNphpBB2-viewtopic-t-12452.html
How many negatives about this machine are there in this thread? Multiply that by what figure to get a real perception of satisfaction/dissatifacton about this notebook. (only a few of us who purchased this machine are even aware of this thread) I bet the Medion help centre will be inundated with callers next week.
Zitat: http://www.chip.de/c1_forum/thread.html ... did=893580
And when in Germany the same Notebook will be launched on 26.10., they even get more E-Mails the next day.

I have been waiting for the new Medion notebook since a half year and now I'm a bit concerned reading all your negative postings.

Hi,
ich habe es mir heute Morgen gekauft und Mittags wieder zurückgebracht.
Das Display ist extrem schlecht abzulesen, spiegelt so dass man nix erkennen kann, der Lüfter geht jede Minute einmal für 3 sek. an, auch wenn man gar nichts am Lap macht. Dann noch nervend laut, also nichts für entspanntes ARBEITEN:
Okay für Gamer wohl besser geeignet, mich hats so genervt dass ich ihn gleich zurückgab.
Ich kann nur sagen, der letzte Schrott-Laptop, ich habe den Medion 42200, der vor 1 Jahr dasselbe kostete und den wollte ich eig. verkaufen und durch den neuen ersetzen..
Der 42200 ist sein Geld allemal wert, extrem leise ohne ständiges Lüfter anspringen und das Display ist auch viel besser, da spiegelt nichts.

Also wenn ich keine Lust auf dauerhaft Defekte und Stress mit der Service-Hotline zu haben, dann schaut euch nach einem anderen Notebook-"Hersteller" um.
Viele Bekannte haben mit Medion schlechte Erfahrung gemacht. Soll kein Flame sein, ist nur eine Empfehlung^^

http://www.notebookjournal.de/forum/arc ... t-794.html





maubutt
Beiträge: 57
Registriert: 31.12.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von maubutt » 17.01.2006, 12:27

1. Antwort bei Telefon-Treff:
Ich hatte ein ähnliches Problem mit einem Medion-Notebook - jedenfalls auf die Hitze bezogen. Es hatte statt eines P M-Prozessors einen AMD Athlon 2600+ intus, demenstsprechend ziemlich laut. Manchmal wurde es so heiß, dass es sich im Sommer mehrere Male durch Überhitzung von selbst abgeschaltet hat. Blöd, wenn man wichtige Dokumente noch offen hatte.

Als einzige Lösung bot sich leider nur der Verkauf an. Jetzt habe ich ein ASUS Centrino Book, womit ich eigentlich recht zufrieden bin. Trotzdem verkaufe ich es gerade, um mir einen Highend-Desktop-PC zusammenzubauen.



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von NOMINATOR » 17.01.2006, 12:53

maubutt schrieb:
-------------------------------------------------------
Außerdem habe ich ein paar Foren
> durschsucht und wurde fündig.

Kleine Bemerkung vorab: bitte mache deine Zitate durch Anführungszeichen deutlich kenntlich, damit man sie vom Fließtext deutlich unterscheiden kann und schreibe ruhig die Quelle direkt darunter (wie tw. ja schon geschehen)... eine gut strukturierte Argumentation ist bei der späteren Diskussion mit Medion geradezu vernichtend für die Geschäftsleitung von Medion!


> How many negatives about this machine are there in
> this thread? Multiply that by what figure to get a
> real perception of satisfaction/dissatifacton
> about this notebook.

Das ist ein sehr guter zusammenfassender Beitrag, der der ganzen Geschichte ganz klar Nachdruck verleiht, wenn man hier zitiert macht ein solcher sehr viel Sinn, weil er die Problematik kurz zusammenfasst und einen Überblick bietet, insbesondere für die, die sich wenig darunter vorstellen können oder wollen ( [;)] ) ... in die Richtung könnte sich der Thread hier anfangs bewegen, also eine Art "Ist-Stand" festzusetzen. Diese Phase sollte aber nicht zu lang dauern; "kurz und prägnant" ist hier ein essentieller Bestandteil der Darstellung!

Direkt danach sollte man sich überlegen, was geschehen sollte und auch da sollte man sich auf wesentliche Eckpunkte beschränken, während Kleinigkeiten weniger Beachtung finden, ja sogar wegfallen und auf der Individualebene bleiben sollten. Wichtig ist das Gemeinsame, also, was besonders vielen Usern offensichtlich Probleme bereitet... dem kann sich Medion nicht so leicht verschließen.

Hat man dies soweit, kann man sich an einen Standardbrief machen, der einen präzisen Forderungskatalog enthält und entsprechende Argumente beinhaltet, die man bereits vorher zusammengetragen hat. Dabei sollten die wichtigsten Quellen zuoberst stehen und in den Kernaussagen zitiert werden, während weniger wichtige Argumente nur am Rande zur quantitativen Nachvollziehbarkeit hinzugezogen werden sollten.

>
> Viele Bekannte haben mit Medion schlechte
> Erfahrung gemacht. Soll kein Flame sein, ist nur
> eine Empfehlung^^
>

Pauschalisierende und zu stark emotional geleitete Postings sollten nicht zitiert, sondern einfach als Bestandteil der entsprechend relevanten Threads gekennzeichnet werden (also einfach Link angeben und gut); sachlich überlegte und präzise Fehlerschilderungen sind deutlich besser als zehnmal die Aussage "Medion ist Müll"... ich denke du verstehst, wie ich das meine. Gerade die Australier sind aufgrund ihrer Langzeiterfahrung, aber nicht zu sehr auf deren Argumentation konzentrieren, da man sich sonst rausreden könnte, dass die Geräte in Australien ganz anderen Bedinungen folgen und damit nicht direkt vergleichbar sind.


Also nochmal verkürzt zusammengefasst, hast du eine didaktisch höchst anspruchsvolle Aufgabe vor dir, bei der dich hoffentlich noch ein paar User unterstützen werden: Informationen sammeln, auswerten, vorsortieren, verkürzend zitieren, durch eigene Kommentare ergänzen, Quellen angeben, evtl. sogar mit anderen Modellen vergleichen, bei denen die gewünschten Änderunden durchführbar waren, usw. . All das in reduzierter und akzentuierter Form, auf dass jemand, der sich das Ganze zum ersten Mal durchliest nicht sofort verliert, jedoch auch ganz klar erkennt, wie komplex die Problematik ist...

Natürlich gilt auch weiter unsere volle Unterstützung in dieser Sache, ich versuche auch aus eigener Erfahrung in manchen Streitfällen wichtige Infos mit einfließen zu lassen, mangels Besitzes dieses Geräts kann ich jedoch nicht viel zur Thematik selbst beitragen und kann daher eher strukturierend einwirken. Auch den Musterbrief schaue ich mir gerne an und ergänze bei Bedarf um ein paar rhetorisch geschickte Formulierungen und Feinheiten. Also keine Sorge, ganz allein bist du vorerst nicht, jedoch möchte ich nochmal alle anderen User hier herzlich dazu aufrufen aktiv an der Geschichte zu partizipieren, schließlich geht es um eine gemeinsame Sache, die in letzter Konsequenz jedem einzelnen von euch nutzen wird!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von NOMINATOR » 17.01.2006, 12:59

maubutt schrieb:
-------------------------------------------------------
> 1. Antwort bei Telefon-Treff:
> Ich hatte ein ähnliches Problem mit einem
> Medion-Notebook - jedenfalls auf die Hitze
> bezogen. Es hatte statt eines P M-Prozessors einen
> AMD Athlon 2600+ intus, demenstsprechend ziemlich
> laut. Manchmal wurde es so heiß, dass es sich im
> Sommer mehrere Male durch Überhitzung von selbst
> abgeschaltet hat. Blöd, wenn man wichtige
> Dokumente noch offen hatte.
>
> Als einzige Lösung bot sich leider nur der Verkauf
> an. Jetzt habe ich ein ASUS Centrino Book, womit
> ich eigentlich recht zufrieden bin. Trotzdem
> verkaufe ich es gerade, um mir einen
> Highend-Desktop-PC zusammenzubauen.


Auch wenn es jetzt hart klingt: das ist zunächst einmal "offtopic"; der Prozessor ist ohnehin schwer vergleichbar mit dem für diesen Thread relevanten... versuche in deinem Eingangsposting etwas nachdrücklicher klarzustellen, dass zunächst einmal nur Angaben zum MD96500 wichtig sind, dann kann man auch ergänzend noch ein paar Modelle hinzuziehen, die aber in technischer Hinsicht (wenn möglich sogar vom Aufbau her) sehr ähnlich sind!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

maubutt
Beiträge: 57
Registriert: 31.12.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von maubutt » 17.01.2006, 13:05

Nominator, ich danke für die Unterstützung!
Ich denke, dass wir das zusammen hinbekommen. Jetzt heißt es erst mal abwarten!
Danke für die Tips!
Grüße Maubutt



Al2003
Beiträge: 549
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von Al2003 » 17.01.2006, 14:54

Hallo Maubutt,

ich bin gespannt, was du von Medion zurückbekommst.
Hoffe, du berichtest ausführlichst, wenn dein MD96500 eintrifft.

Hoffentlich beteiligen sich möglichst viele User an der Aktion, damit die "Medianer" in die Gänge kommen und einen neuen Lüfterpatch nachreichen.

Eine Wandlung bzw. Rückrufaktion kann ich mir in breiter Front nicht vorstellen.

Viele Grüße

Al2003


Viele Grüße

Al2003

maubutt
Beiträge: 57
Registriert: 31.12.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von maubutt » 17.01.2006, 15:37

Al2003 schrieb:
-------------------------------------------------------
> Hallo Maubutt,
>
> ich bin gespannt, was du von Medion
> zurückbekommst.
> Hoffe, du berichtest ausführlichst, wenn dein
> MD96500 eintrifft.
>
> Hoffentlich beteiligen sich möglichst viele User
> an der Aktion, damit die "Medianer" in die Gänge
> kommen und einen neuen Lüfterpatch nachreichen.
>
> Eine Wandlung bzw. Rückrufaktion kann ich mir in
> breiter Front nicht vorstellen.
>
> Viele Grüße
>
> Al2003


Natürlich werde ich das tun!!!
Ich bin auch gespannt.
Maubutt



maubutt
Beiträge: 57
Registriert: 31.12.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von maubutt » 17.01.2006, 17:21

Hallo, das habe ich gerade gefunden. Ich bin leider nicht fit genug, zu beurteilen ob das Sinn macht.
Hat hier im Forum Ahnung ob das ev. eine Lösung sein könnte?

Zitat aus Forum Telefon-Treff.de
"huhu,

das medion noti ist in wirklichkeit ein msi s260.

der lüfterdauerlauf ist mittlweile mmittels patch behoben, so daß der lüfter nun gar nicht mehr dreht.

wlan problem: imo gibt es längst neue treiber und/oder neues bios, die dein problem möglicherweise beheben.

display fiepen, keine ahnung, klingt aber nach defektem kondensator -> einschicken.

lüfterpatch: http://www.msi-forum.de/thread.php?threadid=19755

wegen der treiber einfach mal durch o. a. forum wühlen!

ich hab das gleiche noti mit turion seit drei tagen. leider wird es für den turion keinen lüfterpatch geben. werde das gerät wieder verkaufen..."



maubutt
Beiträge: 57
Registriert: 31.12.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Aufruf an alle Besitzer des MD 96500 von Medion

Beitrag von maubutt » 17.01.2006, 17:39

Hallo, leider ist mein Nootbook bei Medion. Ansonsten würde ich das mal ausprobieren:
Ab S 25 lesen und ausprobieren!!
Kann sich dem mal jemand mit etwas mehr Ahnung als ich sie habe annehmen??
http://www.msi-forum.de/thread.php?thre ... =0&page=25

Könnte die Lösung sein!!! Für den Lüfter!

maubutt



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste