Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Hier sind Beiträge zu technischen Geräten richtig, die nicht in die anderen beiden Technik-Foren passen...
rs-express
Beiträge: 5
Registriert: 20.10.2005, 11:07
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von rs-express » 17.07.2010, 12:37

hallo,

eine Frage zur Kettenspannung......
leider schlägt bei mir die Kette obwohl ich
schon einiges an Spannung drauf habe.
Einfach weiterspannen.....?

Gruss
Thomas



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von skatefreaks » 17.07.2010, 13:29

Wenn sie richtig eingebaut ist kannst du sie spannen bis sie nicht mehr klappert. Bedenke nur das wenn du sie im winter gespannt hast sie im sommer wieder klappern kann. Und für den Winterfall würde ich sie nur so stark spannen das sic kaum noch klappert. Sie zieht sich ja im Winter wieder zusammen.



Dennis99
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2011, 08:49
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von Dennis99 » 04.03.2011, 08:53

Hallo Discount-Freunde!

Ich bin auch auf der Suche nach einem Torantrieb und versuche mich gerade zwischen Rademacher S1, Schellenberg Drive 600S und dem Homentry HE60AS zu entscheiden. Natürlich spielt die Qualität eine Rolle, aber die ist für mich natürlich schwer einzuschätzen und daher versuche ich natürlich auf Erfahrungsbericht zurückzugreifen.

Ein wichtiger Faktor für mich ist unter anderem der Standby-Verbrauch, weil da Strom „verbraten“ wird der in der Zeit keinerlei Funktion ausübt. Wie auch immer, beim Homentry soll der bei den neueren Antrieben ja bei 2,9 oder 3,5 Watt liegen. Man liest da unterschiedliche Angaben.

Nun zu meinen Fragen.

1. Hat mal jemanden den Standby-Verbrauch nachgemessen??

2. Wie verhält sich das Tor im Rücklauf wenn man zum Beispiel die Federn aushängt oder lockerer einstellt? Fällt das Tor dann runter (übertrieben gesagt) oder läuft hier der Motor und fährt das Tor langsam zu?

3. Welche Gründe gibt es denn noch die eher zu Schellenberg oder Rademacher sprechen?? Der Schellenberg hat wohl noch Soft Start und Stop.

Hintergrund:
Mein Tor geht die letzten ca. 30cm relativ schwer zu, da hier die Federn wieder gespannt werden. Ich würde daher die Federn hier gerne etwas „lockerer“ einstellen um die letzten 30cm zu erleichtern. Das könnte (muss ich erst noch testen) natürlich zur Folge haben, dass dann das Tor generell weniger von den Federn gehalten wird beim zumachen und hier eher der Motor/Kette dies übernehmen müsste.

Gruß
Dennis

PS. Ist in letzter Zeit ja relativ ruhig geworden um den Antrieb...
Wahrscheinlich verrichtet er zuverlässig seine Arbeit... [:)]





skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von skatefreaks » 04.03.2011, 13:36

Das mit dem Rücklauf kapiere ich nicht und die Federspannung wird locker überwunden durch die Kraft des Antriebs. Da fällt nix zurück oder so. Selbst ohne Federn geht das.



Dennis99
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2011, 08:49
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von Dennis99 » 04.03.2011, 14:16

Ich habe einfach mal das Tor an der Stelle mit der Hand versucht hoch und wieder runter zu fahren, wo auch der Torantrieb später montiert ist. Hierbei habe ich dann festgestellt, dass es beim runterfahren (die letzten 30 cm) ziemlich schwer geht. Man muss schon ganz schön drücken um es geschlossen zu bekommen. Der Widerstand tritt genau dann auf, wenn sich die beiden seitlichen Federn wieder anfangen zu spannen, damit später beim öffnen das Tor leichter aufgeht. Um diesen schweren Widerstand zu beheben wollte ich die Federn etwas lockerer einstellen.

Wenn ich dies mache, kann natürlich die Folge sein, dass beim schließen des Tores die Federn kaum noch etwas abfangen und das Tor dann sozusagen bis zu einem gewissen Punkt fast runterfällt. Ist wohl etwas übertrieben, aber wenn in dem Moment da einer steht…

Das heißt der Torantrieb tut nicht nur das Tor hochziehen, sondern auch runterdrücken??
Ich dachte es wäre beim runterfahren evtl. so eine Art Leerlauf da das Tor fast automatisch mittels der Federn schließt.

Ich schätze mal ich mache mir wohl zu viele Gedanken und muss das Teil einfach mal kaufen und einbauen. Dann sehe ich ja wie das funktioniert.



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von skatefreaks » 04.03.2011, 15:00

Richtig GER drückt das Tor zu beim schlissen. Zu groß darf der Wiederstand aber nicht sein sonst geht der einklemmmschutz an und das Tor fährt wieder auf.



Dennis99
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2011, 08:49
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von Dennis99 » 07.03.2011, 06:47

[quote=skatefreaks]
Das mit dem Rücklauf kapiere ich nicht und die Federspannung wird locker überwunden durch die Kraft des Antriebs. Da fällt nix zurück oder so. Selbst ohne Federn geht das.[/quote]

Hab am Wochenende die Federspannung verändert, leider gehen die letzten 30cm bevor das Tor geschlossen ist immer noch sehr hart.

Ich würde daher gerne die Federn aushängen.

Ist das ohne Probleme möglich?
Der Rücklauf erfolgt ja auch über den Motor. Was passiert aber z.B. bei Stromausfall wenn man die Notentrieglung betätigt. Saust das Tor dann runter oder hat es durch den Motor und die Kette noch einen gewissen Widerstand???

Gruß
Dennis



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Automat. Garagenöffner HOMENTRY™ Hallo bei ALDI Sued

Beitrag von skatefreaks » 07.03.2011, 15:55

Ja bei Defekt würde dann das Tor runter sausen, wenn Du die Notentriegelung ziehst. Ich habe keine Notentriegelung und Federn sind bei mir neu. Aber in dem Fall weis man es doch. Lass die Federn doch erstmal drin und teste es. Wenn es nicht geht dann kannste weiter sehen.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste