Entscheidungshilfe Notebookkauf

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 27.12.2007, 16:18

Hallo,

möchte mir gern ein Notebook zulegen. Die Preiskategorie sollte so um die 700€ betragen. Primär soll das Notebook für Internet, Office und dazu dienen HD-Filme auf einen LCD zu übertragen. Eventuell auch bald als Desktopersatz. Daher wäre es wichtig mindestens 2GB-Ram und eine möglichst große Festplatte, 120-160GB finde ich schon okay.

Nun habe ich mir bereits diese Modelle ausgekuckt. Bei Amazon stimmt auch der Service falls es mal Probleme geben sollte.

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... KAKR8XB7XF

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B ... KAKR8XB7XF


Das Acer gefällt mir vom Design her sehr gut, aber ich denke technisch hat das Fujitsu eindeutig die Nase vorne, zumindest bei der Grafik (hat auch DVI glaube ich, das Acer hat VGA).


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von shamez23 » 27.12.2007, 16:55

Das Acer sieht schon ganz nett aus. Santa Rosa Chipsatz. Unter 700€ und dann noch die UMTS Karte dazu, die man evt.l verkaufen kann.
Leider läßt Acer wohl in letzter Zeit sehr beim Service nach. Ob man dieses Risiko dann eingehen will ist die Frage, auch wenn der Preis gut ist.

Das FSiemens wär da einen Tick besser, zumindest wenn man den Studien der C't zum Thema Service vertraut. Ich persönlich hab zwei-drei Negativbeispiele von FS gesehen und würde mir persönlich deshalb keins kaufen.
Es hat auch einen AMD drin, was meist bedeuted, daß der Akku nicht so lang durchhält, wie bei einem vergleichbaren Intel Notebook.

Hast du dir das Samsung angeschaut, das Nominator im Toshiba Thread verlinkt hat?

Markus



Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 27.12.2007, 17:03

shamez23 schrieb:
-------------------------------------------------------

>
> Hast du dir das Samsung angeschaut, das Nominator
> im Toshiba Thread verlinkt hat?
>


Noch nicht, ich schau gleich mal. Mit dem Service, ich denke jeder hat positive und negative Erfahrungen gemacht. Zur Not kann ich mich direkt an Amazon wenden, dort ist der Service spitze.


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody

Anonymer Nutzer

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Anonymer Nutzer » 27.12.2007, 18:00

@kira862
Keines der Geräte kann allerdings HD-Filme abspielen, da sie weder ein HD-DVD noch ein BlueRay-Laufwerk haben.
Es sind also nur normale DVDs, im Vergleich also LowDefinition, möglich.

Für HighDefinition-Filmausgabe mit Ton an ein externes LCD ist außerdem ein HDMI-Ausgang zwingend erforderlich.
Den und ein HD-DVD-Laufwerk hat z.b. das 17"Notebook HP Pavilion DV9691EG
für 999,- bei Saturn.

Oder ein Toshiba Satellite P200-1GA für 1073,30 über http://www.heise.de/preisvergleich/
Suchbegriff bei Notebooks: hdmi hddvd

mit Suche hdmi Blueray ist das Sony Vaio VGN-AR51J für 1270,- am günstigsten.

das HP bei Saturn markiert wohl die unterste Preis-Grenze für HD-Video-Notebooks, insbesondere, wenn dazu der Begriff "Desktop-Ersatz (Replacement)" fällt.
Da rät man immer zu 17", auch wegen der höheren Bildschirmauflösung als bei 15,4" (ist dort nur 1280*800).



Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 27.12.2007, 18:05

Ich meiner HD-Filme als .avi oder in anderen Formaten. Dsas Bild kommt per DVi oder Vga zum Fernseher und der Ton per an die Anlage. Ausgänge haben ja beide Notebooks. Zur Not kann man noch ein Xbox 360 HD-Laufwerk kaufen.


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody

hasenhirn
Beiträge: 76
Registriert: 05.03.2006, 19:51
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von hasenhirn » 27.12.2007, 18:08

oh gott, du kannst doch nichts kaufen, wo nicht lenovo, samsung, dell oder apple draufsteht!![:D]


das verlinkte samsung ist übrigens ein R55, veraltet. und der lieferant wäre magicdevices, auch nicht gerade der tollste...



Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 27.12.2007, 18:12

hasenhirn schrieb:
-------------------------------------------------------
> oh gott, du kannst doch nichts kaufen, wo nicht
> lenovo, samsung, dell oder apple draufsteht!![:D]
>
>


Mit einem Macbook hab ich auch schon geliebäugelt, aber der Preis[:-X]


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von shamez23 » 27.12.2007, 18:24

Ach, Hasenhirn, was soll das? Bist du beleidigt weil nicht alle mit dir einer Meinung sind?
Es gibt Leute die sich weder ein Toshiba, noch ein Sony, noch ein Medion, noch ein Gericom, noch ein Asus Notebook kaufen würden, weil Langzeitstudien zum Thema Service dagegensprechen. Kannst du das nicht akzeptieren?
Es ist auch egal, ob sich der Service mitlerweile evtl. wieder gebessert hat. Nichts genaues weiß man nicht und warum sollte man User, die hier um eine Entscheidungshilfe bitten zum Versuchskaninchen machen? Um dein gekränktes Ego wieder aufzupolieren?
Kauf du dir doch ein Toshiba und stell einen Bericht ein, sowas ist gern gesehen, aber hör auf einen Feldzug für die zu führen.
Gib doch einfach deinen Tip ab und gut.

Markus



Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 28.12.2007, 08:24

Ich meine jetzt mal so gesehen vom Service, FSiemens scheint ja da im Mittelfeld zu liegen, kann man das FSSiemens empfehlen? Akkulaufzeit ist nicht so wichtig (ca. 2 Stunden beim FSiemens und 3 beim Acer), aber die CPU dort scheint doch recht stark zu sein und die Grafik ist auch besser als beim Acer. Und bei Acer soll ja wie du schon sagtest der Service nicht gut sein.

Mir gehts bei der Grafik auch nicht um die Spiele, aber ich möchte wenigstens wenn ich das Notebook an mein 22" anschließe eine Auflösung von 1680x1050 einstellen können.


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody

NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von NOMINATOR » 28.12.2007, 10:48

hasenhirn schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> das verlinkte samsung ist übrigens ein R55,
> veraltet. und der lieferant wäre magicdevices,
> auch nicht gerade der tollste...

Veraltet sind im Übrigen nur deine Ansichten zum Thema Service- und Produktqualität... wahrscheinlich lebst du auch noch immer in der Welt eines völlig missverständlichen "Markenbegriffs". So nach dem Motto: "Hey, kaufen wir Toshiba, ist doch eine gute Marke!" Sorry, da bekomme ich Brechreiz von.

Ansonsten @ Kira: Ja, dann lieber Fujitsu-Siemens als sich den Abgründen von Toshiba hinzugeben!!!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste