Aktualisierung von Datensicherungen

Hier sind Beiträge zu Software und anderen Discounter-Programmen richtig
PC-Fee
Beiträge: 175
Registriert: 11.12.2006, 11:05
Kontaktdaten:

Aktualisierung von Datensicherungen

Beitrag von PC-Fee » 05.07.2017, 17:35

Hallo,
ich sichere meine wichtigsten Daten, wie Dokumente, Bilder, Videos zusätzlich auf einer externen Festplatte. Ein gutes Programm zur Komprimierung der Datenmenge wäre da hilfreich. Außerdem kommt ständig etwas Neues dazu. Wie kann man diese Datenmenge ohne großen Aufwand am besten immer aktuell halten. Gibt es dafür auch ein Programm? Wer kennt sich damit aus und kann mir Tipps geben?



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aktualisierung von Datensicherungen

Beitrag von shamez23 » 07.07.2017, 00:17

Bild, Video und Ton sind in der Regel bereits stark komprimiert. mp3 bei Musik, jpeg bei Bildern, mp4 bei Filmen sind alles Kompressionsverfahren. Es gibt zwar gute und schlechte Verfahren, aber da jedes Umwandeln in ein anderes, vielleicht besseres Format mit Verlusten behaftet ist, kann man hier nichts gewinnen, wenn man versucht durch wandeln in ein besseres Format mit höherer Kompression Speicherplatz zu sparen.
Dokumente und Software, alles was im Grunde aus Text besteht, lässt sich zwar ganz gut komprimieren, aber im Vergleich zu vorallem Video ist die Datenmenge so gering, dass es bei den heutigen Speicherplatzpreisen eigentlich nicht ins Gewicht fällt.

Was die Datensicherung an sich angeht, gibt es diverse Programme mit denen man eine komplette 1 zu 1 Kopie der Festplatte anlegen kann. Die meiste Software in diese Richtung macht das auch nicht mehr blind indem sie einfach alles kopiert, was zeitaufwändig wäre, sondern sie prüft was sich seit der letzten Sicherung verändert hat und speichert nur die Änderungen.
Diese Vorgehensweise ist immernoch der beste Weg um seine Daten zu sichern. Ideal ist, wenn man nicht nur eine Sicherung hat, sondern mindestens zwei, wobei eine nicht im gleichen Haus wie die anderen aufbewahrt werden sollte.
Sicherungen sollte man regelmäßig machen, was dann natürlich wieder mit Aufwand verbunden ist. Aber wenn man entsprechende Software verwendet, wird ein Backup automatisch erstellt. Wenn man nicht gerade täglich wichtige Dinge auf dem Rechner hat, die auf keinen Fall verloren werden dürfen, reicht es auch einmal die Woche ein Backup zu machen und das zweite Backup vielleicht in noch größeren Abständen. Dann verliert man im Ernstfall vielleicht ein paar Tage aber niemals alles.

Gruß
Markus



PC-Fee
Beiträge: 175
Registriert: 11.12.2006, 11:05
Kontaktdaten:

Re: Aktualisierung von Datensicherungen

Beitrag von PC-Fee » 07.07.2017, 13:54

[i]Wenn man nicht gerade täglich wichtige Dinge auf dem Rechner hat, die auf keinen Fall verloren werden dürfen, reicht es auch einmal die Woche ein Backup zu machen und das zweite Backup vielleicht in noch größeren Abständen. Dann verliert man im Ernstfall vielleicht ein paar Tage aber niemals alles.[/i]

Und wie sieht das dann praktisch aus, Markus?
Lösche ich das vorherige Backup wöchentlich und speichere dafür das neuere? :mrgreen:



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Aktualisierung von Datensicherungen

Beitrag von shamez23 » 07.07.2017, 15:59

Nein, dass wäre sehr zeitaufwändig und würde auch unnötig viele Schreibvorgänge auf der Festplatte verursachen. Vor dem Backup vergleicht die Software den Inhalt beider Festplatten. Nur Dinge die neu dazu gekommen sind werden übertragen. Wenn nichts neues dazu kam, geht es sehr schnell ansonsten dauert es eben dementsprechend länger, aber nie so lange wie es dauern würde den kompletten Inhalt unnötig zu übertragen. Nennt sich inkrementelles Backup.

Gruß
Markus



Benutzeravatar
Marianne W
Beiträge: 7
Registriert: 18.04.2017, 12:19
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Re: Aktualisierung von Datensicherungen

Beitrag von Marianne W » 25.07.2017, 10:44

Hallo,
ich kenne das Problem mit der Datensicherung. Nach langen Suchen habe ich ein Tool gefunden, welches mir nach meiner Auswahl die verschiedenen Daten nach Vorgaben von Pfad und Ort synchronisiert. Ich kann für die jeweiligen Daten ein extra Profil anlegen, welches auch durch die Einstellung des Timers dann automatisch die Daten sichert. Sehr zuverlässig arbeitet mein Syncovery, Daumen hoch.
Das Beste zum Schluß, es ist kostenlos.

Gruß Marie



samweis
Beiträge: 33
Registriert: 29.03.2015, 16:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Aktualisierung von Datensicherungen

Beitrag von samweis » 02.10.2017, 04:39

Das integrierte Time Machine von Apple am Mac ist spitze und macht genau das. Das läuft bei mir seit Jahren. Immer im Hintergrund und man bekommt es eigentlich nie mit.


Wir können nicht von anderen etwas erwarten, was wir selbst nie bereit wären zu tun.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste