Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Hier sind Beiträge zu Monitoren, Druckern und weiteren Peripheriegeräten richtig
wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Beitrag von wong » 17.05.2013, 09:13

Liebe FAN - Gemeinde,

ich habe ein Problem mit meinem Brother Drucker, ich habe ein neuen NB das Samsung 300E5C-S03DE und nun möchte ich den Drucker über WLAN mit meinem NB verwenden.
Doch ich bekomme das nicht zu laufen.

Ich hatte den Drucker aber schon über WLAN laufen mit meinem alten Fujitsu NB

Damals hatte jemand eine Anleitung gemailt, der hatte den 490CW

Ich habe die letzte Zeit einige Drucker über WLAN installiert (mit Drucker) bei anderen, da war das kein Problem, doch bei mir bringe ich das nicht hin.

Kann jemand helfen? und evtl. eine Anleitung geben?





wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Beitrag von wong » 22.05.2013, 18:45

@skatefreaks,

würde es so sein, würde ich sicher nicht hier fragen.
Ich habe schon sehr oft WLAN Drucker installiert, aber meinen eigenen bringe ich nicht ans laufen.

Weiß nicht wie ich das mit der IP usw. bei meinem machen soll bzw. muss.



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Beitrag von skatefreaks » 23.05.2013, 05:43

Naja Ich habe schon mehrere Brother drucker Wlan installiert. CD einlegen und dem Punkten folgen. Dann wir der Drucker im Netztwerk gesucht. Ist er denn im Netzwerk? Du gibst null Infos, was duu gemacht hast und erwartest eine Hilfestellung. Handbuch gibt es doch auch. Was sagt das denn?

Man erkennt bei Deinem Beitrag nicht, wo der Fehler sein könnte[;)].



wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Beitrag von wong » 23.05.2013, 07:15

Nein er hat keinen LAN Anschluss, und als WLAN Drucker ist er offline.

Habe ihn wieder deinstalliert, wird ja nicht angesprochen.
Wie gesagt, ich habe auch schon einige WLAN Drucker installiert, da musst nur das Passwort vom Router eingeben und das war es dann auch, aber das wird hier nicht einmal gefragt.



grzgrk
Beiträge: 1
Registriert: 25.05.2013, 06:08
Kontaktdaten:

Re: Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Beitrag von grzgrk » 25.05.2013, 06:15

Hallo, habe das gleiche Problem bisher ohne Lösung bei meinem Canon Wlan Drucker seitdem ich über den speedport der neuesten Generation ins Internet gehe.
Beim googlen meine ich gelesen zu haben, dass es mit unterschiedlichen Taktfrequnezen der Geräte zusammenhängt. Canon und Telekom scheinen keine Lösung für dieses Problem anbieten zu können bzw. das Problem ist dort unbekannt.

Mit freundlichen Grüßen



kow123
Beiträge: 205
Registriert: 16.03.2007, 18:59
Kontaktdaten:

Re: Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Beitrag von kow123 » 25.05.2013, 07:37

Hallo Wong,

was für ein Betriebssystem?

Dann geh doch mal auf die Brother-Homepage und lade Dir die aktuellste Software runter - für Installation und Treiber für DEINE Version.

Dann alles deinstallieren, was von Brother schon drauf ist. Neu starten.

Dann mit der neuen Installations-SW nach Anleitung vorgehen. Wichtig ist die richtige Reihenfolge, z.B. den Drucker erst NACH Aufforderung einschalten usw.

Viel Erfolg




plan3
Beiträge: 2
Registriert: 25.05.2013, 09:30
Kontaktdaten:

Re: Brother MFC255CW WLAN mit Speedport W504V

Beitrag von plan3 » 25.05.2013, 09:38

Bei mir (MFC 235C an Fritzbox) ging es folgendermaßen:

*Drucker per USB an Rechner anschließen
*Treiber installieren
*USB trennen

*da Du schreibst, der Drucker lief mit dem anderen NB schon im W-Lan, gehe ich davon aus, dass er bereits ordentlich mit dem W-Lan verbunden ist.

*nun in die Einstellungen des installierten Druckers auf Deinem neuen NB gehen, dort Anschluss auswählen und dort "Standart TCP IP" auswählen, IP des Routers eintragen, fertig.

Hoffe das ist was Du meintest, ansonsten vergiss es.

LG



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste