PC von Pearl in Ordnung

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
safre
Beiträge: 104
Registriert: 02.11.2008, 10:42
Kontaktdaten:

PC von Pearl in Ordnung

Beitrag von safre » 03.02.2015, 18:21

Hallo,
ich möchte euch mal um Hilfe bitten.
Es geht darum, dass ich einen neuen PC für meine Frau suche, dessen Ansprüche sich hauptsächlich auf das Surfen im Internet beschränken.
Nun habe ich diesen PC bei Pearl gefunden und bitte euch um eure Meinung:
https://www.pearl.de/a-REF2125-1150.shtml
Ich wüsste nun gerne ob der Preis für diese Ausstattung ok ist, oder ob ich bei anderen Anbietern einen besseren PC bekomme? Wenn ja, bei wem?

Danke und Gruß

Ps eine 250GB Festplatte würde mehr als ausreichend sein.



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: PC von Pearl in Ordnung

Beitrag von shamez23 » 03.02.2015, 18:51

Bei dem Rechner von Pearl handelt sich es um einen Leasing Rückläufer, also einem gebrauchten Rechner. Firmen kaufen sich ihre Rechner oftmals nicht mehr, sondern leasen sie wie Autos und geben sie nach einer gewissen Zeit zurück.
Es gibt einige Firmen die sich darauf spezialisiert haben solche Leasing Rückläufer weiter zu verkaufen.
In diesem Thread findest du 2 Links zu solchen Anbietern. Schau dich doch dort mal um, was sie gerade so im Angebot haben.
http://www.discountfan.de/forumneu/view ... 6&t=232731
Im Grunde spricht nichts gegen einen gebrauchten Rechner, vorallem, wenn es sich um ein Zweit oder Drittgerät handelt, mit dem nicht viel gemacht werden soll und das von daher nicht auf dem neuesten Stand sein muss.
Mit dem Preisvergleich tut man sich da etwas schwer, weil es erstens keine aktuellen Komponenten sind, deren Straßenwert man einfach herausfinden kann und dann ist es natürlich nochmal schwerer zu bewerten, was die bereits gebrauchten Komponenten noch an Wert haben.
Großartigen Verschleiß gibt es bei Computern nicht wirklich und Komponenten die bereits einige Zeit gelaufen sind ohne kaputt zu gehen, laufen in der Regel auch noch lange Zeit weiter.
Ausgenommen vielleicht das Netzteil, die Festplatte und die Lüfter vom Prozessor und der Grafikkarte und die Festplatte gehört auch dazu. Das sind bewegliche Teile und damit mehr dem Verschleiss unterlegen.
Wenn du mit einem gebrauchten Rechner leben kannst, ist ein gebrauchtes Gerät eine Möglichkeit.
Falls dir ein neuer Rechner lieber wäre, gibt es mittlerweile durchaus auch Geräte in der 200-300€ Klasse, die ausreichend für das sind, was du damit vor hast. Die sind dann insgesamt vielleicht etwas schwächer in der Leistung als einer dieser gebrauchten Leasing Rechner, aber immernoch ausreichend und eben neu.

Schau dich mal um und melde dich dann nochmal.

Markus



Benutzeravatar
Bosse
Beiträge: 64
Registriert: 24.07.2015, 15:00
Kontaktdaten:

Re: PC von Pearl in Ordnung

Beitrag von Bosse » 05.08.2015, 07:53

Pearl ist jetzt nicht gerade das Beste, was Hardware angeht. Egal wie verlockend das Angebot aussieht, ich würde da ehrlich gesagt die Finger von lassen.



Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 79
Registriert: 09.07.2015, 16:45
Kontaktdaten:

Re: PC von Pearl in Ordnung

Beitrag von Kitty » 11.08.2015, 18:39

Habe leider auch keine guten Erfahrungen mit Pearl gemacht, hatte mir einen PC erstellt der den ich dann zurück geschickt habe weil es einfach nicht lief. Den zweiten konnte ich auch zurück senden weil die Festplatte defekt war...



Benutzeravatar
Bosse
Beiträge: 64
Registriert: 24.07.2015, 15:00
Kontaktdaten:

Re: PC von Pearl in Ordnung

Beitrag von Bosse » 12.08.2015, 10:13

Kitty hat geschrieben:Habe leider auch keine guten Erfahrungen mit Pearl gemacht, hatte mir einen PC erstellt der den ich dann zurück geschickt habe weil es einfach nicht lief. Den zweiten konnte ich auch zurück senden weil die Festplatte defekt war...
Sag ich doch. Die bauen in der Regel nur Billigschrott. Und mal ehrlich, dass sieht man der Ware auch schon an.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste