Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
Lothar1
Beiträge: 181
Registriert: 12.09.2005, 14:20
Kontaktdaten:

Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von Lothar1 » 02.06.2014, 09:18

Hallo,

mein Aldi-PC ist mittlerweile 6 Jahre alt, insbesondere bei der Bearbeitung von HD-Videos macht er doch große Mucken.

Ich suche daher einen neuen Allrounder für Office und Internet, aber auch für HD-Videoschnitt. Keine Spiele. Windows 7 64Bit wäre vorhanden.

Ich hatte gehofft, mit rd. 500 auszukommen.

Hat eventuell jemand einen Tip für mich?


Viele Grüße und Danke
Lothar



Chekaet
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2011, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von Chekaet » 02.06.2014, 13:49

Hallo Lothar,

wenn du nichts selbst zusammenstellen möchtest so schau dir mal diesen fertig PC an:
ZOTAC ZBOX IQ01 Intel i7-4770T bei zurzeit 472,- bleibt noch ein wenig für eine neue Tastatur sowie Maus.

EDIT: Gerade sehe ich, dass gar keine Festplatte und Ram dabei sind :(
musst du eine 2,5 Zoll HD besser eine SSD noch einplanen.



Lothar1
Beiträge: 181
Registriert: 12.09.2005, 14:20
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von Lothar1 » 02.06.2014, 14:10

Danke für den Tip. Cooles Gerät.
Aber benötige ich für HD-Videos nicht eine bessere Grafikkarte?
Komme ich dabei mit Onboard-Grafik aus?

Gruß
Lothar



Chekaet
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2011, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von Chekaet » 02.06.2014, 15:10

Besser geht natürlich immer, aber er ist natürlich deutlich schneller als dein Aldi PC.
Welches Schnittprogramm nutzt du denn bisher und künftig?




arras
Beiträge: 247
Registriert: 09.08.2011, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von arras » 02.06.2014, 22:26

Moin, nur mal so nebenbei.

Ich habe den 3 Jahre alten MD 8890, Win 7 64 Bit, 4 GB RAM und die NVidia GeForce GTS 450. Ich mache "normale" Videobearbeitung mit Magix und es läuft alles prima und flüssig.

Ich selbst würde für Deinen Bedarf eine "vernünftige" Grafikkarte nehmen, keinen OnBoard-Chip. Ist bei Dir >>> Atelco in der Nähe? Da kann man bei einem Defekt des PC diesen unter den Arm nehmen und dort hin gehen.

Gruß Klaus



Lothar1
Beiträge: 181
Registriert: 12.09.2005, 14:20
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von Lothar1 » 03.06.2014, 05:13

Ja, Atelco hab ich in der Nähe.
Das wäre natürlich von Vorteil.
Vielleicht gibt es ja dort ein gutes Komplettangebot.

Gruß
Lothar



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von skatefreaks » 03.06.2014, 05:56

Die Zotac Boxen sind nicht gerade die Leisesten. Dazu kommt, das sie ja durch die Aufstellung auf dem Tisch recht nahe am Ohr sind.
Dazu kommt, das man Speicher und HDD/SSD noch extra kaufen muss.

Wenn Atelco, dann schau dir den doch mal in einer Filiale an:
ATELCO

Wobei ich natürlich anhand der technischen Daten keine Aussage über die Lautstärke machen kann.

Prozessor und Arbeitspeicher sind aber recht ordentlich dimensioniert und deinem alten PC um Längen überlegen. Ob die HDD reicht, musst du selber wissen.
Wobei ich dir zu einer SSD raten würde, als BS Laufwerk, was aber wiederum dein Budget sprengen würde.



Lothar1
Beiträge: 181
Registriert: 12.09.2005, 14:20
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von Lothar1 » 03.06.2014, 07:02

[quote=skatefreaks]

Wenn Atelco, dann schau dir den doch mal in einer Filiale an:
ATELCO

Wobei ich natürlich anhand der technischen Daten keine Aussage über die Lautstärke machen kann.

Prozessor und Arbeitspeicher sind aber recht ordentlich dimensioniert und deinem alten PC um Längen überlegen. Ob die HDD reicht, musst du selber wissen.
Wobei ich dir zu einer SSD raten würde, als BS Laufwerk, was aber wiederum dein Budget sprengen würde.[/quote]


Ist das denn wirklich ein gutes Preis/Leistungsvehältnis?

Bei den 500 € ist die Grafik nur onboard, die Festplatte hat nur 500 MB und das Betriebssystem ist auch noch nicht drauf (OK, Win 7 ist vorhanden).

Was haltet Ihr denn von den vielen Geräten auf der Amazon-Bestenliste?: Amazon Topseller PCs


Hier z.B. der PC ganz am Anfang: Nr. 1 Topseller

Oder der hier: Topseller mit Win 8.1



Chekaet
Beiträge: 134
Registriert: 17.10.2011, 09:35
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung: PC für HD-Videobearbeitung

Beitrag von Chekaet » 03.06.2014, 09:05

[quote=Lothar1]
Aber benötige ich für HD-Videos nicht eine bessere Grafikkarte?
Komme ich dabei mit Onboard-Grafik aus?[/quote]
Eine gute Grafikkarte kostet locker 200-300 Euro extra plus geeignete Software also Adobe Premiere nochmal etwa 60-100 Euro (habe den aktuellen Preis gerade nicht zur Hand) monatlich als Miete.

[quote=Lothar1]
Ich arbeite mit Power Director 12 und schneide AVCHD HD-Videos.[/quote]
Da reicht die Onboard-Grafik ebenso wie für Magix. Eine SSD als Systemlaufwerk (Betriebssystem und Programme) und eine Festplatte für deine Daten sind empfehlenswert.
Niemals deine Daten auch auf dem Betriebssystem-Laufwerk speichern. Für den Anfang reicht auch eine externe HD an USB 3 als Datenlaufwerk.

Bestelle dir das Gerät, noch hast du bei Amazon 30 Tage Rückgaberecht.
Teste es mit deinen Aufnahmen, wenn es zu langsam oder zu laut ist ec. dann zurück damit.

[quote=Lothar1]
Was haltet Ihr denn von den vielen Geräten auf der Amazon-Bestenliste?: Amazon Topseller PCs


Hier z.B. der PC ganz am Anfang: Nr. 1 Topseller

Oder der hier: Topseller mit Win 8.1[/quote]
Lass bei Videobearbeitung vorsichtshalber die Finger von AMD! Intel CPU erscheint Pflicht zu sein da immer wieder bei AMD CPUs Probleme mit verschiedenen Videoprogrammen auftreten. Bei manchem funktioniert es zwar, aber was hilft es wenn du nachher Probleme hast.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste