Trojaner

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
oldtimer
Beiträge: 673
Registriert: 23.11.2007, 01:29
Kontaktdaten:

Re: Trojaner

Beitrag von oldtimer » 18.09.2012, 17:20

[quote=WONG]
Das dabei nicht viel raus kommen wird, war mir schon klar.
[/quote]

Immerhin ist der Tatort bekannt: Kamennomostovskaya!
Nie gehört, wo mag das wohl liegen?
Ob das dem BSI bekannt ist?

mfG
oldtimer



wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Trojaner

Beitrag von wong » 18.09.2012, 19:33

@oldtimer,

habe ich noch nicht geschut, weis nur das dort einige zu finden sind.

Mich hat es gewundert das unsere Polizei es überhaupt aufgenommen hat, denn die schauen das sie so wenig wie möglich machen müssen.
Meist sind es die Alten die bewegen sich erst gar nicht.

Und bei dem ich war, war ein Junger, aber so richtig Lust hatte er auch nicht.




wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Trojaner

Beitrag von wong » 18.09.2012, 20:10

@oldtimer,

ist doch auch schon alt, das haben die heute morgen um 6 Uhr schon in Antenne Bayern gebracht, das lief heute den ganzen Tag in Radio, und im TV ist es auch gekommen.
Man soll derweil einen anderen Browser verwenden.


Ich finde den Trojaner der Daten verschlüsselt schlimm.



Hoinerle
Beiträge: 26
Registriert: 24.09.2011, 00:00
Kontaktdaten:

Re: Trojaner

Beitrag von Hoinerle » 18.09.2012, 22:08

hi

DAs sollte auch keinen Angriff gegen Dich sein @wong.

Klar kann man das anzeigen, aber wie Du es schriftlich bekommen hast, geht sowas ins Leere.

Das widerum heisst, verschwendete Zeit, da die nichts herausbekommen...

Ein Kreislauf......



wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Trojaner

Beitrag von wong » 18.09.2012, 23:04

@Hoinerle,

ich habe das auch nicht als Angriff gesehen.[:D]

Aber würden wir alle das gleiche denken und machen, würde sich evtl. der eine auf den anderen verlassen, außerdem würde es langweilig werden.

Ich seh das nicht als verschwendete Zeit an, evtl. ergibt sich ja doch noch was, man muss auch mal warten können.



manvo
Beiträge: 669
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Trojaner

Beitrag von manvo » 21.09.2012, 23:42

@Hoinerle ()

"das einzig wirksame...." würde ich so nicht sagen: weg ist weg[(tu)].
Natürlich sollte man auch ein möglichst aktuelles Image haben, aber oft kommt man um ein Recovery oder eine Neuinstallation herum. Unsichtbar sind die Dinger ja nun auch nicht[:S]
Bischen Fehlersuche bringt doch auch mal Spaß[o:-)]


Gruss
manvo

skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Trojaner

Beitrag von skatefreaks » 22.09.2012, 06:26

Da gibt es wie immer zwei Meinungen. Sicherheitsexperten werden nie mit einem einmal kontaminiertem System weiter arbeiten, weil sie sagen, das man nicht weiß, wo sich überall Schädlinge eingenisstet haben. Oft laden Solche Expolits ja noch weitere Schädlinge nach. Und ob die dann auch alle vom Scanner erkannt werden ist fraglich.

Ich mache es so:

Bei Befall scanne ich den PC mit einer diese Tools: DE Cleaner

Dies mache ich nicht im Laufenden Betrieb des Infizierten Systems, damit vorhandene Viren sich nicht aktiv verstecken können, sondern von einem Bootfähigen Stick oder CD.

Meistens reicht das schon. Sollte sich der Rechner nach Scan und Neustart immer blockiert sein, nützt die Systemwiederherstellung von Windows weiter.

Diese Drive by Expolits nutzen immer schwächen im Browser, die zu 90% von den nicht aktuellen Addins her stammen. Da nützt dann auch keine aktueller Virenscanner weiter.

Ob der Scanner aktuelle addins hat kann man gut hier testen:Botfrei Browsercheck.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste