Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
chatty
Beiträge: 30
Registriert: 13.02.2007, 12:12
Kontaktdaten:

Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von chatty » 18.11.2008, 08:54

Hi zusammen,

scheinbar wird dieser PC auch nächste Woche bei uns zu haben sein:


MEDION® AKOYA P7300 D (MD 8838)
Intel® Core™ 2 Quad Q 8200 Prozessor (2,33 GHz, 4 MB L2Cache, 1333 MHz FSB)
4 GB DDR2 RAM Arbeitsspeicher
1000 GB Festplatte mit GreenPower™ Technologie
NVIDIA® GEFORCE® 9600 GT Grafikkarte (512 MB GDDR3, HDMI-Anschluss, DirectX®10 und HDCP-Unterstützung)
multinorm CD/DVD-Brenner mit Dual Layer-Unterstützung
integriertes WLAN IEEE 802.11 N-DRAFT, bis 300 Mbit/s.
eSATA-Anschluss- Zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
8 Kanal High Definition Audio
inkl. Funkmaus und Funktastatur
komplettes Softwarepaket mit Windows Vista® Home Premium
(inkl. Service Pack 1)

3 Jahre garantie

Preis: 699 €

Quelle: http://aldi-bd.aldi.be/OFFER_BD_MI/OFFER_48/OFF01.SHTML


Gruß chatty



eifelman
Beiträge: 476
Registriert: 17.10.2008, 21:57
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von eifelman » 18.11.2008, 09:50

Hab gerade gesehen - bei ALDI in Luxemburg gibt es das Ding dann auch.

Scheint für den Preis eigentlich in Ordnung - wobei sicherlich ALDI-typisch Einschränkungen zu erwarten sein dürften - schwaches Netzteil, laute Festplatte, Kompatibilitätsprobleme etc. - aber das wird erst bekannt sein, wenn er gekauft werden kann. Steht leider auch nicht, ob Vista 32bit oder 64bit oder beides dabei ist.

Mal schauen, ob er auch so nach D kommt. Im ALDI-Blättchen für nächste Woche ist noch nix drin. Entweder kommt er die Woche drauf oder es gibt ein Sonderblättchen mit PC-Sachen.



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von NOMINATOR » 18.11.2008, 13:57

eifelman hat geschrieben:
-------------------------------------------------------
> Scheint für den Preis eigentlich in Ordnung -
> wobei sicherlich ALDI-typisch Einschränkungen zu
> erwarten sein dürften - schwaches Netzteil, laute
> Festplatte, Kompatibilitätsprobleme etc.

Zudem mal wieder völlig unausgewogen und wahllos zusammengestellt! Der Quad ist bedingt durch den Takt bei vielen Alltagsaufgaben langsamer als ein höher getakteter Dual Core bei gleichem oder höheren Preis. Dem zur Seite steht wieder eine Mittelklassegrafik, bei der man nicht weiß, welche Klientel sie genau bedienen soll, aber bei dem Preis ist sie das 'kleinere Übel'. Der RAM ist ok, beim Thema "Green Power" muss man hellhörig werden: das dürfte eine HDD von Western Digital sein, die zwar sehr leise ist, aber vom Hersteller mit 5400 bis 7200 rpm spezifiziert ist, also definitiv zu den langsameren gehört.

Den Rest muss man einfach mal abwarten.

Im
> ALDI-Blättchen für nächste Woche ist noch nix
> drin. Entweder kommt er die Woche drauf oder es
> gibt ein Sonderblättchen mit PC-Sachen.

Ist normal: für die PCs, Laptops und sonstige IT-Geschichten dieser Größenordnung gibt es immer Sonderprospekte!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]


THHOFMA
Beiträge: 263
Registriert: 09.03.2007, 02:28
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von THHOFMA » 18.11.2008, 18:44

Es wird mit Sicherheit das 32-bit-System installiert sein, darauf würde ich aufgrund der Fußnote 7 schließen:

[quote]Bei Computern die mit 4 GB Arbeitsspeicher bestückt sind, steht nicht der volle Speicher für Betriebssystem und Anwendungen zur Verfügung. Der verwendbare Speicher kann variieren und ist abhängig von der System-Konfiguration.[/quote]

Eventuell ist ja wie bei den letzten Notebooks die 64-bit-Version auf DVD enthalten.



dudi75
Beiträge: 22
Registriert: 16.11.2005, 11:12
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von dudi75 » 18.11.2008, 20:08

Hallo Leute,

auch ich warte schon sehnsüchtig auf den neuen ALDI-PC! Das wäre dann mein 3., denn alle guten Dinge sind 3! [;)]
Was mich nur wundert ist, dass in Belgien anscheinend kein Bluy-Ray-Player eingebaut ist. In Deutschland gab es aber ja Anfang des Jahres einen PC mit Blu-Ray-Player. Ansonsten finde ich, dass die Ausstattung sehr ansprechend ist.
Was ist mit dem Arbeitsspeicher. Ich habe immer mal wieder gelesen, dass man auch einen großen Arbeitsspeicher haben kann, der aber nicht komplett genutzt wird. Dies kann am Prozessor (AMD) oder Vista liegen.
Was ist da wahres dran?

Vielen Dank schon mal für Antworten
dudi75



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von shamez23 » 18.11.2008, 20:36

Es liegt bei aktuellen Rechnern am Betriebssystem. Vista gibt es als 32Bit und als 64 Bit Version. Mit der 32 Bit Version sind maximal 3-3.5GB Arbeitsspeicher nutzbar.
Mit der 64 Bit Version mehr.

Es ist auch nicht gesagt, daß Aldi Deutschland überhaupt einen neuen Computer bringt, nur weil Belgien und Luxemburg einen bekommen. Und wenn es in Deutschland einen gibt, ist nicht gesagt, daß es der gleiche Rechner wird.
Vielleicht hat er ein BluRay Laufwerk drin und kostet dafür etwas mehr, vielleicht auch nicht.

Wartet doch mit der Diskussion erstmal bis klar ist, ob und wenn ja, was es in den deutschen Aldis geben wird.
Spekulationen bringen nichts.

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von NOMINATOR » 18.11.2008, 20:52

dudi75 hat geschrieben:
-------------------------------------------------------
> Hallo Leute,
>
> auch ich warte schon sehnsüchtig auf den neuen
> ALDI-PC! Das wäre dann mein 3., denn alle guten
> Dinge sind 3! [;)]

Na ja, Dinge ok... derer drei, auch nett, aber gut?! Lassen wir das mal beiseite und konzentrieren uns auf den Kern:

> Was mich nur wundert ist, dass in Belgien
> anscheinend kein Bluy-Ray-Player eingebaut ist.

Warum wundert dich das? Bluray war schon mit seiner Geburt ein totes Medium - es hat sich eben nur etwas länger gehalten als die HD DVD. Nun ist es zwar quasi als Alleinstandard auf dem Markt, siecht aber dahin, wie ein morsches Stück Holz, zu Recht! Denn optische Medien haben einen starken Konkurrenten bekommen, der mittelfristig gleich zwei alte Technologien ersetzen kann - Flash-Speicher! Er wird den konventionellsten aller Speicher (Magnetspeicher, also die gute alte Festplatte) UND die optischen Medien (CD, DVD, Bluray) mit der Zeit vollkommen vom Markt fegen. Bluray ist die letzte Ausbaustufe der optischen Medien und wurde zum eigenen Leidwesen so mit Restriktionen zugekleistert, dass das Publikum jegliches Interesse daran verloren hat. Wie gesagt: im Prinzip ist Bluray schon tot, wer da noch Geld hineinsteckt, versperrt unnötigerweise anderen zukunftsweisenden Technologien den Weg.

Ansonsten finde ich, dass
> die Ausstattung sehr ansprechend ist.

Für welche Art von User? Für den Zocker sicher nicht und der Bürohengst zahlt so viel garantiert nicht! Was bleibt da noch übrig? Ein Multimedia-Freak, der meint, dass die Leistung automatisch mit der Kernzahl steigt? Ich denke nicht; die potentielle Klientel ist da deutlich aufgeklärter als Aldi und Medion glauben!

> Was ist mit dem Arbeitsspeicher. Ich habe immer
> mal wieder gelesen, dass man auch einen großen
> Arbeitsspeicher haben kann, der aber nicht
> komplett genutzt wird. Dies kann am Prozessor
> (AMD) oder Vista liegen.
> Was ist da wahres dran?

Forensuche! Es spielen hier viele komplexe Faktoren mit - zuvorderst wäre hier aber das Betriebssystem zu nennen: es muss 64Bit anbieten, sonst sind 4 GiB und mehr nicht möglich! Dann sollten das Board und das BIOS mitspielen, was allerdings bei aktuellen Komponenten der Fall sein dürfte. Die CPU ist dagegen kein Problem - sie (und viele ihrer Vorgänger!) beherrscht die 64Bit-Erweiterung. Übrigens: mal davon abgesehen, dass es sich nicht um einen AMD-Prozessor (wie von dir vermutet) handelt, sondern um einen Intel-Prozessor, war AMD der erste der beiden großen Prozessorhersteller, der sich um die 64Bit-Erweiterung gekümmert hat. Intel kam erst deutlich später auf die Idee, dass dies gar nicht mal so unwichtig wäre und musste dann eine bittere Niederlage hinnehmen, als Microsoft sagte, dass kein neuer Code für eine Intel-basierte 64Bit-Technologie schreiben würde. Folglich musste man die Erweiterung von AMD übernehmen und implementieren, damit eine Zukunftssicherheit für die kommenden Prozessorgenerationen von Intel gewährleistet war.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von questionmark » 18.11.2008, 21:23

warum ist der denn so teuer ???

q8200 - 160
mainboard p43 - 70
4gb ram ddr2 800 adata - 55
9600gt - 90
wlan karte ndraft - 25
netzteil sharkoon 370w - 40
gehäuse coolermaster elite - 35
cardreader - 10
1tb hdd samsung - 95
vista hp - 90
dvd brenner - 25
maus/tastatur cherry sirius - 30
cooler sharkoon silent eagle - 20

diese zusammenstellung ist zwar minimal teurer,aber ich habe absichtlich hochwertigere komponenten ausgewählt (quelle alternate,andere anbieter sind hier noch günstiger). mit identischen komponenten bleibe ich unter dem aldi preis. greift man dann zum sinnvolleren e8400er,spart man weitere 15 euro udn hat in den meisten fällen deutlich mehr performance !



eifelman
Beiträge: 476
Registriert: 17.10.2008, 21:57
Kontaktdaten:

Re: Neuer Aldi-PC MD 8838 in Belgien gesichtet...

Beitrag von eifelman » 18.11.2008, 22:38

Tja - aber die Mehrzahl der Leute weiß das nicht. Die Werbung suggeriert ja überall das Quadcore = mehr Leistung. Verschwiegen wird halt, dass bisher nur wenige Programme diese Leistung nutzen können.

@ALDI: Wundert mich schon, dass Belgien und Luxemburg diesmal vor Deutschland sind. Die letzten Male (PC sowie auch Netbook) hab ich die Geräte meist erst ca. 2 Wochen später im luxemburgischen ALDI gesichtet. Aber wer weiß, wie diesmal die Distribubition abläuft.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste