Entscheidungshilfe Notebookkauf

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von questionmark » 28.12.2007, 20:14

@ hasenhirn (wie kommt man eigentlich auf einen solchen namen ?) :

ich habe weder einen grossrechner noch einen server - ich nutze soetwas,ich nutze sogar nicht nur eines dieser systeme,ich nutze noch einen weiteren pc mit demselben prozessor.

wenn schon dekadent,dann richtig...

[img]http://www.cheesebuerger.de/images/smil ... h/d030.gif[/img]



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von NOMINATOR » 28.12.2007, 20:15

hasenhirn schrieb:
-------------------------------------------------------
> erinnert doch ein wenig an "hubraum kann man nicht
> ersetzen"... klar, stammtischniveau hat auch was.

Ich warte noch immer auf deine Quellenangabe zu: " und was machen 95% der leute mit einem PC: Office, Internet, DVD-gucken, Urlaubsbilder verwalten."


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von shamez23 » 28.12.2007, 20:16

Also wären wir jetzt doch bei 15.4".
Externer Bildschirm ist vorhanden.

1080p ist nicht mit jedem TV über VGA möglich. Sollte es um sowas gehen, wäre das vor dem Kauf abzuklären.

Könntest du mit einer externen Festplatte leben? 500GB sind gerade bei 100€, damit hättest du Speicher satt. 2.5"Notebookfestplatten sind wesentlich teurer als ihre 3.5"Brüder, bei gleicher Speichergröße und damit wird auch das Notebook teurer, je größer die interne Festplatte.

Was ist jetzt die Wunsch- und die Schmerzgrenze beim Preis?

Händler muß Amazon sein, oder geht auch was anderes? Dell war angesprochen.
Von denen gibt es doch auch im Moment noch Gutscheine die im Forum kursieren. Schonmal nach denen geschaut?

Markus



Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 28.12.2007, 20:21

1080p brauch ich Nichtmal, 720p oder 1080i reicht, ist nur in 32er. Also bei Amazon habe ich die besten Erfahrungen im Servicefall. Bei deutlichem Preisunterschied kann es auch ein Händler sein.

Wegen den Gutscheinen, ich glaube bei dem Preis vorne war schon ein 100€ Rabatt einberechnet.

Preis wäre 799€ und vollkommen in Ordnung wie ich findel


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody


shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von shamez23 » 28.12.2007, 20:33

Dann schau doch mal, ob du was ansprechendes von Dell mit 15.4" findest.
Allerdings hast du da normal nur ein Jahr Garantie, eine Erweiterung kostet.
Dell ist zwar auch in der Gewährleistungsphase im 2. Jahr noch sehr Kulant und besser als mancher Hersteller in der Garantiezeit, aber man sollte das trotzdem beachten.

Persönlich würde ich Dell vorziehen, wenn es nicht gerade um Samsung oder Lenovo als "Gegner" geht. HP aus dem Bussinessbereich ist anscheinend auch ganz OK.
FS käm dann als nächstes.

So gewaltig sind deine Anforderungen ja nicht. Wie gesagt, HD abspielen kann man ohne weiteres mit einer Shared Grafik. Eine starke Grafiklösung wird hauptsächlich für Spieler interessant, evtl. noch beim Filme bearbeiten.
Arbeitsspeicher ist im Moment äußerst günstig.
Es reicht also, wenn du dich auf Qualität und Rechenleistung beschränkst. Aktuell verbaute Festplatten haben eigentlich immer mindestens 120GB und die Möglichkeit über eine externe günstig mehr Speicher zu bekommen hab ich schon angesprochen.

Mit diesem Profil sollte sich eigentlich was finden lassen.

Markus



Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 28.12.2007, 21:02

Also ich finde das Inspiron 1720 sehr interessant. Mit Dell hatte ich noch nie Probleme, auch hinsichtlich der Qualität bei 2 PC Systemen. Mit 9 Zellen Akku komme ich auf 829€, ansonsten die Konfiguration wie eine Seite vorher. 15,4" sind bei Dell auch nicht viel billiger.


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody

Kira862
Beiträge: 457
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von Kira862 » 28.12.2007, 21:13

shamez23 schrieb:
-------------------------------------------------------

>
> Hast du von deinem Desktop noch ein brauchbares
> Display?
> Wenn nicht, wären 17" vielleicht keine schlechte
> Idee.
> Wobei Nominator schon recht hat, 19"+ und extern
> sind wesentlich angenehmer. Wir wissen ja nicht
> was du mit deinem Desktop sonst so machst.
> Mobil soll das Notebook nicht genutzt werden hast
> du weiter oben geschrieben.
> Die Lösung mit einem 15.4" Notebook und einem
> extra Display halte ich persönlich für die Beste,
> aber dann muß eben ein entsprechender Bildschirm
> vorhanden sein, oder mit eingerechnet werden.
>
> Gib doch einfach noch ein paar Infos.


Also oberste Schmerzgrenze sind 900€. Als Monitor habe ich hier noch einen Samsung 226BW, mein System siehe unten. Spielen am PC tue ich eigentlich gar nicht, allerhöchstens mal Flightsim X. Zum Spielen habe ich die Xbox 360. Die HD Filme würde ich gerne auf einem Samsung LE32R81B (32") übertragen. Dieser hat VGA und HDMI Anschlüsse, sowie Komponente und natürlich Scart (aber unwichtig bei HD).

Als Desktop"ersatz" wäre sehr wichtig der Speicher, habe jetzt im PC 640GB, davon sind 60% belegt. Externe Festplatte ist ja ganz okay, aber auch nicht das ware. Ansonsten wandel ich vielleicht selten mal ein Video um, häufiger Musik, aber das ist ja nicht sehr Rechenaufwendig


--------------------------------------------------
Mein System:
Dell XPS One 20"
Intel Core 2 Duo E6550
4096MB DDR2-RAM 800MHz
320GB Festplatte
ATI Mobility Radeon HD2400

Für Unterwegs:
Apple Macbook white Unibody

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von shamez23 » 28.12.2007, 21:16

15.4" wär halt etwas transportabler. Außerdem hält der Akku länger, da das kleinere Display nicht soviel Strom braucht wie das Große.
Wenn du abolut ausschließen kannst, daß du das Notebook öfter bewegst, die Akkulaufzeit keine Rolle spielt und dir der 17" "Brocken" auf dem Schreibtisch neben dem externen Display nicht zu groß ist, dann OK.

Wobei wenn du den Akku nicht brauchst kannst du auch mal schauen, ob du nicht noch ein paar Euro sparen kannst, wenn du den kleineren Akku nimmst.

Markus



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe Notebookkauf

Beitrag von shamez23 » 28.12.2007, 21:18

Wah, wozu brauchst du denn bei dem Desktop ein Notebook welches nicht transportiert wird?
Na, wenn der nicht reicht weiß ich auch nicht.

Markus



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste