USB Geräte machen Probleme

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
manvo
Beiträge: 669
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von manvo » 07.01.2006, 18:20

CaptHowdy schrieb:
-------------------------------------------------------
> sollte ich mich in geraumer
> zeit doch dazu entschließen die recovery cd
> reinzulegen und das betriebssystem neu zu
> installieren,was muss ich beachten? und vor
> allem,muss ich dann alle programme,einstellungen
> von programmen etc. neu installieren?

muss dann alles neu eingerichtet werden - das ist ja auch der Sinn der Sache.

beachten muss man so einiges, also lesen-überlegen und dann klicken - nicht umgekehrt.

Du kannst ja vorher noch mal alles ohne angeschlossene HW und ganz ohne aufgestartete Programme im Systemstart testen.

Oder mit dem AL-Zustand prüfen ob dein Rechner dann wieder schneller ist , bevor du dich an die Neuinstallation machst.

Vorher alles sichern!




Gruss
manvo

HorstErnst
Beiträge: 186
Registriert: 30.12.2005, 12:44
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von HorstErnst » 08.01.2006, 13:12

CaptHowdy schrieb:
-------------------------------------------------------
> ... antivirenprogramme
> nutze ich antivir und McAfee virenscan. ...

Frage an die Experten: macht es Sinn, zwei Virenscanner gleichzeitig laufen zu lassen? Wäre nicht ein Programm, dafür aber aktuell, nicht sinnvoller?
Ich nutze allein antivir, achte allerdings auf kurzfristige Aktualisierung. Evtl. wäre hier noch Optimierungspotenzial.


Liebe Grüße

Horst [img]http://www.cheesebuerger.de/images/smilie/haushalt/d058.gif[/img]
Vaya con BIOS - denn jeder boot tut gut!

skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von skatefreaks » 08.01.2006, 14:41

Es ist sogar gefährlich für das System zwei zu benutzen, da man sich damit das ganze gut zerschießen kann. Virenscanner greifen tief ins System ein und deshalb bitte niemeals zwei oder mehr installieren. Viel hilft nicht immer viel [:D]



CaptHowdy
Beiträge: 7
Registriert: 05.01.2006, 20:46
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von CaptHowdy » 08.01.2006, 21:41

auch wenn ich da sicher keine ahnung habe,hab ich allerdings schon mehrfach gehört,dass zwei virenscanner ganz sinnvoll sind,da,wie es mir auch schon passiert ist,ein virenscanner einen virus nicht erkannt hat,der andere allerdings schon. na ja,wie dem auch sei ,ihr seid die experten, ich werd die virenscanner sache vielleicht mal überdenken,danke!



manvo
Beiträge: 669
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von manvo » 08.01.2006, 22:40

Ja doppelt hält besser!

Einige haben auch schon mal zwei Disketten bzw. zwei CDs gleichzeitig in ein Laufwerk gesteckt, falls ein Datenträger defekt ist, ist der Andere dann noch da [img]http://www.cheesebuerger.de/images/more/bigs/a032.gif[/img]

Natürlich kommt das vor: ein Scanner findet den Virus und der Andere nicht.
Man kann auch den PC mit verschiedenen Scannern scannen - aber es dürfen niemals zwei oder drei [:S] Scanner gleichzeitig aktiv installiert sein


Gruss
manvo

skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von skatefreaks » 09.01.2006, 07:17

Ich musste leider schon so viele Rechner im Bekanntenkreis komplett neu aufsetzen(Betriebsystem installieren), die den selben Gedanken wie du hatten, das ich dir davon nur abraten kann.



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von NOMINATOR » 09.01.2006, 10:29

CaptHowdy schrieb:
-------------------------------------------------------
> auch wenn ich da sicher keine ahnung habe,hab ich
> allerdings schon mehrfach gehört,dass zwei
> virenscanner ganz sinnvoll sind,

Da liegt wohl ein grundlegendes Missverständnis in den Begrifflichkeiten vor; zwei Virenscanner, die man manuell bei Bedarf einsetzt (und zwar nacheinander!) sind generell eine unproblematische Sache... schwierig wird es aber, wenn zwei Hintergrundwächter der entsprechenden Virenprogramme gleichzeitig aktiv sind! Diese kommen sich dann beim Autoscan-Vorgang regelmäßig in die Quere, das Resultat können dann irreversible Schäden im Dateisystem sein - einzige Abhilfe, wie skatefreaks schon sagte, Neuinstallation von Windows. Es gibt zwar Programme, die zwei verschiedene Scanengines nutzen, diese sind jedoch aufeinander abgestimmt und für den gleichzeitigen Betrieb gedacht!

Einfach irgendwelche Virenscanner gleichzeitig zu installieren ist ein Risiko ohne Gleichen, wenn man aber unbedingt zwei Virenprogramme haben will, um MANUELL eine Suche mit zwei verschiedenen Engines zu unternehmen, kann man Bitdefender (das keinen Hintergrundwächter hat) und ein zweites Programm seiner Wahl installieren. DENNOCH: Niemals beide Scanner gleichzeitig für einen manuellen Scan einsetzen!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

CaptHowdy
Beiträge: 7
Registriert: 05.01.2006, 20:46
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von CaptHowdy » 09.01.2006, 17:49

besten dank für die antworten! vor allem dir manvo,hab erstmal die ganzen disketten bzw. cd´s ausm laufwerk genommen,und siehe da,sogar die beiden geräte liefen wieder,ein wunder!!! :-)
also bei mir liefen die beiden virenscanner aktiv fast drei jahre lang prima nebeneinander ohne das ich bemerkenswerte leistungseinbuße,systemabstürze o.ä. bemerkt habe,und ich denke mal,dass das problem mit den usb geräten wohl auch eher darauf zurückzuführen ist,dass ich ein wenig willkürlich mit dem anschließen der usb geräte umgegangen bin. trotz allem,ich werde einen virenscanner verbannen,deswegen meine letzte frage:
antivir oder McAfee weiterbenutzen??



manvo
Beiträge: 669
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von manvo » 09.01.2006, 23:48

CaptHowdy schrieb:
-------------------------------------------------------
> trotz allem,ich werde einen virenscanner
> verbannen,deswegen meine letzte frage:
> antivir oder McAfee weiterbenutzen??

Steht hier so einiges im Forum - ist auch bischen Sympathie.

Oder installiere noch mal einen dritten Scanner aktiv - um mal die Kompatilibität zu testen [:D]


Gruss
manvo

skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: USB Geräte machen Probleme

Beitrag von skatefreaks » 10.01.2006, 07:28

Da der McAfee ja bezahlt ist, diesen nutzen bis er abläuft und danach kannst du dich ja für den antivir oder ähnlich entscheiden.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste