Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
melodyman
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von melodyman » 28.12.2005, 14:35

Ich habe vor kurzem meinen Medion PC aufgerüstet. Die alten zwei 256 MB Rigel habe ich bei Ebay verkauft und mit zwei 512 MB-Riegeln DDRRAM von MDT PC 400 (PC 3200) double sided CL 2,5 ersetzt! Der Speicher läuft auch im Dual Channel.
Meine Analyse mit "Sandra" hat u. a. folgendes ergeben:


Bank 0: 256MB DDR-SDRAM 2.5-3-3-8CL 1CMD
Bank 1: 256MB DDR-SDRAM 2.5-3-3-8CL 1CMD
Bank 4: 256MB DDR-SDRAM 2.5-3-3-8CL 1CMD
Bank 5: 256MB DDR-SDRAM 2.5-3-3-8CL 1CMD
Channels: 2
Speed: 2x 133MHz (266MHz data rate)
Multiplier: 1/1x
Width: 64-bit
Refresh Rate: 7.80µs
Performance Acceleration Techn:No
Power Save Mode: No
Fixed Hole Present: No

Memory Module 1: WWWMDTDE P16424 M2E-0 MDT512M PC400 CL2
B6472008 512MB 16x(32Mx8) DDR-SDRAM PC3200U-
2533-5011 (CL2.5 up to 200MHz) (CL2 up to
167MHz)
Memory Module 3: WWWMDTDE P16424 M2E-0 MDT512M PC400 CL2
B6472008 512MB 16x(32Mx8) DDR-SDRAM PC3200U-
2533-5011 (CL2.5 up to 200MHz) (CL2 up to
167MHz)

Meine Frage ist, warum wird als Speed nur 2x133 Mhz angegeben? Da müßten doch eigentlich 200 MHz als Geschwindigkeit stehen. Wie kann ich das evtl. ändern? Würde mich über eine Antwort freuen!!!




melodyman
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von melodyman » 28.12.2005, 16:41

Danke für die Antwort! Die gleichfarbigen Bänke habe ich belegt!
Wieso ist denn die Geschwindigkeit nur mit 133Mhz angegeben oder ist das normal (wegen Prozessor oder Front Side Bus)?

Hier mal die Angaben von CPUZ:
Chipset
-------------------------------------------------------
Northbridge Intel i915P/i915G rev. B1
Southbridge Intel 82801FB (ICH6) rev. 03
Graphic Interface PCI-Express
PCI-E Link Width x16
PCI-E Max Link Width x16
Memory Type DDR
Memory Size 1024 MBytes
Memory Frequency 133.0 MHz (1:1)
CAS# 2.5
RAS# to CAS# 3
RAS# Precharge 3
Cycle Time (tRAS) 8

Hier steht bei Memory Frequency wieder nur 133,0 Mhz!!! Ich werde es mit everest auch noch einmal testen! Aber wie kommt denn die Angabe wohl zustande?



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von NOMINATOR » 28.12.2005, 21:10

Gibt CPU-Z auch Dual Channel als den Betriebsmodus der Riegel an?


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

melodyman
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von melodyman » 29.12.2005, 19:02

@Nominator: CPU-Z gibt unter dem Reiter "Memory" bei Channels: "Dual" an!
Es müsste also demnach im Dual-Channel-Modus laufen.
Mich verwirrt aber die Angabe "Memory Frequency 133.0 MHz (1:1)"!?!

Woran kann das liegen?



Shango
Beiträge: 371
Registriert: 10.03.2005, 21:14
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von Shango » 29.12.2005, 19:47

Hast Du eine P4 oder Celeron-CPU? Die krummen Zahlen(133) deuten auf eine FSB 533 CPU(533=133x4=quadpumped). Ob und mit welchem Takt ddr400 Module bei 533er CPUs im Dualmodus laufen müsste man nachschlagen. Bin grad nicht so sicher, würde aber mal in diese Richtung "ermitteln" [:)]



melodyman
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von melodyman » 29.12.2005, 20:29

Ich habe einen P4. Leider ertreckt sich mein PC-Wissen auf ein Minimum! Aber das mit dem FSB könnte hinkommen! Habe nochmal Daten von "Sandra" dazu:

hipset 1 >
Model: Intel Corporation 915G Grantsdale CPU to I/O
Controller
Bus(es): ISA PCI PCIe USB FireWire/1394 i2c/SMBus
Front Side Bus Speed: 4x 133MHz (532MHz data rate)
Maximum FSB Speed / Max Memory:4x 200MHz / 2x 166MHz
Width: 64-bit
IO Queue Depth: 12 request(s)

Bedeutet das, dass der FSB den schnelleren Speicher ausbremst? Wenn ja, kann man da was dran ändern?



questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von questionmark » 29.12.2005, 21:08

nein,der fsb und der speicher haben so nichts miteinander zu tun,ich denke eher,dass die ddr module nicht korrekt erkannt werden,deshalb mal ein weiteres programm wie everest nutzen !



melodyman
Beiträge: 20
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Erweiterung Arbeitsspeicher im Medion PC

Beitrag von melodyman » 29.12.2005, 21:35

Also ich habe das jetzt mal mit Everest getestet! U.A. folgender Bericht:

[ SPD ]--------------------------------------------

[ DIMM1: MCI Computer MDT512M PC400 CL2. ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname MCI Computer MDT512M PC400 CL2.
Seriennummer B6472008h
Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings:
@ 200 MHz 2.5-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz 2.0-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

Speichermodulbesonderheiten:
Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt

[ DIMM3: MCI Computer MDT512M PC400 CL2. ]

Arbeitsspeicher Eigenschaften:
Modulname MCI Computer MDT512M PC400 CL2.
Seriennummer B6472008h
Modulgröße 512 MB (2 rows, 4 banks)
Modulart Unbuffered
Speicherart DDR SDRAM
Speichergeschwindigkeit PC3200 (200 MHz)
Modulbreite 64 bit
Modulspannung SSTL 2.5
Fehlerkorrekturmethode Keine
Auffrischungsrate Reduziert (7.8 us), Self-Refresh

Speicher Timings:
@ 200 MHz 2.5-3-3-8 (CL-RCD-RP-RAS)
@ 166 MHz 2.0-3-3-7 (CL-RCD-RP-RAS)

Speichermodulbesonderheiten:

Early RAS# Precharge Nicht unterstützt
Auto-Precharge Nicht unterstützt
Precharge All Nicht unterstützt
Write1/Read Burst Nicht unterstützt
Buffered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
Registered Address/Control Inputs Nicht unterstützt
On-Card PLL (Clock) Nicht unterstützt
Buffered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Registered DQMB Inputs Nicht unterstützt
Differential Clock Input Unterstützt
Redundant Row Address Nicht unterstützt


--------[ Chipsatz ]-------------------------------------------

[ North Bridge: Intel Grantsdale i915P ]

North Bridge Eigenschaften:
North Bridge Intel Grantsdale i915P
Revision / Stepping 04 / B1
Gehäusetyp 1210 Pin FC-BGA
Gehäusegröße 3.75 cm x 3.75 cm
Core Spannung 1.5 V
In-Order Queue Depth 12

Speichercontroller:
Typ Dual Channel (128 Bit)
Aktiv-Modus Dual Channel (128 Bit)

Speicher Timings:
CAS Latency (CL) 2.5T
RAS To CAS Delay (tRCD) 3T
RAS Precharge (tRP) 3T
RAS Active Time (tRAS) 8T

Fehlerkorrektur:
ECC Nicht unterstützt
ChipKill ECC Nicht unterstützt
ECC Scrubbing Nicht unterstützt

Speichersteckplätze:
DRAM Steckplatz #1 512 MB (DDR SDRAM)
DRAM Steckplatz #2 512 MB (DDR SDRAM)

Ich hoffe, dass ich das richtige aus dem langen Bericht kopiert habe?
Aber das sieht doch alles korrekt aus, oder? Muß ich mir keine Gedanken über die "Komische" Mhz-Angabe bei Sandra machen?




Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste