Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von wong » 31.12.2005, 11:39

Hallo FBsmile,

habe etwas mit gelesen, auch ich gebe Nomi und vielen anderen Recht, das der neue Aldi PC viel zu teuer ist.

Ich denke wir werden nicht auf einen Nenner kommen denn du rückst von deiner Meinung nicht ab.

Glaube mir das Nomi & CO ihre langjährige Erfahrung hier mit einspielen können, die wissen was möglich ist und was nicht möglich ist, die wissen was am Markt läuft.

Evtl. baut dir je einer von ihnen deinen Gamer PC für dich, der dann evtl. besser wie der Aldi PC ist und dabei noch etwas billiger.

Questionmark baut und verkauft PC´s, evtl. baut der den richtigen PC für dich, dann weist du aber auch das du das richtige hast.




FBsmile
Beiträge: 3
Registriert: 30.12.2005, 23:21
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von FBsmile » 31.12.2005, 13:52

Find ich cool das Ihr euch die Mühe gemacht habt und wirklich (habs nicht nachkontrolliert) hier aktuelle Preise gesucht habt.

Aber ich möchte nicht als Stur hingestellt werden, da ich das nicht bin.

Ich habe lediglich gesagt, das es keiner schafft ein Gleichwertigen Rechner (zum ALDI PC) aus einzelteilen günstiger zu bauen. Das haben der ein oder andere hier gemeint.

Und ich habe in keinster Weise gesagt, daß der ALDI PC ein günstiger Gamer-PC ist. Ich zitiere mich aus einem meiner obigen Posts:

"Natürlich hätte ALDI mal mit wirklichen Zockern reden müssen, um auch wirklich einen reinen Zocker PC auf den Markt zu bringen"

Ich bin der festen Überzeugung, wer nur Zocken möchte und nicht jeglichen Schnickschnack braucht, wird einen "Für GAMER" besseren PC für 1000€ finden können, und für 1400€ sogar mit 2gig Ram, einer 7800GT, und 2Platten!!!

Hoffe ich konnte aufweisen, das ich in keinster Weise Stur bin, und wenn die richtigen Argumente kommen auch Einsehend bin. 8)

Nichts desto trotz, wünsche ich euch einen guten Rutsch ins neue JAHR!!! Last es krachen.



skatefreaks
Beiträge: 6078
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von skatefreaks » 31.12.2005, 14:37

Hallo Intel User,
jetzt wirst du aber unsachlich. Niemand geilt sich hier an Benchmarks auf, um damit zu prozzen, oder zu demonstrieren, das sein System das schnellere ist. Die Anmerkungen von ?mark, war halt nur dafür gedacht, einen Anhaltspunkt für die Leistung des Erasers zu bekommen. Nicht weniger nicht mehr. Dies ist auch durchaus legitim und handelsüblich. Da aber anscheinend keiner die Kiste kauft( ist ja auch klar, die User lesen ja erst hier und kaufen dann [:D] )
werden wir wohl noch länger darauf warten müssen.

Wenn du sagst, das das System so nicht zu toppen ist, dann verstehe ich deine Argumentation nicht ganz, wenn du auf der einen Seite immer sagst, das das ein spitzen Rechner ist, du auf der anderen Seite aber immer wieder betonst, das du lieber selber schraubst.
Diese Angebot von Aldi bezieht sich meiner Meinung nach gerade nur auf die Gamer ab, da wie du selber sagtest, ein Multimedia Rechner erst vor kurzen in den Regalen war. Also kann es nicht sein, das so ein "Gamer PC" wieder so eine "Wollmichlsau" für jedermanns Anwendung wird. Sondern er muss sich ganz klar an die Gamer Fraktion richten und an niemanden anderen. Und da bereits seit längerem bekannt ist, da in diesem bereich AMD immer die Nase leicht vorne hat, ist ?marks System durchaus als vergleichbar heran zu ziehen.


Zu Sagen das intel mit AMD von den Preisen nicht vergleichbar ist, ist uninteressant, da du ja selber sagtest, das es dem Käufer auf das ich sage mal benutzen des Rechners und nicht auf die Komponenten ankommt. Sonst könnte er ja selber schrauben, gell?



wong
Beiträge: 3415
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von wong » 31.12.2005, 17:12

Man Leute,

wie lang soll das so weiter gehen?

Habt ihr keine anderen Sorgen?,

questionmark & nomi habe doch täglich mit dem ganzen zu tun und wissen die Preise.

Ich lese das ganze nun schon eine Weile mit, aber langsam nervt das hin und her.




Florian
Beiträge: 87
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von Florian » 01.01.2006, 08:47

Frohes Neues.....


Nach diesem Thread bin ich wieder nüchtern, vorallem nach den letzten Beiträgen.no comment!

Ein paar Benchmarks fänd ich auch sehr interessant.



Sorry...für das null Kalorien posting aber ich konnte es mir nicht verkneifen ;-)





ALdi PC 11/03

cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von cosamed » 01.01.2006, 14:15

ich find auch das der neue aldi pc für 1400 ocken einfach zu viel sind, dabei habe ich jetzt nicht jedes posting gelesen ...

ich für meinen teil hätte den nie und nimmer gekauft da finde ich für meinen teil einfach bessere angebote ...

# Intel Pentium D 840 (Dual Core, 3,2 GHz)
# 1024 MByte DDR2 RAM (533 MHz)
# 360 GByte Festplatte
# Nvidia Geforce 6800 GS (256 MByte, PCI-Express)
# Hybrid-TV-Karte (analog und DVB-T)
# 16-fach Multinorm-DVD-Brenner (Dual-Layer und Lightscribe)
# DVD-ROM-Laufwerk
# integrierter 8in1 Kartenleser
# 6 x USB 2.0, 1 x Firewire
# Design-Metallgehäuse
# Multifunktions-Display und -Anzeige (Temperatur, Lautstärke etc.)
# Windows XP Home Edition SP2
# MS Works 8.5
# Medion Home Cinema, Power Director 4.0 SE, Power Producer u.a.
# 36 Monate Garantie
# Preis: EUR 1399

okay habe mich bisher nicht sehr intensiv mit den vorangegangenen diskussionen beschäftigt, seht es mir bitte nach, aber ich habe mir nur gerade den ganzen text durchgelesen ...

1. die intel cpu haut mich nicht vom hocker, da werde ich eindeutig im amd lager besser bedient, woher ich das weis, kauft euch die print ausgabe von hardwareluxx dann wisst ihr auch was ich meine. die reden dual core zwar nicht schlecht aber solange hier die entwicklung erst am anfang steht bei den dual cores lasst die kirche erstmal im dorf bevor ihr hinrennt und den pc kauft, auch hier muss gesagt werden das man sich vielleicht auch erstmal durch das studieren diverser pubklikationen selbst erstmal einen blick verschaffen kann über die materie ...

2. der ram wird momentan einem hinter hergeworfen, der ddr2 ist nicht unbedingt eine rakete, kann also noch vernachlässigt werden.


3. festplatten kosten doch nicht mehr die welt, eine leise samsung mit 250 gb( was ja auch erst mal ausreicht) und glaubt mir die ist leise obwohl mir mein 8080 ziemlich nah daherkommt, oben auf dem schreibtisch.

4.und an der grafikkarte kann es doch auch nicht hapern, entsprechende modelle sind doch zu bekommen also ist die im aldi kein wirkliches argument. wenn es jetzt eine 7800 gtx gewesen wäre vielleicht aber so ???

5. ja toll eine tv karte, die besorg ich mir im handel, also auch kein highlight ...

6. und den rest schenke ich mir mal jetzt, weil einfach nicht mehr erwähnenswert. dvd rom, dvd brenner, gehäuse und nt

7. nt ist klar, nur eins von lc power, gehäusr hat der ?mark schon mal als alternative genannt, cardreader gibt es doch auch schon überall und selbst wenn ich mir xp prof oder home besorgen müsste, den anderen kram so wie nomi sagte wie open office erfüllt alle aufgaben eines modernen office packetes mehr als aureichend ...

8. auch ich will den 1400 euro boliden nicht schlecht machen, ich stelle nur fest das es mehr als genug möglichkeiten gibt sich sein system selbst zusammen zu stellen und auf die umfassende hilfe von nomi ?mark und all den anderen hier zurück zu greifen, den mir haben die ganzen tipps hier schon oft genug weitergeholfen ...

MFG




NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von NOMINATOR » 01.01.2006, 15:02

Ja, so stelle ich mir einen schöne Neujahresanfang vor: Diskussion, um der Diskussion willen, Kritik, um der Kritik willen und das alles öffentlich. Das beweist doch schon alles! Wer sachlich vernünftige Begründungen für seine Kritik bringen kann und Verbesserungsvorschläge hat, kann sie doch immer per Email oder PM loswerden, aber einige wenige (zum Glück die große Ausnahme hier!!!) machen es sich zum Sport, alles zu hinterfragen, was man hinterfragen kann und wundern sich dann, wenn der Ton, in dem das geschieht auf eine ähnliche (NICHT GLEICHE!!!) Reaktion trifft.

Nun gut, ich entscheide das, wie gesagt, nicht; das Team allein kann über solche Fälle in gewohnt kritisch konstruktiver Weise auf so etwas reagieren und wird dies auch tun. Was den Thread an sich angeht: schade, dass er jetzt durch diese "Grundsatzdiskussion" verissen wurde, aber da diesen PC ohnehin niemand zu haben scheint (warum auch immer!!!), würde ich vorschlagen, dass wir darauf warten, dass evtl. noch etwas dazu kommt (Erfahrungsberichte, o.ä.) . Sollte dies wiederum zu lange dauern, werden wir auch mit diesem Grundsatzgemecker nicht zustreich kommen und den Thread wohl schließen müssen...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von questionmark » 01.01.2006, 16:38

@ intel user : ich habe doch weiter oben alles verlinkt,nur für dich nochmal hier die wiederholung :

grafikkarte

mainboard1

mainboard2

mainboard3

das identische board gibt es hier in deutschland so kaum zu kaufen,aber alternativen von abit,gigabyte oder asus sind qualitativ mindestens ebenbürtig.

ich rechne ganz normale verkaufspreise,ich habe,auch das habe ich bereits erwähnt,alle geannten artikel zu den von mir beschriebenen preisen bei alter... gefunden,lediglich bei den netzteilen musste ich mich bei anderen händlern mangels verfügbarkeit umsehen und das gehäuse ist wie wir übereinstimmen geschmackssache...



Kalle Hud
Beiträge: 1
Registriert: 01.01.2006, 16:39
Kontaktdaten:

Re: Neuer PC bei Aldi am 28.12.2005

Beitrag von Kalle Hud » 01.01.2006, 17:03

Jetzt habe ich mich hier registriert weil ich diese Diskusion lächerlich finde.

Katholisch oder Evangelisch
Audi oder BMW
Deutscher oder Weltmensch

Was ist wohl besser.

Da ich mit Computern so einige Jahre Erfahrung habe beobachte ich diese Diskusionen schon länger.
Amiga oder AtariST ein Glaubenskrieg!!!

Fakt ist: ALDI hätte das Wort Gamer weglassen sollen.

Fakt ist: Der PC ist z. Zt. preiswert. Man kann sich das Teil ja mal bei Dell rechnen lassen.
Das manch einer die gleiche Leistung auch selber baut zu einem weitgehend besseren Preis ist auch klar, dann jedoch ohne 3 Jahre Garantie und ohne legale Software. Wird dies jedoch fairerweise hinzugerechnet sieht die Sachlage ganz anders aus.

Fakt ist: AMD schlägt Intel beim Preis und Leistung. Das tut ein getunter Kleinwagen gegenüber einer Markenlimmo auch.
Doch wenn ich als Käufer lieber Mercedes als Renault fahre werde ich auch Mercedes kaufen.
Und nur ein schlechter Autofahrer würde jetzt in eine sinnlose Diskusion darüber einsteigen das der getunte Renault doch schneller besser und billiger ist als so ein Mercedes.

Der Discountfan kauft daher auch den Discount PC weil er mit der gebotenen Preis-Leistung einverstanden ist.

Zum Thema Medion:
Ich habe noch den Medion-Aldi von 2000
Der läuft ohne Probleme jetzt 5 Jahre.
Ich würde jederzeit wieder einen Aldi PC kaufen!

Viel Glück und alles gute jedem Computerfreund ob
AMD oder Intel, IBM, Apple und allen anderen für 2006.

Kalle



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste