Suche Gamer-PC

Hier sind Beiträge zu PCs und Notebooks der Discounter richtig
donald_donald
Beiträge: 37
Registriert: 14.11.2005, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von donald_donald » 21.12.2005, 13:45

Ok. Überzeugt habt ihr mich mit dem Single-Core Prozessor ;-)
Kann man in ein paar Jahren (wenn sich der Dual-Core Prozessor durchgesetzt hat, dann einfach auf einen solchen Prozessor umsteigen, ohne viel am Mainbord, etc. zu ändern?

@Questionmark: Ich werde dann wahrscheinlich einen 4000+ Prozessor mit einer 7800GT kaufen.

@Nominator: das ausgewählte Mainboard GigaByte GA-K8N Pro-SLI ist passiv gekühlt. siehe dazu hier: http://www.tweakpc.de/hardware/tests/mb ... li/s01.php
Oder gibt es ein anderes gutes Mainboard, welches SLI unterstützt, da ich bei schon SLI beibehalten möchte. Wie sieht es z.b mit dem Asus A8N-SLI Premium aus?
Die Ethernet Schnittstelle ist ja in jedem Mainboard Standard?

Eben bekam ich in einem anderen Forum zu BTX geraten.
Zitat:
und zum gehäuse kann man nur sagen: in zukunft soll sich der neue btx standard durchsetzen, sprich der wär auch der einzige zukunftssichere...obendrein kommen wir da zu dem kühlerpunkt: btx hat ein viel besseres leitsystem, wegen anderer anordnung der hardware, ansonsten gilt bei atx systemen immer, man sollte einfach dafür sorgen, dass der cpu immer frische "kalte" luft bekommt, also nicht, dass genau der lüfter die luft über HDD usw. transportiert, denn dann ist die schon warm! am allerbesten ist immernoch eine wasserkühlung.

Was kann/soll ich davon halten?

Enttäuscht bin ich vom neuen ALDI-PC: Als ich wiederum einmal www.discountfan.de besuchte, sah ich sofort den Titel: Neuer Gamer-PC Eraser bei Aldi. Als ich dann die Hardware sah, war ich mehr als enttäuscht, besonders bei dem heftigen Preis...




NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von NOMINATOR » 21.12.2005, 14:37

donald_donald schrieb:
-------------------------------------------------------
en (wenn sich der
> Dual-Core Prozessor durchgesetzt hat, dann einfach
> auf einen solchen Prozessor umsteigen, ohne viel
> am Mainbord, etc. zu ändern?

Höchstens ein BIOS-Update, aber zumeist haben die aktuell verkauften Boards bereits ein aktuelles BIOS, das eben dies ermöglicht! Es hilft auch ein Blick auf die Homepage des Herstellers, um dies evtl. vorher etwas eingrenzen zu können...

>
> @Questionmark: Ich werde dann wahrscheinlich einen
> 4000+ Prozessor mit einer 7800GT kaufen.

Bei der 7800GT muss man eben nur ein Modell finden, das vernünftig gekühlt wird, dann geht das schon... die 4000-er ist zwar dann ein wenig überdimensioniert, aber man gönnt sich ja sonst nichts [:D] .

>
> @Nominator: das ausgewählte Mainboard GigaByte
> GA-K8N Pro-SLI ist passiv gekühlt.

Na dann [(tu)] ...

Wie sieht es z.b mit dem Asus A8N-SLI
> Premium aus?

Nö, dann bleib beim Gigabyte!!!

> Die Ethernet Schnittstelle ist ja in jedem
> Mainboard Standard?

Inzwischen ja... viele kommen schon mit Gigabit-LAN, einige wenige sogar mit 2x (GBit)-LAN


> Zitat:
> und zum gehäuse kann man nur sagen: in zukunft
> soll sich der neue btx standard durchsetzen,

Alles Unfug; wäre BTX so viel sinnvoller, hätte es sich schon längst durchgesetzt! Die Hersteller unterstützen nur die Neuerungen, von denen sie sich Profit versprechen und mit BTX ist in der aktuellen Form keiner zu machen!!!

btx hat ein viel besseres leitsystem,
> wegen anderer anordnung der hardware, ansonsten
> gilt bei atx systemen immer, man sollte einfach
> dafür sorgen, dass der cpu immer frische "kalte"
> luft bekommt, also nicht, dass genau der lüfter
> die luft über HDD usw. transportiert, denn dann
> ist die schon warm!

Ich finde es lustig, wie dieser User argumentiert! Für ihn scheint die CPU die einzige Komponente im PC zu sein, die Frischluft braucht... was ist denn z.B. bei BTX mit dem Chipsatz? Ich registriere beim Aldi-PC (MD8800) z.B. als Chiptemperatur besorgniserregende 65°C, das beweist ja einmal mehr, dass das Konzept eigentlich auch nur eine Verlagerung der Problematik vorschlägt! Gerade deshalb gibt es noch immer kein System, welches zugleich leise und gut gekühlt ist bei BTX, nichts anderes hatten wir bei ATX auch. So was nennt man im "Fachjargon" dann: Außer Spesen nichts gewesen!!!

Oder ganz kurz: mit BTX kannst du nichts erreichen, was du mit ATX nicht auch bewerkstelligen könntest. Zudem ist BTX, wie schon öfter betont, die falsche Herangehensweise an die Problematik, Stichwort: Prävention statt Intervention! Heißt: wo keine Wärme entsteht, muss man sie auch nicht durch neue Verfahren abführen! Es liegt also an den CPU- und besonders an den GPU-Herstellern, die Abwärme zu reduzieren und dabei die Prozessoren effizienter zu machen, auf dass die Hitze gar nicht erst entsteht... das ändert aber dennoch nichts daran, dass BTX keine Verbesserung darstellt, nur eine neue Sicht auf die Dinge.

am allerbesten ist immernoch
> eine wasserkühlung.

Mal abgesehen vom Aufwand und dem Preis... wer soll das machen?! Oder soll es gleich ein Komplettsystem mit Wasserkühlung sein? Dann kannst du dir aber die nächsten Jahre nicht mehr viel Luxus gönnen [;)] . Spaß beiseite: dieser Vorschlag ist so sinnvoll wie ein High-End-System für einen Office-User; Wasserkühlung ist nur was für die, die zu viel Geld übrig haben und ihre Komponenten rösten möchten. Das sind dann genau die, die an der Taktschraube drehen, bis dann die CPU den Geist nach einer Weile aufgibt und die lassen dann auch so schnell nichts mehr von sich hören [:D] ...

>
> Enttäuscht bin ich vom neuen ALDI-PC: Als ich
> wiederum einmal www.discountfan.de besuchte, sah
> ich sofort den Titel: Neuer Gamer-PC Eraser bei
> Aldi.

Nicht nur du... aber wir berichten natürlich dennoch für euch darüber; man kann ja auch an solchen Exempeln einige Sachverhalte wunderbar illustrieren, siehe auch chris' Kommentar!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

donald_donald
Beiträge: 37
Registriert: 14.11.2005, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von donald_donald » 21.12.2005, 16:18

So, ich habe mich jetzt entschieden. Vielen vielen Dank an Nominator, ich wüsste wirklich nicht wo ich ohne dich im Moment wäre.

Nun meine letzte Frage, und dann poste ich mein System welches ich mir in verschiedenen Shop's bestellen werde. Ich komme dann auf einen Betrag von 1131 Euro ohne Versand (da wird nochmal ein grosser Zuschlag kommen)

Meine Frage: Ich höre immer wieder von Raid. mein Mainboard scheint diese Funktion zu unterstützen (das Gigabyte K8N Pro-SLI) ,aber was sind kurz die Vorteile dieser Funktion?

Ausserdem wollte ich wissen, denn beim Mainboard steht: Anschlüsse extern 4 x USB-A. heisst das es sind nur 4 Anschlüsse vorhanden? Da ich überhaupt gar keine Ahnung mit Zusammenbau habe, ist meine Frage, ob es keine Probleme bereitet 2 USB's nach vorne zu legen? Ist das einfacher als es sich anhört, und sind dann wirklich nur noch 2 verfügbar?

So nun zu meinem fertigen System:
AMD Athlon 64 4000+ 333Euro
MSI NX7800 GT 296 Euro
MDT DIMM 1GB DDR-400 84,40 Euro
Samsung SH-W162C 37,31 Euro (=DVD-Brenner)
LG GDR-8163B-B/BLK 20,88 Euro (=DVD-Rom)
Samsung SP2504C 96,63 (=Festplatte 250GB)
Chieftec CH-04B-B-A-OP 66,05 Euro
ATX LC Power Silent Giant 550 Watt, V2.0 140mm 45,14 Euro (=Netzteil)
Gigabyte K8N Pro-SLI 101,68 Euro

Gesamtbetrag: 1081,77 Euro gesucht mit www.preissuchmaschine.de

eventuell: Aufstieg auf Geforce 7800GTX (aber das sind +163 Euro!!!)

Ach ja, wie ich gerade sehe, ist bei diesem Händler kein Lüfter beim Chieftec-Gehäuse dabei. Ich habe gehört, dass Papst gute und leise Gehäuselüfter herstellt. Kann jemand mir die empfehlen, oder eher ein anderer Hersteller?

Vielen Dank noch mal an Nominator, und die anderen die mir halfen.
Mfg donald_donald

EDIT: Ich habe gerade gesehen, dass der Online-Shop MIX (siehe auch http://www.mix-computer.de/) sehr viele preisgünstige Sachen führt, die mein System auflistet. Ist dieser Online-Shop zu empfehlen, oder hat jemand schon Erfahrungen mit ihm gemacht?





shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von shamez23 » 21.12.2005, 18:05

Hab schon bei mix-computer gekauft. Lief reibungslos und schnell. Auch Bekannte von mir haben dort schon gekauft und waren zufrieden.
In der aktuellen Umfrage hier im Forum (ganz oben) hat sich auch jemand zu diesem Laden geäusert.
Ich sehen den einzigen Nachteil darin, daß die Versandkosten relativ hoch sind. Könnte aber auch schlimmer sein. Vorallem wenn du mehr als ein, zwei Teile dort kaufst spielt das eh keine Rolle mehr.

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von NOMINATOR » 21.12.2005, 19:14

donald_donald schrieb:
-------------------------------------------------------

> Meine Frage: Ich höre immer wieder von Raid. mein
> Mainboard scheint diese Funktion zu unterstützen
> (das Gigabyte K8N Pro-SLI) ,aber was sind kurz die
> Vorteile dieser Funktion?

Nimmst du zwei identische Festplatten hast du zwei Möglichkeiten:

a) Raid 0 (Striping): Du schließt die Platten so zusammen, dass dir dadurch ein Performancevorteil entsteht, i.d.R. sind die Platten durch geschickte Aufteilung der Daten auf beide Platten etwa doppelt so schnell, wie eine Einzelfestplatte, Resultat: Programme starten z.B. deutlich schneller, tw. laden auch Spiele schneller usw. . Nachteil: ist eine Platte im Teich, kann es sein, dass deine ganzen Daten futsch sind, wenn du nicht regelmäßig sicherst!

b) Raid 1 (Mirroring): Die Daten werden auf den beiden Platten identisch gespiegelt, d.h. du hast zweimal dasselbe auf den HDDs; Vorteil: geht eine Platte über den Jordan, kannst du die Daten von der zweiten nehmen und retten. Wirkliche Nachteile gibt es hierbei nicht, aber die Performance entspricht dann der einer Einzelplatte.

Wenn du vier Platten hast, ergibt sich noch die Variante, die als sicherste gilt:

Raid 1+0 oder auch Raid 10: Hier werden die Vorteile der beiden Systeme kombiniert, d.h. zwei Platten sorgen dafür, dass die Performance steigt, zwei dafür, dass die Daten sicher sind! Nachteil: kein billiger Spaß!

Mehr zu Raid findest du mit der Forensuche (questionmark und Raid eingeben)...



>
> Ausserdem wollte ich wissen, denn beim Mainboard
> steht: Anschlüsse extern 4 x USB-A. heisst das es
> sind nur 4 Anschlüsse vorhanden?

Extern weist auf vier USB-Ports hin, die auf dem Mainboard vorhanden sind, i.d.R. gibt es dann auf jedem Board noch zwei USB-Header, über die man noch zwei weitere Ports anschließen kann; diese liefert dir dein Gehäuse an der Front, entsprechende Kabel sind natürlich bereits verlötet.

Ist das einfacher als es sich
> anhört, und sind dann wirklich nur noch 2
> verfügbar?

Es ist ein bisschen tricky, wenn du jedes einzelne Drähtchen anschließen musst, i.d.R. sind aber die Chieftec-Gehäuse so konfektioniert, dass man die USB-Kabel einfach nur einstecken muss und gut.

[img]http://www.hardwarezone.com/img/data/ar ... header.jpg[/img]

Das dumme bei der Geschichte ist, dass die Header (siehe Abbildung oben) richtig belegt werden müssen, sonst kannst du u.U. die Ports oder schlimmer das Board in die ewigen Jagdgründe verbannen. Wenn du dir da unsicher bist, lieber die Finger weg, aber auf jeden Fall das Handbuch (am besten aus dem Netz laden, da die Guides, die im Paket beiliegen meist nicht so ausführlich sind, wie die PDF-Handbücher!) konsultieren.

>
> So nun zu meinem fertigen System:
> AMD Athlon 64 4000+ 333Euro
> MSI NX7800 GT 296 Euro
> MDT DIMM 1GB DDR-400 84,40 Euro
> Samsung SH-W162C 37,31 Euro (=DVD-Brenner)
> LG GDR-8163B-B/BLK 20,88 Euro (=DVD-Rom)
> Samsung SP2504C 96,63 (=Festplatte 250GB)
> Chieftec CH-04B-B-A-OP 66,05 Euro
> ATX LC Power Silent Giant 550 Watt, V2.0 140mm
> 45,14 Euro (=Netzteil)
> Gigabyte K8N Pro-SLI 101,68 Euro
>
> Gesamtbetrag: 1081,77 Euro gesucht mit
> www.preissuchmaschine.de
>

7800 GT wie schon gesagt, mit dem Hintegrund, dass die Lautstärke bei knapp 3 sone liegt; das ist nicht mehr angenehm... die MSI ist mit 2,8 sone zwar leiser als andere Mitbewerber, aber immer noch doppelt so laut, wie die lauteste 7800GTX im Referenzdesign (1,4 sone) . Muss man sich also gut überlegen... High-End-Grafik ist grad ein heißes Eisen, im wahrsten Sinne des Wortes!

Ist dieser Online-Shop zu empfehlen,
> oder hat jemand schon Erfahrungen mit ihm gemacht?
>

Mix ist auf jeden Fall zu empfehlen, wie mein Vorredner schon sagte, insbesondere, wenn man da mehr als nur ein Teil bestellt, dann relativieren sich die hohen Versandkosten schnell wieder.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von questionmark » 22.12.2005, 08:16

hm,die preise sind komisch,das nt ist ein wneig teuer,der brenner für 37 euro ???
wo ?
ich zahle soviel netto im einkauf !

1. keinen lüfter einplanen,evtl. einen 92er für die seite und einen kleinen poti zum regeln
2. 2 mal 512 mb ram,nicht 1 gb,wegen des dual channel betriebes
3. als cpu cooler den arctic freezer 64 pro datzurechnen

dann hast du ein schönes system !
aber wenn du nich gar keine erfahrung mit schrauben hast,dann solltest du dir zumindest einen erfahrenen schrauber (einen echten,nicht nur einen,der das von sich behauptet,wie die meisten) zur seite nehmen.
kannst ruhig alles bei mix bestellen,die sind ganz ordentlich.
als kleines extra evtl. noch ein schönes rundkabel für die optischen laufwerke,wenn schon,denn schon,schliesslich kann man den chieftec im nachhinein noch mit einem fenster verzieren.



donald_donald
Beiträge: 37
Registriert: 14.11.2005, 18:36
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von donald_donald » 23.12.2005, 09:47

Sorry dass ich das Thema nochmal hochdrücke, aber ich habe trotzdem noch einige wichtige Fragen:

1. Wenn ich mir einen PC zusammenbaue (bzw. zusammenbauen lasse) wie kann ich dann wissen, ob ich folgende Ausgänge besitze?
# Lautsprecher (Front/Kopfhörer/Line out)
# Lautsprecher (Raumklang, Rear)
# Lautsprecher (Raumklang, Center/Subwoofer)
# Lautsprecher (Raumklang, Back Surround)

Sind diese Ausgänge jetzt auch Standard, genauso wie der für das Ethernet Netzwerk?

(Ich hab mir nämlich ein Sourround System gekauft, und brauche deshalb die Ausgänge...

2. Hab ich noch eine Frage zum RAM.

Wenn ich mir den PC bei Tekotron zusammenbauen lasse, können die mir nur folgenden RAM anbieten: 1024MB DDR-RAM PC400 Extrememory CL2.5 Dualchannel Ist dieser auch zu empfehlen? und kann ich ihn auch sofort mit einem anderen 1024MB DDR-RAM PC400 Extrememory CL2.5 im Dualchannel laufen lassen?

EDIT: Ich habe gerade gelesen, dass Samsung auch sehr guten (nicht zu teuren) Speicher herstellen soll...?

3. Ist die leiseste 7800 GT, die die von MSI hergestellt wurde?

nochmals vielen dank
donald_donald



questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von questionmark » 23.12.2005, 12:00

extremememory ist ganz ordentlich mit cl2.5,aber es müssen natürlich immer 2 module sein,sonst funktioniert dual channel nicht.
bei den aktuellen ram-preisen kann man auch von vornherein 2 gb einplanen,was genau soll 1 gb dieses rams dort kosten ?
samsung ram ist nicht schlecht,aber zu dem preis würde ich mdt z.b. vorziehen.
die von dir angesprochenen anschlüsse sind standard bei den aktuellen boards,also mindestens 6-kanal audio und lan.



Shango
Beiträge: 371
Registriert: 10.03.2005, 21:14
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von Shango » 23.12.2005, 14:18

NOMINATOR schrieb:
Gerade
> deshalb gibt es noch immer kein System, welches
> zugleich leise und gut gekühlt ist bei BTX,

..bis auf die millionen weltweit im Einsatz befindlichen DELL 9150/5150/9100/5100/5000.
Die sind leise und gut gekühlt, es sei denn man wählt eine laute Graka(GF6800), aber dafür kann der PC ja nix......






NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Suche Gamer-PC

Beitrag von NOMINATOR » 23.12.2005, 15:54

Shango schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> ..bis auf die millionen weltweit im Einsatz
> befindlichen DELL 9150/5150/9100/5100/5000.
> Die sind leise und gut gekühlt, es sei denn man
> wählt eine laute Graka(GF6800), aber dafür kann
> der PC ja nix......
>

Das hat aber mit BTX nichts zu tun!!! Das liegt am massiven Kühlkörper, der auf der CPU sitzt... man muss schon ein wenig differenzieren können und nicht Technologien in den Himmel loben, die nicht weiter als heiße Luft (im wahrsten Sinne des Wortes) sind.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste