Tierfutter: Günstig oder Premium?

Hier sind Discountfan-Testberichte zu ausgewählten Produkten zu lesen. In diesem Forum kann nur gelesen, aber nicht gepostet werden.
samweis
Beiträge: 33
Registriert: 29.03.2015, 16:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Tierfutter: Günstig oder Premium?

Beitrag von samweis » 21.07.2015, 16:46

Hatte da gestern eine interessante Diskussion mit einem befreundeten Hundehalter, den ich nicht so ganz verstanden habe. Auf was setzt ihr denn beim Futter für eure Hunde? Billig oder teuer? Ich weiß nicht so recht...
So richtig überzeugt hier das günstige Rinti Nature`s Balance auch nicht. Wie sieht es denn mit dem Futter von Aldi & Co aus? Kann das mit den teuren Sachen mithalten?


Wir können nicht von anderen etwas erwarten, was wir selbst nie bereit wären zu tun.

Benutzeravatar
Kretos
Beiträge: 13
Registriert: 19.06.2015, 12:32
Wohnort: Rostock
Kontaktdaten:

Re: Tierfutter: Günstig oder Premium?

Beitrag von Kretos » 23.07.2015, 08:03

Ich denke, das Haustier weiß im Zweifel selbst am besten, was ihm gut tut und vor allem schmeckt... daher: einfach mal ein paar Produkte durchtesten und bei denen, die gemundet haben, immer mal wieder wechseln. Teuer oder Billig ist kein gutes Kriterium, finde ich...


Klingt abgedroschen, aber: Carpe diem!

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Tierfutter: Günstig oder Premium?

Beitrag von shamez23 » 23.07.2015, 21:29

Auch gut: Dem Haustier das super Premium Fresschen vom Feinkosttiernahrungshändler hinstellen und selbst das billigste Fertigzeugs vertilgen. Kommt überraschend oft vor.
Keine Unterstellung bezogen auf den Fragensteller, sondern eine schon häufiger gemachte Beobachtung die mich jeweils den Kopf schütteln lässt.

Tiere sind nach meiner Erfahrung übrigens fast genauso gut wie wir Menschen in ihren Entscheidungen, was gut für sie ist und was nicht. Manche können es und andere scheinen einen wahren Todeswunsch zu haben.

Abwechslung im Speiseplan ist für uns Menschen sinnvoll und dürfte bei den meisten Tieren ebenfalls nicht verkehrt sein. Gibt ja genug Auswahl. Dann fällt der ein oder andere Fehlgriff auch nicht so sehr ins Gewicht.


Markus



Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 79
Registriert: 09.07.2015, 16:45
Kontaktdaten:

Re: Tierfutter: Günstig oder Premium?

Beitrag von Kitty » 11.08.2015, 18:44

So oft schon gehört das gerade Nassfutter das gleiche ist... und das gleich drin steckt. Die Tier merken es gar nicht, die machen die Augen zu und durch ;-)



Benutzeravatar
Bosse
Beiträge: 64
Registriert: 24.07.2015, 15:00
Kontaktdaten:

Re: Tierfutter: Günstig oder Premium?

Beitrag von Bosse » 12.08.2015, 10:19

PREMIUM-Tierfutter würde ich immer bevorzugen. Es ist schon schlimm genug, dass in Tierfutter minderwertiges Fleisch ist. Aber ich will gar nicht wissen, was in dem billigfutter alles drin ist.



Benutzeravatar
Neative
Beiträge: 6
Registriert: 12.08.2015, 19:45
Kontaktdaten:

Re: Tierfutter: Günstig oder Premium?

Beitrag von Neative » 13.08.2015, 01:16

leider ist in diesem fall günstig nicht umbedingt gut, und wer sein Tier liebt,gibt ihm was gutes, wir wollen ja auch mal was gutes,,oder?



Benutzeravatar
nullinger
Beiträge: 32
Registriert: 18.02.2015, 13:02
Wohnort: Zwickau
Kontaktdaten:

Re: Tierfutter: Günstig oder Premium?

Beitrag von nullinger » 11.01.2016, 15:52

So sieht`s aus. Wenn man für sich selber gutes Essen kauft, dann kann man das auch für den Hund!
Was es mittlerweile alles schon gibt: http://www.hundebibel.de/wildes-land-la ... uttertest/ Aber scheint ganz gut zu sein. Ist auch nicht gerade günstig.


Darf ich Dir das "Sie" anbieten?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast