TeleBid.de - keine Auktion sondern Abzocke ?

Hier sind Beiträge über Abzockversuche und enttäuschende Online-Shops richtig...
acocq
Beiträge: 234
Registriert: 29.11.2006, 21:18
Kontaktdaten:

TeleBid.de - keine Auktion sondern Abzocke ?

Beitrag von acocq » 04.04.2008, 10:40

Moin,
hat jemand von Euch schon mal Erfahrungen mit TeleBid gesammelt ?

Ich hatte mir das gestern mal angeguckt (angelockt von "70% unter Preis" etc.).

Bei Telebid können Gebote nur abgegeben werden wenn man vorher "Bid-Tickets" kauft, welche jeweils 50 Cents kosten. Jedes Gebot für zu einer Erhöhung von 10 Cents im Preis.

Danach kann man in "Echtzeit" Angebote abgeben. Bei jeder Angebotsabgabe erhöht sich der Countdowntimer (z.B. um 10 Sekunden).

Es gibt auch noch "Sonderaktionen" - wie "Endpreis geschenkt" (der Endpreis muss nicht gezahlt werden) oder "Festpreis" (nur der Festpreis wird gezahlt, egal wie hoch geboten wird).

So wird z.B. ein 42" LCD Fernseher für Festpreis 98,- EUR (Referenzpreis 1200 EUR) angezeigt. Die Gebote sind z.B. bei 2000 EUR. Dies bedeutet im Umkehrschluß, dass die alle Bieter zusammen 10.000 EUR an Bid-Tickets ausgegeben haben (da jedes Gebot den Preis um 10 Cents erhöht, ein Bid-Ticket aber 50 Cents kostet !). Zwar kann es sein, dass man "nur" 10 Gebote abgibt (also 5 EUR) und dafür den Zuschlag erhält, aber dann sind die anderen 19.990 Gebote ins Leere gingen.

Das erinnert doch eher an eine Lotterie und weniger an eine Auktion, oder ?

Eure Meinung hierzu würde ich gern hören !

Gruss,
Andreas


Gruss,
Andreas

____________________________________
E6600, 4GB RAM, 2x500GB, Nvidia 8800GTS, MSI PN6 MB

Anonymer Benutzer

Re: TeleBid.de - keine Auktion sondern Abzocke ?

Beitrag von Anonymer Benutzer » 08.04.2008, 16:37

dass dies nur ein Abzockverein ist, dürfte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Man kann nur davor warnen, da mit zu bieten. Und wenn sich ein beschis.... Kunde bei denen beschwert bekommt er sofort eine Klage an den Hals, wie die Userforen ausweisen. Spart Euch das Geld, man bekommt nichts dafür.



acocq
Beiträge: 234
Registriert: 29.11.2006, 21:18
Kontaktdaten:

Re: TeleBid.de - keine Auktion sondern Abzocke ?

Beitrag von acocq » 09.04.2008, 10:44

hespertal schrieb:
-------------------------------------------------------
> dass dies nur ein Abzockverein ist, dürfte
> inzwischen hinlänglich bekannt sein. Man kann nur
> davor warnen, da mit zu bieten. Und wenn sich ein
> beschis.... Kunde bei denen beschwert bekommt er
> sofort eine Klage an den Hals, wie die Userforen
> ausweisen. Spart Euch das Geld, man bekommt nichts
> dafür.


Diesen Eindruck habe ich auch gewonnen. Ich habe mittlerweile die Verbraucherzentrale in Hamburg informiert. Die sagten mir, dass die Firma ihnen bisher nicht bekannt ist, sie aber die Webseite mal besuchen werden.

Mal gucken, ob die Verbraucherzentrale dieses Thema aktiv aufgreift (denn dann wird erst einmal eine Abmahnung an die Firma ergehen und ggfs. die Staatsanwaltschaft eingeschaltet).

Gruss,
Andreas


Gruss,
Andreas

____________________________________
E6600, 4GB RAM, 2x500GB, Nvidia 8800GTS, MSI PN6 MB

chm32
Beiträge: 3
Registriert: 06.05.2008, 12:50
Kontaktdaten:

Re: TeleBid.de - keine Auktion sondern Abzocke ?

Beitrag von chm32 » 11.06.2008, 09:48

Ja hoffentlich versucht der Verbraucherverein das abzustellen. Ich bin auch überzeugt das es sich hier um Betrug in ganz raffinierter Weise handelt.

chm32



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast