Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Hier sind Beiträge über Abzockversuche und enttäuschende Online-Shops richtig...
Quadro
Beiträge: 21
Registriert: 11.03.2006, 17:43
Kontaktdaten:

Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Beitrag von Quadro » 06.01.2007, 18:44

Hallo,

Ich habe mir im Aldi einen Videograbber gekauft.

Um die Software zu installieren (PowerDirector 5.0SE-Plus)
mußte ich einen CD-Key eingeben.

Habe ich gemacht und installiert.
Später stelle ich fest, das man zum aktivieren des Programmes noch einen CD Schlüssel benötigt.

Dieser sollte sich auf der CD -Hülle befinden, die dann natürlich schon entsorgt war.
Eine Software bei der man zwei Keys benötigt war mir bisher nicht geläufig.

Nachdem ich zwei Stunden bei Medion in der Warteschleife gehangen habe ohne das mir ein Mitarbeiter weiterhelfen konnte komme ich nun seiner Aufforderung nach mein Problem schriftlich dar zulegen.

Ich benötige den CD Schlüssel ohne den die erworbene Software und der Video Grabber wertlos sind.

Jetzt kommt es!

Nachdem ich jetzt Medion auch angeschrieben habe,
habe ich weil ich einfach Zeit sparen wollte im Aldi noch einen zweiten Videograbber erworben .
Und siehe da nichts von einem Zweiten CD Schlüssel auf der CD Tüte.

Nochmal 1Std. Telefonat mit Medion -Der Mitarbeiter gibt mir den Schlüssel halb durch ,(dann fällt ihm ein) eigentlich darf ich das nicht.

Ohne Ergebnis nur mit Floskeln werde ich abgespeist.

Ich selbst habe ermittelt, das ich mit der Anwendungssoftware von Medion exakt 30 Minuten dgitalisieren kann.
DAs entspricht genau der Demoversion Cyberlink

Ohne Aktivierungsschlüssel müßte ich mir die Software für teures Geld nochmal kaufen.

Das war wohl das letzte mal das ich von Medion was gekauft habe.

Gruß Kondora



questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Beitrag von questionmark » 07.01.2007, 13:42

dann weist die kaufsache ienen gravierenden magel auf,der zur nachbesserung verpflichtet,kann medion das nicht,so hast du ein recht auf rücktritt vom kaufvertrag,zumindest,solange die volle nutzung der software zugesagt wurde. war dies keien zugesicherte eigenschaft des gerätes,so muss medion gar nichts tun !



Corvuscorax
Beiträge: 56
Registriert: 21.11.2005, 12:14
Kontaktdaten:

Re: Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Beitrag von Corvuscorax » 07.01.2007, 14:43

Es ist nicht so Dramatisch wie es dargestellt wird.

Wenn man die Software Installiert, wird der normale Cd-Key abgefragt.
Wenn man dann in der Software auf Hilfe klickt und dann auf Produkt aktivieren, wird der CD-Key abgefragt mit dem man von der OEM Version zur Delux-Version Upgraden kann.

Cyberlink hat es aber eigentlich Verständlich unter dem Eingabefeld für den Key geschrieben:

Ihr Cd-Schlüssel ist auf der Cd-Hülle oder in der E-Mail aufgeführt, die Ihnen zugesandt wird, nachdem Sie PowerDirector Delux im Cyberlink Laden Online erworben haben.



Ganz Einfach. Also nix mit Medion schuld.


MfG

Corvuscorax

Ex Medion 3rd Level

Cliffdexter
Beiträge: 697
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Beitrag von Cliffdexter » 12.01.2007, 08:45

Doch Medion schuld! Jetzt ist das einem Bekannten von mir auch passiert. Hülle entsorgt und nur den CD-Key aufgeschrieben.

Es steht nämlich in der dünnen gedruckten Beschreibung nirgends, daß zur Vollversion der zweite Key irgendwo noch zusätzlich eingegeben werden muß. So etwas sollte nicht in der Tiefe eines Programmes oder auf irgendeinem PDF hinterlegt sein, sondern offen zumindest auf der CD-Hülle oder auf einem Faltblatt stehen.

Man kann, so denke ich, von einem User kaum erwarten, daß er sich zuerst die komplette PDF Bedienungsanleitung durchliest, um eine solch wichtige Tatsache zu erfahren.


Grüße...Cliff Dexter
______________________________________________________________________________
DELL Dimension 5000 P4 3GHz, 2GB RAM, nVidia 6800, hauppauge PVR-350,
Medion BT878, WLAN Siemens SE505 DSL6000

Corvuscorax
Beiträge: 56
Registriert: 21.11.2005, 12:14
Kontaktdaten:

Re: Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Beitrag von Corvuscorax » 12.01.2007, 10:58

Falls du es nicht bemerkt haben solltest, die OEM Version ist eine Vollversion.
Das andere ist die Delux-Version.

Für die OEM Version übernimmt Medion den Support, für die Delux-Version übernimmt es Cyberlink.

Medion kann nichts dafür wenn der Kunde das Handbuch nicht ließt. Auch wenn überall auf der Verpackung stehen würde "Bitte zuerst das Handbuch lesen, es enthält Wichtige Informationen" , würden dann immer noch welche kommen die der Meinung sind es gab keinen Hinweis.


MfG

Corvuscorax

Ex Medion 3rd Level

NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Beitrag von NOMINATOR » 12.01.2007, 13:11

Mich interessiert in diesem Zusammenhang etwas ganz anderes... User Quadro schrieb doch am Threadanfang:

"Ich selbst habe ermittelt, das ich mit der Anwendungssoftware von Medion exakt 30 Minuten dgitalisieren kann.
DAs entspricht genau der Demoversion Cyberlink "

Ist das tatsächlich so?! Oder ist das nur eine zufällige Parallele zwischen der Demoversion und der Medion-OEM-Vollversion? Denn, wenn die vorliegende "Vollversion" und die Demoversion im Funktionsumfang gleich sind, kann man diese Geschichte doch getrost vergessen und wieder bei Aldi zurückgeben...

Wobei auch hier dem Kunden schon von vornherein angeraten sei: Bei Produkten mit dem Kürzel "SE", "LE", "Lite", u.ä. ganz genau aufpassen und schauen, worum es da genau geht - diese sind meist derartig im Funktionsumfang beschnitten, dass man sie getrost vergessen kann!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

wollewox
Beiträge: 348
Registriert: 31.10.2006, 22:20
Kontaktdaten:

Re: Falsche Angaben von ALDI_MEDION

Beitrag von wollewox » 28.01.2007, 12:41

bevor ich irgendeine Hülle wegwerfe schaue ich natürlich nach ob da irgendwelche Zahlen-Buchstabenkombinationen draufstehen.

Ansosnten selber schuld.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste