Thema: Garantie vs. Gewährleistung

Hier sind Beiträge über Abzockversuche und enttäuschende Online-Shops richtig...
NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Thema: Garantie vs. Gewährleistung

Beitrag von NOMINATOR » 19.12.2006, 15:24

Hallo ihr Lieben,

Um es mal im Forum als feststehendes Thema zur Information zu haben, möchte ich das komplexe Thema Garantie vs. Gewährleistung (und was es so zwischendrinnen noch gibt) gerne auf einen Nenner bringen mit dem folgenden Artikel:

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/22/0,187 ... 14,00.html

Hier kann man sich recht knapp und knackig, aber dennoch gehaltvoll zu dieser Thematik informieren (dass hier Weihnachtgeschenke thematisiert werden passt gerade gut - zumal ich die Rute schon von weitem sehen kann, das gilt aber alles auch generell davor und danach [(-:] ).


Viel Spaß beim Lesen und wenn Fragen auftreten, gerne hier stellen!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Thema: Garantie vs. Gewährleistung

Beitrag von questionmark » 20.12.2006, 06:41

ich möchte hier dazu passend noch einmal alle kaufwilligen dazu ermahnen,bitte darauf zu achten,was man kauft,denn einfach mal eben zurückgeben kann z.b. ich als händler so nicht akzeptieren.
zu mir kommen kunden,die ware zurückgeben möchten,die bereits vor zig wochen gekauft wurde,die von der verpackung her aussieht,als hätte man darauf gesessen oder die man halt eben gerade woanders billiger gesehen hat.
eine solche rücknahme führen wir nicht (oder zumindest nicht grundsätzlich) durch,weil wir keine lust haben,sondern weil soetwas mit arbeitsaufwand verbunden ist (das böse finanzamt),geöffnete ware sich kaum oder gar nicht mehr verkaufen lässt und dies für ein mittelständiges unternehmen auch ein finanzieller verlust ist.
also auch nicht wundern,wenn es anstatt bargeld nur einen gutschein gibt...

also bitte : erst denken,dann kaufen !

[img]http://www.cheesebuerger.de/images/smil ... h/d025.gif[/img]



tobi5101
Beiträge: 3
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Thema: Garantie vs. Gewährleistung

Beitrag von tobi5101 » 20.12.2006, 16:54

Weil es sehr leicht zu übersehen ist, mache ich noch einmal ausdrücklich darauf aufmerksam:
Ganz am Ende des gelungenen ZDF-Artikels ist ein winziges Kästchen mit dem verlinkten Hinweis
[center] "Lesen Sie weiter im 2. Teil – Mängel reklamieren" .[/center] Wer das übersieht – und so wäre es mir beinahe gegangen –, verpaßt die (fast noch wichtigere) zweite Hälfte des Artikels. Und das wäre ja nicht im Sinne desjenigen, der es dankenswerterweise unternommen hat, mit jenem Artikel etwas Aufklärung unter das Volk zu bringen.



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Thema: Garantie vs. Gewährleistung

Beitrag von NOMINATOR » 20.12.2006, 22:23

Danke für die Ergänzung; ich hab wohl übersehen, dass das leicht zu übersehen ist [;)] ...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

kleiner-preis
Beiträge: 367
Registriert: 19.09.2006, 03:54
Kontaktdaten:

Re: Thema: Garantie vs. Gewährleistung

Beitrag von kleiner-preis » 24.12.2006, 11:50

Ich freue mich schon auf die kommenden Wochen.
Da wird wieder mehr zurückkommen als wir verkaufen.
Plötzliche gehen sämtliche Lichterketten etc. nicht mehr usw.

Sehr schön der Abschnitt "Umtausch bei Nichtgefallen".
Jetzt muss es nur noch jemand den Kunden erklären, damit sie nicht immer mit einer fordernder Selbstverständlichkeit in die Läden kommen.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast