CBD Öl und Unwissenheit darüber

Hier ist alles richtig, was nicht in die anderen Forenbereiche passt
Benutzeravatar
ZaynLuvsGigi
Beiträge: 99
Registriert: 07.10.2016, 12:27
Kontaktdaten:

CBD Öl und Unwissenheit darüber

Beitrag von ZaynLuvsGigi » 10.08.2020, 12:21

Hallo Leute!

Ich bin ehrlich gesagt sehr misstrauisch, was den Hype um CBD Produkte betrifft. Ja klar, dem ein oder anderen Menschen werden sie bei regelmäßigem Konsum helfen oder ein Symptom verbessern - aber man sollte nicht alles blind glauben. Ich informiere mich stets über verschiedene Quellen und mache mir ein eigenes Bild. Meine beste Freundin ist da ganz anders. Sobald ein Produkt im TV beworben wird, muss sie es unbedingt selbst austesten. :roll: Das kann ganz schön nerven!

Da ihre Kollegen aktuell alle sehr von CBD Öl angefixt sind, hat sie auch schon eine Bestellung getätigt. Ob sie damit gezielt Schmerzen oder gesundheitliche Beschwerden lindern möchte, steht für sie nicht im Vordergrund. Aus meiner Sicht kann diese Unwissenheit auch ganz schön gefährlich werden - CBD Produkte enthalten trotzdem THC, so wie auch Cannabis. Wie geht ihr mit TV-Werbung, Empfehlungen von Freunden/Kollegen oder Trends um? Was würdet ihr an meiner Stelle machen? :?



sparschildkroete
Beiträge: 93
Registriert: 13.10.2016, 08:03
Kontaktdaten:

Re: CBD Öl und Unwissenheit darüber

Beitrag von sparschildkroete » 14.08.2020, 09:10

Hey,
Werbung und Trends gehen größtenteils spurlos an mir vorbei. Für mich zählen die Erfahrungen von Menschen aus meinem Umfeld, Freunde und Familie. Dann wage ich vielleicht einen Versuch und mache mir mein eigenes Bild. Oft gefallen mir Trends gar nicht und ich schwimme bewusst gegen den Strom. Echt schade, dass deine beste Freundin so leicht beeinflussbar ist (und dann auch noch von TV-Werbung). :shock:

Aus meiner Sicht lohnt es sich natürlich eher CBD Produkte auszutesten, wenn man sowieso gesundheitliche Probleme hat oder ein bestimmtes Ziel damit verfolgt. Immerhin sind CBD Öl & Co. nicht unbedingt kostengünstig, weshalb ich hierbei erst recht nicht unnötig bei einem Trend mitmachen würde. An sich kann deiner Freundin beim Konsum von CBD Öl nichts Schlimmes passieren, solange sie sich an die empfohlene Dosierung hält. Generell gilt nämlich, dass CBD Produkte den Körper bei all seinen Prozessen unterstützen - man benötigt also kein explizites Gesundheitsproblem. Viele Menschen nutzen CBD Öl einfach bloß für ihr Wohlbefinden, innere Entspannung und Ausgeglichenheit.

Ich persönlich verwende Tropfen mit 10% CBD, welche gar kein THC enthalten. Es gibt mittlerweile viele Produkte, die vollkommen ohne THC Gehalt auskommen. Um den Aspekt musst du dir also keine Sorgen machen. Außerdem sind CBD Tropfen in ihrer Wirkung nicht mit Cannabis zu vergleichen. Cannabis lebt von einem hohen THC Gehalt, während die meisten CBD Produkte gar kein THC enthalten. Hanf ist nicht gleich Hanf. Der Mensch nutzt Hanf seit Ewigkeiten als Heilpflanze, fertigt verschiedene Produkte daraus, usw. Für Einsteiger, wie deine beste Freundin, eignen sich übrigens CBD Tropfen mit 5% oder 10% - sie sollte lieber erstmal mit einer niedrigeren Dosierung starten und ihren Körper daran gewöhnen. Für mich entfaltet sich die Wirkung am besten mit 10% CBD, aber das variiert bei jedem Menschen. Ebenso sollte deine Freundin darauf achten, dass die Produkte mit Vollspektrum ausgestattet sind. Das bedeutet, ihre Tropfen enthalten alle Arten von Cannabidiol. Als Konsument möchte man alle Vorteile von Hanf nutzen, daher auch die ganze Palette an Cannabidiol. Übrigens wird CBD auch Cannabidiol genannt, falls du dazu recherchieren solltest und dich wunderst. :geek:

Beim nächsten Mal würde ich deiner Freundin empfehlen, in einen CBD Shop zu gehen und sich dort beraten zu lassen. Die Leute sind vom Fach und helfen Einsteigern liebendgerne. In eurer Nähe gibts bestimmt mindestens einen Shop - die sprießen aktuell überall aus dem Boden. Liebe Grüße! :D
Zuletzt geändert von shamez23 am 15.08.2020, 11:59, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link entfernt


"Menschen lachen gerne über Dinge, von denen sie keine Ahnung haben. Drum kichern sie oft, wenn sie das Wort Dinosaurier hören." - Ernst Probst

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste