Kerzen schlimmer als Fabriken?

Hier ist alles richtig, was nicht in die anderen Forenbereiche passt
samweis
Beiträge: 33
Registriert: 29.03.2015, 16:57
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Kerzen schlimmer als Fabriken?

Beitrag von samweis » 01.07.2015, 12:42

Uffff, das ist ja absurd: http://www.industry-press.com/feinstaub ... industrie/ Laut einer Studie ist nämlich die Feinstaubbelastung durch Kerzen höher als die Feinstaubbelastung durch die Industrie. Heißt das jetzt, dass wir keine Kerzen mehr anzünden sollte? Ich bin da ja ein bisschen skeptisch, dass das wirklich stimmt. Was meint ihr?


Wir können nicht von anderen etwas erwarten, was wir selbst nie bereit wären zu tun.

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Kerzen schlimmer als Fabriken?

Beitrag von shamez23 » 01.07.2015, 16:36

Das kommt schon hin. Die Kerze steht bei dir im Raum, hat keinerlei Filter, die Fabrik oder das Kraftwerk stehen normalerweise außerhalb der Stadt und haben gute Filteranlagen. Zudem wird durch die Höhe der Kamine erreicht, dass sich die übrig gebliebenen Partikel stark verteilen und sich somit die Konzentration gewaltig verringert, bis sie auf die Höhe über dem Boden abgesunken sind, auf der wir Menschen uns bewegen und atmen. Die Kerze steht schon auf diesem Niveau, wobei das in dem Fall kaum eine Rolle spielt, sondern mehr der geschlossene und im Verhältnis kleine Raum in dem sie brennt. Kerzen sind vielleicht nicht das beste Beispiel, sondern sollen eher aufsehen erregen. Räucherstäbchen und eben Zigarettenrauch sind bei der Emission wesentlich schlimmer. Aber das sagen sie ja auch in dem Artikel. Die Kochstelle lassen sie komischerweise außen vor, obwohl die je nach Kochweise und ob mit oder ohne Dunstabzug sicher auch nicht gerade wenig Schadstoffe in die Luft abgibt.
Die Kaminhöhe und damit die Verteilung bzw. Verdünnung der Schadstoffe spielt auch bei der Belastung durch den Straßenverkehr eine Rolle. Da werden die Schadstoffe eben direkt auf Menschenhöhe ausgestoßen und damit ist die Konzentration in unserer Atemhöhe am höchsten und verdünnt sich durch die Luftbewegung nicht vorher. Die Kamine von Häusern sind da dann wieder etwas besser gestellt, aber sie sind eben nicht so hoch wie ein Kraftwerks- oder Fabrikkamin und die Anlagen in Häusern sind eben auch oft nicht so schadstoffarm bzw. gut gefiltert, vorallem bei älteren Anlagen.
Der Artikel soll wohl eher etwas relativieren und nicht dafür sorgen, dass man in Zukunft ganz auf Kerzen verzichtet. Man soll sich halt ein wenig Gedanken machen und nicht beim Thema Feinstaub immer gleich auf die Industrie losgehen, wenn man daheim vielleicht wesentlich höhere Belastungen selbst verursacht. Im Grunde genommen richtig, aber das sollte nicht davon ablenken, dass die Industrie eben auch eine Verantwortung trägt. Alles in Maßen gilt auch hier. Die Industrie kann nicht auf Null Emission kommen, denn es wird unendlich teuer, je näher man versucht dieser Nullgrenze zu kommen, aber in einem vertretbaren Rahmen, müssen sie ihren Teil tun, unabhängig davon, was die Privatperson daheim macht. Und die Privatperson sollte nicht immer bei anderen nach den Schuldigen suchen, sondern sich auch selbst an die Nase fassen.

Markus



Geizkragen
Beiträge: 9
Registriert: 27.03.2015, 03:13
Kontaktdaten:

Re: Kerzen schlimmer als Fabriken?

Beitrag von Geizkragen » 13.07.2015, 03:51

Das ist schon ein Extrembeispiel. Gut möglich dass der Rauch einer Kerze mehr Schadstoffe enthält aber wenn ich Abends hier am Chemiewerk kurz vor Köln vorbeifahre was da an Qualm ausgestossen wird soviele Kerzen gibt es auf der Erde nicht. Wenn wir schon beim Thema Qualm sind, dann müssten Zigaretten ja wohl erst recht verboten werden.



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Kerzen schlimmer als Fabriken?

Beitrag von shamez23 » 14.07.2015, 15:13

Qualm oder Dampf? Bei den heutigen Lufreinhaltungsbestimmungen für die Industrie tippe ich eher auf Wasserdampf.

Markus



Benutzeravatar
Kitty
Beiträge: 79
Registriert: 09.07.2015, 16:45
Kontaktdaten:

Re: Kerzen schlimmer als Fabriken?

Beitrag von Kitty » 15.07.2015, 17:14

Ich kann mir vorstellen, dass Billig-Kerzen durchaus nicht gerade das Gesündeste sind. Wer nun mal im IKEA den 10er-Pack Kerzen für 2 Euro kauft, darf nicht erwarten, dass die frei von Chemie und anderem Kram sind.

Kitty



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast