W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
matboss
Beiträge: 21
Registriert: 06.01.2007, 00:00
Kontaktdaten:

W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von matboss » 07.03.2007, 09:52

Vorhanden ist ein Aldi PC 8818 mit W-LAN. Dieser ist über ein Netzwerkkabel mit einen Kabelmodem und dem Internet verbunden. Im Nebenraum steht ein zweiter PC, der bisher via Bluetooth über den Aldi PC ebenfalls im Internet surfen konnte. Da Bluetooth allerdings die Geschwindigkeit auf 60-70kb begrenzt, wollte ich wissen, ob so eine Verbindung auch über das integrierte W-LAN des 8818 möglich ist?
Quasi im AdHoc Modus den Zweiten PC mitsurfen lasen. Für diesen würde ich dann einen günstigen USB-WLAN Stick kaufen.
Wer hats schon probiert, besteht Aussicht auf Erfolg?

mfg
matboss




NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von NOMINATOR » 07.03.2007, 10:36

Klar geht das, aber warum so umständlich? Wenn man das einmal richtig macht, hat man für immer Ruhe und braucht nicht immer einen eingeschalteten PC!!! Kauf dir einfach einen WLAN-Router und einen WLAN-Adapter, dann kannst du auch mit einem abgeschaltetem PC surfen, oder mit beiden gleichzeitig, oder, oder, oder... zudem bietet ein Router zusätzlichen Schutz vor Viren und Co. . Günstige Router bekommst du übrigens bei Ebay: hol dir einfach einen der Speedport-Reihe (ab W501V lohnt es sich. der 500-er geht aber auch, wenn er ganz billig zu haben ist!).

Nur ein kleiner Tipp, es geht natürlich auch über die Internetverbindungsfreigabe...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

matboss
Beiträge: 21
Registriert: 06.01.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Re: W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von matboss » 07.03.2007, 12:12

Nja ich habe mein I-Net von der TV Dose, da ists net so leicht mit nem anderen Router oder W-LAN Modem. Im Moment läuft hier das Kabelmodem Thomson THG520.
Hat nen Netzwerk und nen USB Anschluss, allerdings kan immer nur einer von beiden genutzt werden.
Meine Frage ist also, wie kriege ich das W-LAN als AccesPoint eingestellt und wie gehts dann weiter?

mfg
matboss



Semer Chet
Beiträge: 20
Registriert: 11.02.2007, 19:43
Kontaktdaten:

Re: W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von Semer Chet » 07.03.2007, 12:25

Hallo matboss,

ich möchte Nomis Vorschlag, einen WLAN-Router samt WLAN-Adapter für den im Nebenraum stehenden Computer zu beschaffen, noch ein wenig verstärken. Der Vorteil, dass jeder Deiner PCs dann unabhängig ins Netz gehen kann, ist nicht zu unterschätzen. Da Deine Zugangskonfiguration dann im Router gespeichert ist, sind spätere Veränderungen oder Erweiterungen des Netzwerks einfacher möglich.

BTW .. keine Angst vor dem Einrichten des Routers; es ist nicht schwierig.

Viele Grüße
S.



matboss
Beiträge: 21
Registriert: 06.01.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Re: W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von matboss » 07.03.2007, 13:00

Ich könnte dan also das W-LAN Modul im Aldi PC benutzen? Müsste nur noch nen Kabeltauglichen Router und nen zweiten Adapter besorgen?

mfg
matboss




NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von NOMINATOR » 07.03.2007, 19:21

Was heißt denn kabeltauglich? Du hast ein separates Modem, das einen Ethernetanschluss besitzt; jetzt brauchst du nur einen Router, den du auch mit externem Modem nutzen kannst (geht bei Speedports ohne Probleme ab dem W700V, bei den kleineren klappt u.U. VoIP nicht richtig, falls später mal benötigt...)! An diesen hängst du dann dein Modem und richtest die Chose ein. Wenn du einen Speedport kaufst, kannst du auf meine recht umfassenden Erfahrungen damit zurückgreifen - bei anderen Routern muss ich mich zwar erst mal ein wenig einlesen, aber auch das ist prinzipiell kein Beinbruch.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

matboss
Beiträge: 21
Registriert: 06.01.2007, 00:00
Kontaktdaten:

Re: W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von matboss » 07.03.2007, 19:39

Vielen Dank erstmal für die schnelle und kompetente Hilfe.
Ich werde morgen mal sehen, was der örtliche MM hergibt. Dann könnte ich es zurückbringen, falls es nicht funktioniert.


mfg
matboss



questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: W-LAN mit 8818 und Zweit-PC?

Beitrag von questionmark » 08.03.2007, 00:02

aber doch nich tder mm,kauf dir einen linksys,tp-link oder evtl. netgear.
ein paar brocken englisch solltest du aber sprechen,um so ein ding einrichten zu können



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast