DSL und Telefonieflatrate

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
Un Defined
Beiträge: 20
Registriert: 06.02.2006, 19:25
Kontaktdaten:

DSL und Telefonieflatrate

Beitrag von Un Defined » 30.11.2006, 22:05

Hallo!

Bei meiner Recherche nach einem guten DSL und Telefonieangebot konnte ich einige Fragen noch nicht beantworten, vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen.

Was ich habe:
-normaler analoger Telefonanschluss in einer Großstadt

Was ich suche:
- DSL-Flatrate (eine 2000 würde mir reichen)
- Deutschlandweit eine Telefonflatrate
- und günstige Gespräche nach Vietnam
- mit kurzen Vertragslaufzeiten würde ich mich besser fühlen, ist aber kein Ausschlusskriterium

Bzgl. der günstigen Gespräche nach Vietnam, hierzu nutze ich zurzeit Vorwahlnummern, welches die Kosten sehr reduziert. Eigentlich wäre es gut, wenn das weiterhin klappen würde, aber oftmals bindet man sich mit einem Providerwechsel ja auch an deren Tarife...

Als interessant stellt sich für mich das Lidl-Dsl-Angebot dar. Dabei hätte ich die Frage an Nominator, wie sein Eindruck ist? Außerdem weiß ich nicht, ob man da noch andere günstige Vorwahlen nutzen kann?

Vielleicht hat ja auch jemand einen guten Tip

Viele Grüße!



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: DSL und Telefonieflatrate

Beitrag von NOMINATOR » 01.12.2006, 01:24

Un Defined schrieb:
-------------------------------------------------------
>
> Was ich habe:
> -normaler analoger Telefonanschluss in einer
> Großstadt

Für dich wird also die Cityflat-Option gelten, nach der du entweder nur minimale oder ganz und gar keine Gebühren für die Flatrate selbst zahlst! Es fallen i.d.R. also neben den reinen Anschlussgebühren kaum/keine Kosten an.

>
> Was ich suche:
> - DSL-Flatrate (eine 2000 würde mir reichen)

Hängt natürlich auch von deinem genauen Wohnort ab; die Verfügbarkeit kannst du jedoch über so gut wie jeden Provider prüfen.

> - Deutschlandweit eine Telefonflatrate

Ist bei vielen schon mit dabei (heutzutage macht man es sich aber einfacher und schaut sich Angebote wie voipdiscount und Co. an... neben einem Testbericht zum Ursprung dieser Dienste - voipbuster - findest du auch ab und an ein Wort zu diesen kleinen Helferlein im Telefoniealltag. Mit 10 Euro bist du für sechs Monate in ganz Deutschland und vielen weiteren ausgewählten Ländern - leider nicht Vietnam! - dabei, und zwar mit 300 Minuten pro Woche. Bei Vieltelefonieren rechnet sich diese Investition sehr schnell! Wenn du aber dazu noch mehr Hints brauchst, frag einfach nochmal nach; ich hab das Ganze schon seit voip buster ausführlich erprobt und kann dir so einiges erzählen...), Alice macht sogar gleich ganz Europa draus (mit einigen Einschränkungen), kostet aber verhältnismäßig auch nicht gerade wenig. Zudem entfallen dann Sparvorwahlen, was natürlich nicht im Sinne des Users ist!

> - und günstige Gespräche nach Vietnam

Ist natürlich exotisch; die Tarife über 01077 und Co. sind jedoch schon sehr attraktiv, da wirst du kaum etwas Günstigeres über IP-Telefonie finden. Wenn ich vergleiche dann gibt es Länder, in denen man deutlich mehr hinlegt, teilweise sogar in Europa!!! Das sollte die Wahl deines Providers nicht großartig tangieren, jedoch sollte dieser in jedem Fall die Option der Sparvorwahlen nicht antasten, womit ich eher dazu rate, den T-Net-Anschluss bei den Telekomikern zu lassen und einen Reseller für den Internetanschluss zu wählen.

> - mit kurzen Vertragslaufzeiten würde ich mich
> besser fühlen, ist aber kein Ausschlusskriterium

Hier ist Lidl-DSL (Carpo) natürlich an erster Stelle!

> Als interessant stellt sich für mich das
> Lidl-Dsl-Angebot dar. Dabei hätte ich die Frage an
> Nominator, wie sein Eindruck ist?

Bisher muss ich sagen, dass ich wirklich sehr erfreut bin; ich war ja sehr verwöhnt von QSC damals - zwar im Vergleich recht teuer, aber im Service unschlagbar und durch eine separate DSL-Leitung auch in der Handhabung extrem einfach. Der erste Kontakt mit einem Splitter im eigenen Haushalt, hat mich dagegen eine zeitlang daher auch schwer frustriert, aber nachdem ich die Eigenheiten eines solchen Anschlusses kennengelernt und entsprechend 'umschifft' habe, bin ich eigentlich sehr zufrieden. In Kombination mit einem Speedport W700V und entsprechendem IP-Telefonie-Angebot (voipdiscount und voipstunt), habe ich mir ein Rundum-Sorglos-Paket geschaffen; du bekommst derzeit einen eigenen Router mit IP-Telefonie-Option zum Lidl-DSL-Angebot kostenlos dazu, was natürlich ähnliche Voraussetzungen schaffen könnte.

Sehr positiv (um wieder zur Ausgangsfrage zurückzukehren [;)] ) habe ich jedoch die bisherigen Anrufe und den Emailkontakt bei Carpo vernommen; der freundliche und zuvorkommende Service erinnerten mich sehr an QSC, Emails wurden zeitnah beantwortet und gaben sogar Informationen über mögliche zukünftige Zusatzoptionen preis (etwa den Erhalt einer kostenlosen Faxnummer, sobald man sich denn auf ein Protokoll geeinigt hat, das reibungslos abläuft)... alles in allem kann ich wirklich nicht klagen: bis auf ein oder zwei Ausfälle der Synchronisation ganz am Anfang, die auch routerbedingt entstanden sein können (damals noch mit dem unsäglichen Speedport W500V), habe ich auch an der Leitungsqualität nichts auszusetzen. Stoßzeiten wie Sylvester und Co. müssen wir mal abwarten, aber da das Ganze ja bei den Komikern liegt, mache ich mir da keine Sorgen und solange Lidl dahintersteht, wird Carpo auch zeitig die eigenen Rechnungen begleichen und entsprechend auch dafür sorgen, dass alles online bleibt.

Außerdem weiß
> ich nicht, ob man da noch andere günstige
> Vorwahlen nutzen kann?

Das Schöne an Lidl-DSL; als Reseller rührt Carpo deinen T-Net-Vertrag natürlich nicht an... dein analoger Telefonanschluss bleibt bei den Komikern (wobei hier die horrend hohe Grundgebühr immer noch ein Ärgernis ohne Gleichen ist!) und du kannst ganz normal deine Vorwahlen nutzen, wie bisher auch. Etwas anderes würde ich mir in deinem Fall auch gar nicht erst andrehen lassen!

Als Schlussnotiz muss man natürlich (kommt man gar nicht mehr drum herum) noch 1&1 erwähnen. Am billigsten fährst du natürlich dort; wie TEUER du das dann aber im Endeffekt in servicetechnischen Belangen bezahlen werden musst, kann dir keiner so richtig vorhersagen. Es gibt wohl kaum einen Provider, der dermaßen polarisiert, aber auch kaum einen, der so günstig ist. Es könnte sein, dass ein User hier anfangen wird 1&1 in den Himmel zu loben und dir nichts anderes als Option übrig lassen wird. Schenk ihm einfach keine Beachtung und gehe einfach streng rational an die Sache ran. Es muss auch nicht Lidl-DSL sein; schau dir die Angebote im Netz an und teile uns mit, falls du noch etwas Interessanteres gefunden hast - wir diskutieren gern mit dir darüber!

Fazit: Wer Sicherheiten in einem unsicheren und wandelbaren Raum (wie es das Internet nun mal ist) haben will, ist mit Lidl-DSL und Carpo natürlich sehr gut bedient; wer risikofreudig ist, setzt auf 1&1; drumherum gibt es nicht besonders viel Innovatives oder aber die Innovation muss teuer bezahlt werden, leider [:(] ... auch die Provider könnten sich mal etwas Neues einfallen lassen, wie z.B. im Stile von Alice, dann aber bitte seriöser!!! Herumschauen kann sich aber immer lohnen, von daher schaust du jetzt am besten noch ein bisschen und meldest dich, falls dich noch etwas besonders interessiert, ansonsten entscheidest du einfach rational, was für dich am ehesten in Frage kommt.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

S_A
Beiträge: 226
Registriert: 03.02.2005, 11:41
Kontaktdaten:

Re: DSL und Telefonieflatrate

Beitrag von S_A » 16.12.2006, 22:34

Also ich bin ja bei versatel die vom gesamtpaket her wohl momentan die billigsten sind von Preis/Leistung her gesehen .
Was auch sehr gut ist ist natürlich günstige auslandsgespräche für uns wichtig australien 14,6 cent die minute und österreich/Schweiz 4,5 cent :D
Vietnam scheint überall bischen teurer zu sein kostet bei versatel leider 1,366 €...
Weiß zwar nicht was du mit vorvorwahl bezahlst aber für vietnam wäre vielleicht auch Skype eine maßnahme wo 1 min vietnam 30,7 cent kosten ....



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: DSL und Telefonieflatrate

Beitrag von NOMINATOR » 17.12.2006, 00:58

Na ja, zu Österreich, Schweiz und Deutschland sage ich nur: wozu überhaupt etas zahlen, wenn man es auch (nahezu) kostenlos haben kann?

http://www.voipdiscount.com/en/index.html

Ich weiß: das klingt alles jetzt sehr utopisch und nach Abzocke; wenn man allerdings ein ATA-Device hat oder eine IP-Telefonie-fähigen Router, garantiere ich dafür, dass keine Probleme auftreten werden (bei der Software heißt es, dass das Userverhalten analysiert würde, was aber bisher nicht offiziell bestätigt ist), denn ich erprobe dieses Verfahren mit ähnlichen Diensten der Betamax Gruppe (bisher: VoIP Buster, VoIP Stunt und nun VoIP Discount) schon seit mehr als einem Jahr (vgl. http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?26,97723 ) und habe absolut keine Versuche in Richtung Abzocke auch nur ansatzweise spüren können.

Wie lang das Ganze noch so günstig sein wird, ist die andere Frage, aber ich denke doch, dass mit wachsender Konkurrenz (ist eigentlich alles noch in den Kinderschuhen) eigentlich eher alles noch günstiger werden könnte als teurer!

Auch nicht uninteressant, aber häufig hoffnungslos überlastet:

http://www.peterzahlt.de/c2c-peterzahlt/

Ich sehe es von daher auch gar nicht ein, irgendeinem Provider Minutenpreise in den Rachen zu schieben! Wo es sich für mich lohnt, wird kostenlos telefoniert, wo nicht, kommt noch das Call by Call Verfahren zum Tragen. Einziges Ärgernis ist weiterhin der Telefonanschluss der Komiker, ohne den aber entweder nichts geht, oder aber ohne den es ziemlich teuer wird beim Surfen (etwa QSC o.ä.) .

Aber das nur nochmal so nebenbei, weil ich oft noch lesen oder hören muss, wie manche Leute immer noch glauben, dass sie günstig in Deutschland oder gar im Ausland telefonieren und dabei gar nicht ahnen, wie viele Locations sie nach einer einmaligen Einzahlung von EUR 10,-- (für sechs Monate) dann kostenfrei erreichen können...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Un Defined
Beiträge: 20
Registriert: 06.02.2006, 19:25
Kontaktdaten:

Re: DSL und Telefonieflatrate

Beitrag von Un Defined » 18.12.2006, 14:12

Danke @ Nominator und S_A!! [(tu)]

Ich habe mich jetzt weiter durch den Tarifjungel gewühlt und eine Entscheidung getroffen. Die letzte c't (Nr. 26) hatte auch einen Überblick über alle Tarife. Habe mich für Lidl-Dsl entschieden, weil dies die günstigsten Konditionen für meine Bedürfnisse hat. Gespräche nach Vietnam gibt es über günstige Vorwahlen bereits deutlich unter Mobilfunkpreisen innerhalb Deutschlands (siehe auch Vorwahl von Nominator 01077...wäre auch etwas für dich S_A)...von daher ist es nicht schlecht bei der Telekom zu bleiben (wenn man ins Ausland telefonieren muss), auch wenn es sonst...nunja...ansonsten bleib ich nicht gerne bei der Telekom.. ^^

Aber auf jeden Fall vielen Dank für die Hintergrundinformationen von Nominator bzgl. Lidl-Dsl! Es ist gut zu wissen, dass es läuft und keine Mogelpackung ist. Auch wenn Lidl-Dsl von den monatlichen Grundgebühren nicht das Günstigste ist, so sind dies in meinem Fall ja nicht die einzigen Kosten die auf mich zukommen. Zudem fühle ich mich ohne einen Knebelvertrag besser (:

Viele Grüße! [:)]



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: DSL und Telefonieflatrate

Beitrag von NOMINATOR » 18.12.2006, 18:36

Ich danke dir vor allem für dein Feedback; das liest man dann natürlich sehr gern, zumal einige User daran nach einiger Zeit nicht mehr denken und es dann schlicht unterlassen uns zu informieren, wie es ihnen denn in ihrer Entscheidungsfindung ergangen ist. Wie gesagt: mit Lidl-DSL gehst du erst mal kein Risiko ein und wenn du doch unerwarteterweise Problemen haben solltest, ist dank der nutzerfreundlichen Kündigungsfristen, ein Umstieg geradezu ein Klacks!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Sandy
Beiträge: 22
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: DSL und Telefonieflatrate

Beitrag von Sandy » 29.12.2006, 22:35

Hallo Un defined,

hast du das Lidl/Carpo Angebot schon nutzen können oder wartest du noch auf Freischaltung oder dergleichen ????
Würde mich nur mal interessieren, weil ich beim Konfigurieren des Routers mit WLAN probleme hatte.

Gruß Sandra



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast