Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz

NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von NOMINATOR » 14.10.2006, 11:01

Wenn du ein gutes Adressbuch hast, ist so eine Emailumstellung doch eine Sache von ein paar Sekunden; also das kann man als 'Ausrede' nicht akzeptieren [;)] ... zudem: wer nimmt schon eine T-Offline Emailadresse freiwillig als Korrespondenzanschrift?! Anbieter kann man wechseln wie Socken oder Unterwäsche, die Emailadresse möchte man eigentlich auch beibehalten und setzt daher lieber auf GMX und Co. .


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast