Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
Ulla
Beiträge: 67
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von Ulla » 05.10.2006, 10:32

Hallo Markus,

danke für Deine Ausführungen. Also die gleiche Geschichte habe ich meiner Bekannten erzählt, daß das Modem echt langweilig ist und nur eine gute Geschwindigkeit Spaß macht. Ich denke, das hat sie eh schon geschluckt ;-)

Aber dann könnte ich ja meinen ISDN-Anschluß auch kündigen. Nur ist doch der Preisunterschied nur noch minimal soviel ich weiß. Nun das soll nicht das Problem sein.

Nur was mich wirklich wundert ist, daß das Modem - angeschlossen an dem Anschluß an dem das Telefon hängt, immer "kein Freizeichen" meldet.
Aber da sind ja auch so viele Kästchen und Schnüre, daß einem übel wird ;-))
Ich bau das Teil wieder aus und bring es zurück - fertig.

Danke nochmal herzlich für die freundlichen Aufklärung!!

Gruß
Ulla



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von shamez23 » 05.10.2006, 13:22

Bitte. Dazu ist ein Forum da.

Finde es auch eigenartig, wenn das Modem nicht geht. Hast du auch das Kabel verwendet, daß mit dem Modem mitgeliefert wurde? Wäre wichtig, denn dein Telefonkabel hat evtl. eine andere Belegung. Wenn du ISDN hast, hast du dann eine Telefonanlage? Dann könnte es sein, daß du eine 0 vorwählen mußt.

Ob ISDN oder Analog macht schon einen Unterschied. Das letzte mal als ich geschaut hab warens so um die 20€, wenn ich mich recht erinnere. Übers Jahr 240€ sind ordentlich.
Ám Anfang hat sichs noch gelohnt, als die Telekom die Preise für DSL so geregelt hatte, daß DSL umso weniger gekostet hat, je höher die Telefon Grundgebühr war, wurde ihnen aber bereits vor einiger Zeit untersagt. Habs allerdings auch noch nicht geschafft zu wechseln. Irgendwie war ich seither zu bequem, muß mich jetzt aber endlich mal drum kümmern.

Markus



Ulla
Beiträge: 67
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von Ulla » 05.10.2006, 19:22

Hallo Markus,

danke !

Also ich hab das noch mal probiert. Ich hatte nicht das Originalkabel am Telefon angeschlossen, das hatte ich am PC angeschlossen und bin mit einer Verlängerung zum Telefon ;-)
PC zum Telefon, nur das Originalkabel - funktioniert! Aber echt, die Geschwindigkeit ist echt bedauernswert ;-)

Lange Rede kurzer Sinn, das Ding ist raus und kommt zurück zum Media-Markt.

Was nun den ISDN-Anschluß angegeht habe ich mir wohl was vorgemacht. Pah, der kostet 24 Euro und das sind 8 Euro mehr als der normale analoge Anschluß. Morgen werde ich den ISDN gleich kündigen!!! Zumal ich ihn gar nicht wegen Zusatzgeräte und so brauche.

Aber wird die DSL-Verbindung mit Sicherheit nicht langsamer? Denn mehr als 2000 geht bei uns nicht und man wird mit der Zeit nicht geduldiger ;-)

Wenn Du mir diesbezüglich noch grünes Licht geben könntest, wäre ich Dir sehr verbunden - danke!!

Gruß
Ulla



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von NOMINATOR » 05.10.2006, 20:45

Ulla schrieb:
-------------------------------------------------------

> Aber wird die DSL-Verbindung mit Sicherheit nicht
> langsamer? Denn mehr als 2000 geht bei uns nicht
> und man wird mit der Zeit nicht geduldiger ;-)

Mit tödlicher Sicherheit! Wenn dir jemand was anderes einrden will, gleich den Vogel zeigen!!! Und sollte sich vom Speed her was ändern, dann gleich den Komikern auf den Pelz fühlen... ich denke du wirst eine der vielen gewesen sein, denen ISDN eingeredet wurde, von wegen DSL ginge ja gar nicht ohne, usw. usf. . Ist natürlich Quark mit Soße!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Steff
Beiträge: 23
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von Steff » 05.10.2006, 20:51

Hallo Ulla,
aber mach dich schon mal vorsichtig damit vertraut, dass die Umstellung von ISDN auf Analog richtig kostet - ich denke mit 50 € bist du dabei.

Gruß Steffen



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von NOMINATOR » 05.10.2006, 21:57

50 Euro?!?! Denen würde ich aber was pfeifen!!! Eine Unverschämtheit ohne Gleichen, typisch Komiker...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von shamez23 » 05.10.2006, 22:27

So ist das leider. Die machen nichts umsonst.
Informier dich vor dem Wechsel, wie du die Geräte nachher anschließen mußt und welche Boxen nicht mehr benötigt werden. Solange du noch Internet hast ist das einfacher. Oder gibt es vielleicht im Bekanntenkreis jemand mit Durchblick? Wird sonst ärgerlich.

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von NOMINATOR » 05.10.2006, 22:47

Von mir würden die keinen Cent sehen, dafür würde ich schon sorgen [:D] ...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Steff
Beiträge: 23
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von Steff » 06.10.2006, 07:50

NOMINATOR schrieb:
-------------------------------------------------------
> Von mir würden die keinen Cent sehen, dafür würde
> ich schon sorgen [:D] ...

Verrat mir deinen Trick, dann schieß ich mein ISDN auch ab.
Bitte aber keine keine Gewalt [;)]

Gruß Steffen



Ulla
Beiträge: 67
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Analog-Modem an DSL-Leitung oder so . . .

Beitrag von Ulla » 06.10.2006, 07:50

hallo zusammen !

mensch, da tun sich ja wahre abgünde auf ;-)) igitt-igitt . .

ja eigentlich war es so, daß ich ISDN auf analog draufmoppeln lies, weil analog dann schneller sein sollte.
dsl hab ich est später machen lassen und hab mir das wohl selbe eingeredet, von wegen analog + ISDN + DSL = wahnsinnige geschwindigkeit ;-)

aber das mit den 50 Euro haut mich jetzt aber um. aber ich werde mich heute noch schlau machen und dann hier berichten, wenns klar ist.

aber apropos: also telefonieren tu ich ganz wenig - auch nicht übers netz -. ich hab jetzt seit august eine flat bei gmx zum preis von 19,99 Euro, also zum preis der DSL 2000-leitung. die will ich meiner bekannten auch aufquatschen. telefon bleibt ja auch analog. da kann doch nix verkehrt sein oder? man sieht - außer auf der seite von gmx - keine werbung dafür.
bei der "Post ;-)" kostet die leitung ja auch 20 euro und dann muß man noch den provider bezahlen. wer nen haken sieht, bitte kurz anmerken.

danke euch allen einstweilen!

gruß
ulla



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste