Lidl-DSL-Packet

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Lidl-DSL-Packet

Beitrag von shamez23 » 09.07.2006, 18:13

Was haltet ihr vom nächsten Donnerstag angebotenen DSL-Packet bei Lidl?

http://www.lidl-dsl.de/

Der Anschluß läuft über die Telekom zu deren Preisen, die Flatrate und die optionale Telefonflat über die Firma Carpo.
2.50€ für die Flatrate + 7.99€ für die Telefonflat klingen für mich nicht schlecht, vorallem weil es keine extra Vertragslaufzeit gibt. Sicher ist es auch noch billiger möglich, aber bisher hab ich nichts gefunden wo man sich nicht gleich mindestens 12, oft auch 24 Monate binden muß.

Würd mich interessieren was ihr dazu sagt.


Und wie stehts mit dem zeitgleich angebotenen Router von Targa?

http://www.lidl-dsl.de/zubehoer.htm


Ich hab mich seit wir DSL haben gar nicht mehr mit dem Thema beschäftigt, bis jetzt seit einiger Zeit immer neue Angebote auftauchen, sei es 1%1, oder Arcor, die wesentlich billiger sind als das was ich seither nutze (Telekom mit ISDN XXL und tausender Leitung). Macht mit Telefon oft mehr als 30€ aus, aber eben auch mit langer vertraglicher Bindung die ich nicht eingehen möchte, während die Preise sich im freien Fall befinden.

Eine Alternative wäre Internet und Telefon über Alice mit monatlich knapp 45€ (Telefon flat und DSL 2000 flat) und eben auch keiner Langzeitbindung.
Leider ist Alice bei uns nicht vefügbar.

Einen Wechsel zu Arcor schließe ich aus, hab einfach zuviel Negatives im Freundeskreis erlebt. Die Bindung mit 12 Monaten wäre gerade noch akzeptabel.

1&1 wäre preislich auch OK, aber auf die 24Monate kann ich verzichten.

Bei kleinen, unbekannten Anbietern schreckt mich die nicht absehbare Zuverlässigkeit ab.

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Lidl-DSL-Packet

Beitrag von NOMINATOR » 09.07.2006, 18:36

Zum Angebot an sich: Da Lidl dafür einsteht und der Vertrag quasi jederzeit kündbar ist, ist das Ganze auf jeden Fall einen Versuch wert! Ich hätte es auch fast versucht, musste dann aber feststellen, dass bei mir statt der theoretischen 6000 KBit nur 3000 möglich sind; das macht dann erst mal kaum Sinn, dabei hätte es mich schon interessiert, evtl. wäre hier sogar wieder ein Testbericht veröffentlich worden... mal sehen; eigentlich will ich nur ungern von QSC weg, da alles (bis auf den etwas überhöhten Preis) stimmt und ich den Komikern eigentlich nur ungern mehr in den Rachen schiebe als nötig!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Lidl-DSL-Packet

Beitrag von shamez23 » 09.07.2006, 19:04

Wenn ich nicht noch was Negatives finde kann ich mich ja mal an einem Testbericht versuchen.

Allerdings muß ich erstmal abklären, wie das für einen Wechsler genau läuft.

Seither hab ich wiegesagt DSL1000 über die Telekom. Leider kann ich den Vertrag nicht überprüfen(unauffindbar). Damals war es noch DSL 764, das dann ja irgendwann zu 1000 wurde. Keine Ahnung ob ich eine vertragliche Bindung hab, die sich seither eben stillschweigend immer um 12 Monate verlängert hat. Ich hab auch noch ganz andere Preise für DSL Grundgebühr und die Flat, als die Aktuellen.

Wenn ich jetzt schon DSL bei der Telekom hab, muß ich das dann kündigen, oder wird der Vertrag nur umgestellt? Wenn ich nicht kündigen muß, muß ich trotzdem die Anschlußgebühren zahlen? Ich brauch ja eigentlich keinen neuen Splitter und angeschlossen bin ich auch.
Wenn ich dann die 2000 Leitung hab, egal wie, hat die dann auch keine Kündigungsfrist, oder bezieht sich das nur auf den Vertrag mit Carpo?

Ein Wechsel von DSL1000 auf DSL2000 kostet bei den Telekom Halsabschneidern einmalig 50€. Spinnen die? 50€ dafür das sie ein paar Knöpfe drücken. Die fallen dann wohl auch an. Also irgendwie kommen sie an die 50€, entweder für den Neuanschluß oder für den Wechsel. Danke, daß ihr so nett zu euren Bestandskunden seid.

Sind also noch einige Fragen offen und ich werd morgen wohl mal die von Lidl angegebene Hotline bemühen müssen und vermutlich auch die von der Telekom. Wie ich mich darauf freue... .

Was mich aber wirklich noch interessiert ist die Sache mit dem Router.
Ich hab noch dieses uralt Riesenmodem an dem ein Netgear Wlan Router hängt(ohne Voip Anschlüsse). Wenn ich schon wechsle, dann auch gleich mit Telefon, damit es sich lohnt. Dafür brauch ich dann auf jeden Fall einen neuen Router.
Taugt der von Targa was? Wie siehts mit der Preisleistung aus? Alternativen? Wlan müßte nicht unbedingt sein, erstens nutz ich es fast nie und zweitens hab ich ja noch das Netgear Teil. Andererseits wird es wohl kaum einen Router mit Voip Unterstützung geben, der kein Wlan hat, oder? Bzw. lohnt sich das dann preislich noch?

Kann mir da jemand helfen?

Markus



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Lidl-DSL-Packet

Beitrag von shamez23 » 10.07.2006, 16:10

So. Ich hab mich jetzt mal bei der Hotline erkundigt.
Die Nummer die auf der Lidl Seite angegeben ist, ist von Carpo.

Ich hoffe das private Voip bei denen ist besser, als das ihrer Hotline. Ich hör mich ungern doppelt.

Wenn man das Packet nutzen will, muß man erstmal bei der Telekom kündigen, da das Ganze nur für DSL-Neukunden möglich ist. Vorteil ist, das man den neuen Vertrag über Carpo abschließt und damit die Telekom üblichen 12 Monate Vertragsbindung umgeht, die sogar anfallen, wenn man für unverschämte 50€ auf eine andere Geschwindigkeit wechselt.
Es fallen auch die von mir befürchteten 50€ für den Neuanschluß weg, da ich ja eine 2000er Leitung will und die Anschlußgebühr nur bei der 1000er anfällt.

Großer Nachteil und da konnte mir die sonst eigentlich recht kompetent wirkende Dame vom Service auch nicht helfen, die Telekom läßt sich laut Absprache mit Carpo bis zu zehn Tage Zeit mit dem Neuanschluß. Wie es dann genau läuft konnte sie mir allerdings nicht sagen, weil ihr die Erfahrungswerte fehlten.

So wie ich die Telekomiker kenne, dauert es also mindestens zehn Tage. Find ich schon etwas ätzend. Man gewöhnt sich einfach ans Internet.

Noch dazu kommt, daß ich mir am Donnerstag dann dieses Packet holen müßte, es dann allerdings erst einlösen könnte, wenn meine Leitung stillgelegt ist.

Muß mir das nochmal überlegen, die Ersparnis wär den Ärger irgendwie schon Wert. Vielleicht sollte ich mal bei den Telekomikern anrufen und schauen, wie das mit der Kündigung von deren Seite abläuft.
Ein nahtloser Wechsel wie bei 1&1 scheint unverständlicherweise nicht möglich zu sein.

Und ziert euch bitte nicht mit Informationen zu Routern. Danke.

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Lidl-DSL-Packet

Beitrag von NOMINATOR » 10.07.2006, 17:26

Was den Router angeht: eigentlich sollte auch der Speedport W 500V reichen, den du bei Iiiiiiiiiihbäh nachgeschmissen bekommst, oder muss da was Spezielles rein feature-technisch vorhanden sein?


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Lidl-DSL-Packet

Beitrag von shamez23 » 10.07.2006, 17:40

Wlan muß wie gesagt nicht unbedingt sein, notfalls kann ich meinen alten Router dazu benutzen. Er sollte mindestens zwei LAN Ports haben, besser drei. Notfalls tuts aber auch einer, der andere Router hat genug. Zwei Ports für Voip sind halt ein Muß. USB wär natürlich auch nett, aber das hat auch der Targa Router nicht.

Hab mich gestern mal bei Ebay umgeschaut, aber die Router dies dort massenweis gibt hatten, soweit ich gesehen hab, eben keine Anschlüsse für Telefone.

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Lidl-DSL-Packet

Beitrag von NOMINATOR » 10.07.2006, 18:32

Ist doch kein Thema: http://search.ebay.de/search/search.dll ... port+w500v ... hat zwar nur einen LAN-Anschluss, aber wie du schon sagtest; der Router hat ja alles, was du brauchst. Folgendes solltest du aber beachten: der Speedport muss die Nummer 1 sein, also als Gateway, bzw. Router fungieren, den anderen Router schließt du dann einfach mit eigener IP-Adresse im Adressbereich des Speedport quasi als 'besseren' Switch an. Andersherum mag der Speedport nämlich nicht!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Joaquin.Rodriguez@gmx.net
Beiträge: 1
Registriert: 26.07.2006, 22:15
Kontaktdaten:

Lidl-DSL-Paket - Warum ist es aus dem Verkauf gezogen worden?

Beitrag von Joaquin.Rodriguez@gmx.net » 26.07.2006, 22:27

Hallo, Nominator!
Hallo, Wissende!

Kann mir irgendjemand mitteilen, warum alle Lidl-Filialen, z.B. in Oldenburg (Oldb.) und Hamburg, ihre Lidl-DSL-Startersets in der letzten und Anfang dieser Woche an die Zentrale geschickt haben? Ich will ein Starterset haben, aber ich bekomme keines mehr!

Meines Wissens war die Aktion auf kein Datum hin befristet? Wurde sie so schlecht angenommen, oder gab es Probleme bei der Ausfuehrung der Anschluesse, oder waren die Partner unfaehig, oder, oder, oder... Wuerde mich schon interessieren, woran es liegt, das kein Starterset mehr zu bekommen ist.

Aber vielleicht kennt ja auch ein Schnaeppchenjaeger unter Euch - wider Erwarten - eine Lidl-Filiale, die noch ein Starterset nicht zurueckgesandt hat und verkaufen darf. ;-)

Naechtlichen Gruss aus Hamburg,

J.R.



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Lidl-DSL-Paket - Warum ist es aus dem Verkauf gezogen worden?

Beitrag von NOMINATOR » 27.07.2006, 03:43

Viel ist es nicht, aber unter http://www.heise.de/newsticker/meldung/75795 findet man einen Ansatz für eine Erklärung...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]


Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast