tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz

shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beitrag von shamez23 » 06.07.2006, 19:30

Bist du etwas geschwindigkeitsgeil? Ein kleines bisschen wenigstens?

Mann, Mann. Eine 20.000er Leitung, ein getuneter Wlan Stick, und dann noch ein getuneter Browser. Der Rechner ist aber schon am Maximum?
Bald ist alles so schnell, daß du selber nicht mehr mitkommst.

Ist die nächste Anfrage dann: Wie tune ich mich selbst? Bin zu langsam fürs Internet.

Leb doch mit dem was du hast. Das ist mehr als bei den Meisten hier und unglaublich viel mehr, als all die, die noch per Modem ins Internet gehn.

Ich sitz an der Hochschule an Rechnern mit Standleitung. Die sind schnell(Rechner und Anbindung). Theoretisch. Denn einen wirklichen Unteschied merk ich zu meiner 1000er Leitung beim surfen nicht. Wie tune ich die Gegenseite?
Das ist die Frage die du stellen solltest.

Dieser ganze Geschwindigkeitswahn lohnt sich nur für massive Downloads und wer hat die schon, zumindest legal?

Immer schön langsam in dieser schnelllebigen Zeit, oder mußt du für irgendwas kompensieren?

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beitrag von NOMINATOR » 06.07.2006, 20:11

Ist heutzutage auch leider ein Trend, den man scheinbar nicht aufhalten kann: man nehme sich einfach mal ein paar der vielzitierten 'Fachzeitschriften' (insbesondere Chip, PCWelt und Konsorten) und lese sich nur die Hardcovers durch; wenn da nicht mindestens eine Überschrift mit "Tuning", "schneller", "Turbo", Schlagmichtot zu sehen ist, hat man ausnahmsweise ein Exemplar erwischt, das evtl. sogar lesenswert ist... ganz schlimm sind die Tuningprogramme, aber dazu hatten wir auch schon mehr als genug!

Andere Frage an cosa: wozu eigentlich Opera?! Du hast doch sicher den Fuchs, da braucht man dann nix mehr...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beitrag von cosamed » 06.07.2006, 21:32

nomi: opera 9.0 warum nicht? ich habe auch den fucks und gefallen an opera gefunden. spricht doch nicht gegen, oder ist der nicht so gut?

chip lese ich mittlerweile gar bis kaum nicht mehr, pc welt bisher einmal, eher pcgh c't und ab und an mal pc praxis ...

und nein ich bin nicht geschwindigkeits geil (ja vielleicht bin ich ein speed junkie, sehts mir nach), lieber markus dort wo ich arbeits gibt es auch eine standleitung aber damit habe ich eher weniger zu tun ...

ich weiss das selbst eine 1.000'er leitung fürs meiste schnell genug ist.

warum ist es verkehrt lieber nomi opera 9 zu benutzen? ich kann leider nicht beurteilen ob es nachteile mit sich bringt gegenüber dem fuchs, aber man muss doch nicht immer mit dem fuchs unterwegs sein ...

mir kommt es halt im gegensatz zum ie vor als bauten sich die seiten unter opera langsamer auf, beim fuchs gibt es z.b. die möglichkeit den so einzustellen das erweniger vom ram vereinnahmt, fällt doch auch unter "tuning" ...

lieber markus was soll ich denn kompensieren wollen? nennst mir mal konkret ein beispiel weil ich finds da nicht mehr lustig jemanden derartiges vorzuhalten?

dennoch liebe grüsse an alle



shamez23
Beiträge: 4226
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beitrag von shamez23 » 07.07.2006, 01:04

Jetzt sei doch nicht gleich eingeschnappt, oder hab ich da einen wunden Punkt getroffen? [(-:]
Man kann viel kompensieren. Wenn du dich angegriffen fühlst,dann denkst du an was unschönes, dafür kann ich nichts.

Und das mit der Standleitung war wirklich nicht zum Angeben gedacht,sondern nur um nochmals zu verdeutlichen, daß deine Bemühungen sich nicht so wirklich lohnen.

Evtl. hab ich dazu den falschen Beitrag von dir erwischt. An der Software kann man noch am ehesten was verbessern, dazu wünsch ich dir viel Erfolg.

Diese gehäufte Anfragen zur Geschwindigkeitssteigerung, gleich drei auf einmal fand ich nur etwas krass. Irgendwie kam mir da gleich das Bild von dem Auto mit dem Flux Kompensator und dem verrückten Professor. Nicht das du auf einmal brennende Reifenspuren auf dem PC Tisch hast und von deinem Rechner jegliche Spur fehlt.

Markus



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beitrag von NOMINATOR » 07.07.2006, 12:22

... und was Opera angeht, spricht natürlich nichts Großartiges dagegen, aber zu viele Browser "verderben bekanntermaßen den Brei"! Ein gut gemeinter Tipp cosa: versuch mal, dich auf einen engeren Kreis von Soft- und Hardware zu beschränken; alles irgendwie mal ausprobiert und durchgespielt zu haben ist sicherlich recht interessant, aber man sollte die Dinge auch gern mal in ihrer Tiefe kennenlernen und nicht teilweise 'nur' an der Oberfläche kratzen...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beitrag von questionmark » 07.07.2006, 20:02

auch hier erstmal vorne anfangen :
rufe ein und dieselbe seite auf,mit dem fuchs und dem ie wirst du kaum einen unterscheid merken,opera ist aber ein fitzchen lahmer,bei mir ist der ie der geschwindigkeitssieger,dann fuchs,dann nix,dann opera,viel kann man da nicht rausholen...



cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: tuning tipps um opera 9.0 zu beschleunigen?

Beitrag von cosamed » 08.07.2006, 12:05

@shamez23

ich mache dich für nichts verantwortlich, mir geht nur manchmal nicht auf warum gewisse formulieren benutzt werden aber das liegt eher dann an den leuten ich kompensiere nichts, im gegenteil ich bin durchaus kritikfähig, also nicht eingeschnappt oder dergleichen, warum auch. ist doch ein nettes forum mit netten leuten ...

tuning tipps gibt es in hülle und fülle und wenn ich gleich mit drei anfragen auftrete dann liegt die vermutung nahe. beizeiten lerne ich noch anfragen gezielter zu stellen als wie bisher ...

@nomi das an der oberfläche kratzen ist durchaus berechtigt kritischerweise gesehen, ich habe mich bereits in open office verliebt und bleibe dabei. und wenn linux irgendwann (nur für mich in meinen augen) genauso benutzerfreundlich wird wie windows (ich hoffe damit jetzt nicht gleich eine ellenlange diskussion zu entfachen) auch und das möchte ich hier mal betonen in richtung spiele weil da hinkt linux irgendwie hinterher, klar liegt an den spiele entwicklern. dennoch ist linux ein nettes os, mit dem ich mich auch mal gerne intensiver beschäftigen werde ... aber binde mal einen treiber unter knoppix ein fürn fritz stick. überhaupt treiber treiber treiber ... wann entwickelt man mal sowas wie eine art universal treiber z.b. für wlan sticks, karten oder ähnliches? kocht doch noch jeder hersteller sein eigenes süppchen ...

gruss



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste