Wlan steigt aus

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
Divermaus
Beiträge: 19
Registriert: 28.05.2006, 09:30
Kontaktdaten:

Wlan steigt aus

Beitrag von Divermaus » 28.05.2006, 10:02

Ihr seid meine letzte Hoffnung!
Also, drei PCs, übrigens alle von Medion, 2 per Wlan, 1 am T-Sinus-Router DSL 154 direkt.
Das Problem:
Ist ein PC mit Funk im Internet eingeloggt, kann der andere per Funk nicht rein und umgekehrt.
Der Router ist korrekt konfiguriert, die TCP/IPs auch. Manchmal funktionieren beide gleichzeitig, aber das ist eher die Ausnahme.
Kennt jemand das Phänomen?
Vielleicht ZUfall,aber seit der MD 8800 neu im Netzwerk eingebunden ist, gib es diese Probleme.
Danke füralle Tipps.
DM



cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Wlan steigt aus

Beitrag von cosamed » 28.05.2006, 11:44


was ist mit der mac adressenfilterung? hast du die aktiviert? vielleicht mal ausschalten.

mal die verschlüsselung deaktivieren, die ssid sichtbar machen.

den netzwerkkartene einfach feste adressen geben.

mehr weis ich im moment auch nicht.

und schalte mal alle desktop firewalls auf den pc's aus.

mehr weis ich im moment auch nicht.

mfg






questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Wlan steigt aus

Beitrag von questionmark » 28.05.2006, 15:22

erstmal verschlüsselung und mac filterung usw. deaktivieren,dann dhcp aus und feste ips vergeben.
am rechner überall überflüssige protokolle rauswerfen (qos paketplaner oder ip v6).
dann nach und nach neu konfigurieren.



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast