WLAN Probleme mit MD8800 -> RT2500

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
VatoLoco
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2006, 22:32
Kontaktdaten:

WLAN Probleme mit MD8800 -> RT2500

Beitrag von VatoLoco » 22.03.2006, 22:48

Hallo,

ich habe Probleme mit der WLAN-Konfiguration. Und zwar ist es so, dass ich dauerhaft dieses rote Kreuzchen habe, also das WLAN deaktiviert zu sein scheint. Ich habe mal den alten Treiber der integrierten USB-Version des RT2500 deinstalliert und einen aktuellen auf der Medion Homepgae runtergeladen. Auch mit dem migelieferten Ralink Utility komm ich nicht weiter. Per Lan-Kabel komme ich ins Internet. Der WLAn Router mit integriertem Modem und 4Port-Switch ist von Arcor. Und zwar das Arcor WLAN DSL Modem 200. Auch mit der Arcor Software, dem Quick Starter bekomm ich keine WLAN-Verbindung hin. Jedes Mal wenn ich nach drahtlosen Netzwerken suche finde ich nichts. Nicht einmal einen Eintrag in der Liste und wie gesagt ich habe das rote Kreuzchen dauerhaft. Ich habe mir jetzt für morgen vorgenommen, zunächst mal die Verschlüsselung komplett abzuschalten im Router, hauptsache ich krieg mal die Verbindung hin und dann verschlüssel ich das. Hat jmd die selben Erfahrungen gemacht oder kann mir Tips zur RT2500 geben bevor ich morgen verzweifle??




VatoLoco
Beiträge: 2
Registriert: 22.03.2006, 22:32
Kontaktdaten:

Re: WLAN Probleme mit MD8800 -> RT2500

Beitrag von VatoLoco » 22.03.2006, 23:17

Danke für die schnelle antwort!

Also ja WLAN ist im Routermenü aktiviert und die SSID nicht versteckt...ich habe mir jetzt vorgenommen, morgen die ganze Sache einmal unverschlüsselt zu versuchen bis ich das hinkriege. Danach vergebe ich dann wieder einen WPA-Schlüssel...heute habe ich es mit WPA-PSK dauerhaft versucht und nicht einmal WEP ausprobiert aber wie gesagt ich habs net hinbekommen. Nicht das ihr denkt ichhab das noch nie gemacht, aber bisher hattte ich bei Freunden die Arcor als Provider gewählt hatten nie Probleme, zumal diese aber auch einen passenden USB-Wlan-Stick gleich mitbestellt hatten. Nur bei diesem MD8800 mit integriertem WLAN hat sich man sich dazu entschlossen auf den USB-WLAN-Stick zu verzichten und diesen nicht mitzubestellen. Ich check gleich morgen nochmal alles ab....auf was sollte ich noch ein Auge werfen? DHCP? Ad hoc Infrastructure? Ich habe z.B auch noch keine MAC-Adresse vergeben...Ich glaube ich muss da mal systematischer rangehen und nehm mal morgen mein Laptop mit und schau mal ob der die Verbindung zum Router packt... [:S]



questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: WLAN Probleme mit MD8800 -> RT2500

Beitrag von questionmark » 23.03.2006, 11:12

1. im router alle verschlüsselungen deaktivieren und dhcp aktivieren.
2. zunächst muss dann ein netz gefunden werden,wie weit sind die beiden komponenten von einander entfernt ?
3. im xp muss infrastruktur gewählt sein,in den meisten fällen ist es besser,das tool zu deaktivieren und mit xp selber die einstellungen vorzunehmen.




Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste