Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
mci
Beiträge: 25
Registriert: 17.11.2005, 13:48
Kontaktdaten:

Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beitrag von mci » 08.02.2006, 12:31

Hallo,

hab es schon in anderen Foren versucht. Vielleiht könnt ihr auch helfen, ich hoffe es jedenfalls:

Hab seit Wochenenden DSL mit Flat von T-Online. Router ist der Speedport 500V, verbinde mich mit LAN. Ist ein älteres Aldi-Notebook mit WinXP.

Anschliessen und konfigurieren hat geklappt und im Internet war ich dann auch. Dummerweise geht nach 10-15min (fast) gar nichts mehr. Zumindest erhalte ich immer eine Zeitüberschreitung und es kann keine Seite über den Browser aufgerufen werden. In das Konfig-Programm komm ich auch nicht rein. Der Router zeigt mir an, dass ich online bin. Und in DOS kann ich alles pingen (freemail.de, etc.). Also hackt es doch irgendwo zwischen Router und Notebook?!?!

Hab schon Hardwarereset am Router gemacht, Realtek Netzkarte mit neuestem Treiber aktualisiert, Dauerverbindung mal auf aus und 60min eingestellt... es geht einfach nicht. Nach 10-15min ist Sense. Das nervt ganz schön, weil ich dann immer einen Neustart durchführen muss!

Wisst ihr vielleicht, woran das liegen kann? Hat schon jemand das gleiche/ähnliche Problem gehabt?

Wie kann ich schauen, ob meine Netzwerkeinstellungen alle richtig sind? Sollten ja, da es immerhin einige kurze Zeit funzt.

Also, ein Verzweifelter benötigt eure Hilfe. Danke schon mal....

Gruß





questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beitrag von questionmark » 08.02.2006, 16:08

hm,was hast du für komponenten in der netzwerkumgebung ?
deinstalliere mal den qos paketplaner,erwäge ein firmwareupdate für den router und poste mal,was alles im hintergrund läuft.



mci
Beiträge: 25
Registriert: 17.11.2005, 13:48
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beitrag von mci » 08.02.2006, 17:32

@skatefreaks: nein, eigentlich nicht. dieser dhcp (?) ist doch eingeschaltet oder welche IP adressen meinst du genau?

@questionmark: die realtek netzwerkkarte, ein "1394..." adapter und eine netzwerkbrücke. bin grad nicht zuhaus; müsste nochmal genau schauen.
was/wo ist der qos paketplaner? und wie bekomme ich alle hintergrundprozesse angezeigt? über den task-manager?
mit Hilfe des Hardwareresets hab ich das bereits getan, wenn ich mich nicht irre. es gibt da 2 reset möglichkeiten bei dem router. schau aber nochmal nach.



NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beitrag von NOMINATOR » 08.02.2006, 19:13

mci schrieb:
-------------------------------------------------------
> @skatefreaks: nein, eigentlich nicht. dieser dhcp
> (?) ist doch eingeschaltet oder welche IP adressen
> meinst du genau?

Erst mal grundlegend:

Das DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol) ermöglicht es mehreren Einzelcomputern ihre eigene IP-Adresse (quasi die "Telefonnummer" deines PCs, ganz banal gesagt) aus einem bestimmten IP-Adressbereich (i.d.R. 192.168.x.100 - 192-168.x.150 bei handelsüblichen WLAN-Routern als Voreinstellung) dynamisch, also nach dem Zufallsprinzip und nach dem Motto "wer zuerst kommt mahlt zuerst", zuzuteilen. Dies geschieht ohne dein Zutun automatisch und das ist der Vorteil, den dir solch eine Prozedur bringt.

Der Nachteil liegt darin, dass es eine Weile dauert, bis der PC seine IP zugewiesen bekommen hat und ab und an gibt es auch andere Problemchen. Daher ist skatefreaks bitte an dich, DHCP im Routermenü zu deaktivieren und jedem PC manuell eine IP zuzuweisen. Dazu gehst du wie folgt vor:

1. IP-Adressbereich des Routers ausfindig machen. I.d.R. reicht es dir schon, wenn du weißt, welche IP dein Router (Gateway) hat, i.d.R. ist dies herstellerseitig 192.168.1.1 oder 192.168.2.1 ; bei ersterem könntest du z.B. 192.168.1.100 als feste IP zuweisen, der nächste PC bekäme dann eine 101 am Ende, usw. .

2. Die statische IP gibst du dann wie unter http://www.tippscout.de/windows-xp-fest ... _2657.html beschrieben. Bitte aber nur eine IP verwenden, die sich mit dem im Router definierten Adressbereich deckt!

>
> @questionmark: die realtek netzwerkkarte, ein
> "1394..." adapter und eine netzwerkbrücke.

Netzwerkbrücke ist schon mal sehr schlecht! Die gehören absolut nicht rein! Daher Netzwerkbrücke sofort raus... hast du irgendwelche Programme von T-Offline und Konsorten genutzt? Ich hoffe nicht, denn der Müll, macht i.d.R. noch mehr kaputt also ohnehin schon war! Wenn du all den Balast losgeworden bist, können wir nochmal darüber reden, wie du deinen Router und deinen PC vernünftig einrichten kannst!

> was/wo ist der qos paketplaner?

Gehe vor, wie unter http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.ph ... 88&URBID=7 beschrieben.

und wie bekomme
> ich alle hintergrundprozesse angezeigt? über den
> task-manager?

Unter "Start/Ausführen" gibst du mal msconfig ein; teile uns dann mit, was alles im "Systemstart" eingetragen ist; falls diese Liste zu lang ist, kannst du davon Screenshots machen und sie mir zusenden.


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

mci
Beiträge: 25
Registriert: 17.11.2005, 13:48
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beitrag von mci » 09.02.2006, 11:02

Hallo,

ja, danke erstmal an alle, die sich die Zeit genommen haben. Werde alles mal heute abend versuchen, was oben steht...

@nomi: ja, der rechner ist nicht wirklich gut konfiguriert. da hat mein schwager viel zeug "drauf" getan, bevor ihn meine frau bekommen hat. wollte nicht alles neu installieren, da wichtige sachen von der uni und referendariat von meiner frau drauf sind. wenn ich da versehentlich was lösche, bin ich ein toter mann, hehehe :-)
t-online zeug hab ich erst gar nicht draufgemacht, wozu auch. browser nutze ich den ie und firefox.

werde mir in absehbarer zeit einen eigenen "gescheiten" rechner zulegen. aber bis dahin muss dsl auf dem NB laufen.

melde mich bald wieder
ciao




david*
Beiträge: 253
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beitrag von david* » 09.02.2006, 18:32

Wenn ich bei mir feste IPs wie beschrieben vergebe, habe ich zwar eine Verbindung mit dem Router aber ich bekomme keine Seite ausgebaut.
Habe DHCP im Routermenü deaktiviert und meinem Laptop die IP 192.168.1.100 gegeben--> keine Seite wird aufgebaut...




mci
Beiträge: 25
Registriert: 17.11.2005, 13:48
Kontaktdaten:

Re: Probleme mit DSL; Zeitüberschreitung

Beitrag von mci » 10.02.2006, 10:42

moin, moin,

@nomi: hab das probiert mit dem qos. deinstalliert. alles okay. aber wie david schreibt, mit den festen ips gibts bei mir die gleichen probleme. ich kann keine internet seite mehr aufrufen. router hat z.b. xxx.xxx.2.1, mein rechner hat xxx.xxx.2.10 oder .100. nützt alles nichts. wenn dhcp ausgeschaltet ist, funzt nichts mehr.

ich schick dir mal per mail, was bei mir im autostart ist. hab screenshots in ein word-doc hineinkopiert. da ist glaub ich wirklich viel müll drin :-)

vielleicht schaff ich es am wochenende, mal mit einem anderen rechner alles zu testen. dann können wir schon mal stark eingrenzen.

gruß



Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast