Seite 1 von 4

bekomme dsl..

Verfasst: 17.12.2005, 10:44
von Dr.BETZE
...und wollte mal fragen, ob ich bei der installation von splitter und w-lan etwas beachten muss, z.b. bei der softwareinstallation des w-lan.

und wie ist das eigentlich mit sicherheits?
können meine daten abgefabngen werden?
wie verhindere ich das?

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 17.12.2005, 16:49
von questionmark
den splitter muss man nur anschliessen,einige punkte zur konfiguration des routers und des wlan adapters findest du im forum per suche.
wenn möglich,binde nur den treiber des wlan adapters ein und konfiguriere das wlan über die windows funktionen,die sind überall identisch und man kann bei problemen leichter weiterhelfen.

wichtig ist folgendes :

-service pack 2 für xp installieren,falls noch nicht gemacht (antivirenprogramme dabei deaktivieren und daten sichern)
-ssid in eine kryptische bezeichnung ändern und verstecken
-wep 128 bit verschlüsselung nutzen (oder höher)
-evtl. feste ips nutzen

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 17.12.2005, 20:48
von klaus_b
... beim letzten Punkt würde ich "eventuell" fett schreiben, weil m.E. nicht unbedingt notwendig.

Von wem bekommst Du denn DSL??? Auch eine Flat dazu und welchen Router?

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 18.12.2005, 17:29
von Dr.BETZE
alles von t-online.
router: sinus 154 dsl basic3 und ne flatrate.

"-ssid in eine kryptische bezeichnung ändern und verstecken
-wep 128 bit verschlüsselung nutzen (oder höher)
-evtl. feste ips nutzen"

oje, wie mach ich das denn alles?

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 18.12.2005, 17:38
von NOMINATOR
Dr.BETZE schrieb:
-------------------------------------------------------
> alles von t-online.
> router: sinus 154 dsl basic3 und ne flatrate.

Router, die von T-Offline subventioniert werden, sind nicht wirklich die besten, aber ok, das wird schon passen.

>
> "-ssid in eine kryptische bezeichnung ändern und
> verstecken

Kryptisch hieße z.B. so etwas wie BKAS%&30DAAER, also viele Zahlen, Sonderzeichen und Buchstaben, die möglichst keinen erkennbaren Sinn ergeben sollten. Wie man die SSID versteckt, steht im Handbuch: kein Hexenwerk!

> -wep 128 bit verschlüsselung nutzen (oder höher)

Steht auch im Handbuch; hier ebenfalls ein kryptisches Passwort nehmen!

> -evtl. feste ips nutzen"

Diese gibt man im Adapter ein; der Router wird für einen bestimmten Adressbereich definiert, i.d.R. etwas wie 192.168.2.100 - 192.168.2.150 ... diene Aufgabe wäre es hier also den Rechnern, die im Netzwerk sind eine feste IP zu geben, z.B. 192.168.2.100 und 192.168.2.101 und den Router dann auf diesen Bereich zu beschränken, also 192.168.2.100 - 192.168.2.101 , andere IPs haben dann keinen Zugriff.

Weiterhin solltest du bestimmte MAC-Adressen für den Router explizit erlauben (und zwar die der Rechner, die online gehen!), was impliziert, das andere ausgeschlossen werden, falls dein Router diese Option unterstützt (*daumendrück*); das ist m.E. noch immer mit die effektivste Art Eindringlige abzuhalten neben der geschickten Platzierung des Routers, will heißen so, dass die Reichweite nicht nah an einer anliegenden Straße endet, sondern möglichst weit davor!

Steht aber alles im Handbuch und wenn du Probleme hast, thematisiere sie hier einfach mit näherer Beschreibung, dann helfen wir dir schon. Halte in jedem Fall einen Link zum Handbuch des Routers bereit...



Re: bekomme dsl..

Verfasst: 18.12.2005, 17:47
von Dr.BETZE
vielen dank erstmal, werde das dan alles am mittwoch in angriff nehmen, denn da soll die freischaltung erfolgen.
werde mich dann spätestens wieder hier melden (falls ich dann noch ins netz komme ;-) ).

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 18.12.2005, 21:37
von klaus_b
Mein Gott, Nomi,

... Router, die von T-Offline subventioniert werden, sind nicht wirklich die besten, aber ok, das wird schon passen.

ich kann nicht klagen. Habe auch von TO die Flat, DSL und den gleichen Router und bin zufrieden!!! Habe die MAC-Adresse des Notebook eingegeben, und gut ist.

@Dr.BETZE: das hört sich alles schlimmer an, als es ist. Ist im Handbuch gut beschrieben, MAC-Adressen würde ich auch später eingeben, erstmal ohne sehen, ob alles läuft.

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 18.12.2005, 21:49
von questionmark
es ging nicht ums klagen,ich nutze im laden auch den t-offline router,aber die konfigurationsmöglichkeiten sind nunmal sehr beschränkt,nat und port forwarding,firewallkonfiguration usw. hat man da kaum,darum ging es...

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 18.12.2005, 23:30
von klaus_b
... klar, schon verstanden. Aber dennoch glaube ich, für den Normal-User ausreichend. Oder ...???

Re: bekomme dsl..

Verfasst: 19.12.2005, 00:48
von NOMINATOR
Mensch klaus,

Ein Router kostet heutzutage nicht mehr die Welt (es sei denn wir sprechen von diesen herrlichen Teilen, die VOIP über ein handelsübliches Analogtelefon möglich machen *schwärm*); da sollte man sich natürlich nicht mit dem Erstbesten zufrieden geben, wenn es nicht sein muss. Lieber 11 Mbit und dafür ein Router mit allen Schikanen als ein eingeschränktes 54 Mbit Routerchen mit allen Ecken und Kanten. Ich hab mir mal interessehalber einen level one Router geholt: die Enttäuschung war sehr groß (sporadische Verbindungsabbrüche, wichtige Optionen fehlten, etc. . Ein Firmwareupdate jüngsten Datums brachte leider auch keine Besserung!) und nach kürzester Zeit hing mein Netzwerk wieder am geliebten Linksys BEFW11S4.

Aber es heißt ja so schön: Never touch a running system! Wenn das für euren Router gilt, wunderbar [(tu)] ...