Daten kopieren übers Netzwerk

Beiträge rund um Netzwerke und das weltweite Datennetz haben hier Platz
cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von cosamed » 12.12.2005, 21:56

hallo leute,

nach dem ich jetzt gleich vollends wahnsinnig werde und nachdem ich auch die forensuche genötigt habe mir informationen preiszugeben weis ich bald wirklich nicht mehr weiter.

vielleicht kann ?mark weiterhelfen. ein link reicht mir auch, um mich weiter in die materie einzuarbeiten.

vielleicht hat sich ja jemand die mühe gemacht und sich bis hierher alles durchgelesen.

ich habe jetzt folgendes gemacht. die verbindung vom gb switch zum router unterbrochen. danach unter standard gateway in den eigentschaften des gb netzwerkkarte die felder leer gelassen wo ich vorher meinen router eingetragen habe. jetzt auf einmal klappt das kopieren, dafür komme ich nicht ins internet wenn die gb karte aktiv ist. also muss ich solche deaktivieren.

nun wie muss ich weiter vorgehen, um aus dieser misere wieder herauszukommen?

muss ich eine anderen subnetzmaske verwenden für den gigabit switch? die adresse von 255.255.255.0 im router ist nicht veränderbar. so langsam blicke ich durch aber ich brauche etwas schubs in die richtige richtung. ich kann ja nicht jedes mal den gb karte deaktivieren und wieder reaktivieren. und mit der forensuche wurde ich auch nicht fündig.




cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von cosamed » 12.12.2005, 22:55

ich habe jetzt der gb karte eine andere ip adresse zugewiesen. die lautet jetzt 192.168.1.21

damit klappt es jetzt. zugriff auf die andere freigegebene platte und surfen in netz.




cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von cosamed » 13.12.2005, 00:16

kann es sein, das das problem auch mit xp home zusammenhängt? der läuft auf dem client pc. auf dem server läuft xp prof. das xp prof. ist original, das xp home lag dem medion rechner bei.

wenn ich z.b. die medion support cd vom client zum server kopiere, dann kommt es zwar an aber dann fehlen einige dateien, auch kann ich den ordner auf dem server vom client aus nicht löschen.

dann fehlen auch einige der datetein. komisch.

wenn ich dagegen vom server auf den client zugreife, dann kann ich den ordner kopieren. alle dateien sind da, keine probleme. kann es auch löschen.

liegt es vielleicht an den benutzern? habe das gastkonto auf beiden pc deaktiviert, oder müssen die aktiviert werden?

ist es besser wenn auf beiden pc xp prof. läuft? habe bald so ein gefühl das es besser so wäre...


MFG




cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von cosamed » 13.12.2005, 00:48

hi leute,

habt ihr noch gute ideen auf lager? ich habe nun herausgefunden, das ich vom server aus wo xp prof drauf läuft auch benutzer hinzufügen kann. das habe ich auch gemacht.

ich kann vom server auf den client dem seine freigegebenen laufwerke zugreifen ohne probleme und mir alles rüberkopiere was geht. da ist alles in ordnung. umgekehrt sehe ich zwar alle ordnung auf dem freigegebenen laufwerk vom server, aber auf dem client wo xp home läuft, haben wieder einige order die grösse o byte. dabei sind überall ja daten vorhanden, das habe ich bereits gescheckt.

also: liegt es am client, das auf dem xp home läuft? muss ich mein os wieder neu installieren?

wies jemand rat? sorry das ich so nerve...



questionmark
Beiträge: 12740
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von questionmark » 13.12.2005, 16:09

also mit dem os hat das so nichts zu tun,die problematik ist zu komplex,als dass man das ohen in augenscheinnahme begutachten könnte.
wenn aber datenpakete verloren gehen,erstmal die frage nach dem kabel,was für ein kabel ist das ?




cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von cosamed » 14.12.2005, 18:00

jemand hat mir empfohlen, nun windows xp prof aufzuspielen. dies würde mein problem lösen.

mittlerweile glaube ich bald alles, wenn ich dieses nicht in den griff bekommen kann. ich kann es mir zwar auch nicht vorstellen, vor allem warum soll es so sein?

gut ich weis das es unterschiede gibt bei beiden versionen, aber ich habe mir irgendwie vorgestellt das das alles nicht wirklich gravierend sein kann.

gewusst habe ich z.b., das xp prof fürs netzwerk besser wäre als xp home. die gründe hierfür wieso das so sein soll, habe ich ehrlich gesagt auch nie hinterfragt. hatte bis dato wenig mit netzwerken zu tun, nicht das mich nicht schon mal dafür interessiert hätte.

na werd mal xp prof. aufsetzen, dann mal weitersehen.


MFG




NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von NOMINATOR » 14.12.2005, 18:44

Das ist absoluter Quark! XP Prof ist für ein Heimnetzwerk absolut nicht besser als XP Home; wer so etwas erzählt, hat schlichtweg keine Ahnung von der Materie!


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

cosamed
Beiträge: 2734
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von cosamed » 14.12.2005, 20:37

wo liegen denn dann die unterschiede in beiden versionen?

warum gibt es unter prof die möglichkeit der einfachen dateifreigabe und bei mir unter home nicht?

MFG




NOMINATOR
Beiträge: 20298
Registriert: 30.12.2004, 21:38
Kontaktdaten:

Re: Daten kopieren übers Netzwerk

Beitrag von NOMINATOR » 14.12.2005, 21:17

cosamed schrieb:
-------------------------------------------------------
> wo liegen denn dann die unterschiede in beiden
> versionen?

Nun ja, die Forensuche offenbart so einige Kleinigkeiten; der größte Unterschied ist wohl, dass man mit XP Pro seinen Rechner an eine Domäne bekommt, aber gerade das ist für den Privatuser am uninteressantesten. Die anderen Geschichten halte ich aber auch für überflüssig!

Ich gehe sogar noch weiter, wobei das hier schon wieder zu suspekten Versuchen von Userseite provozieren könnte (wovon ich dringend abrate!) und verrate dir, dass man aus einer XP Home ganz ohne viel Aufwand eine XP Pro machen kann. Den Beleg findest du bei:

Tietze, Stefan & Vahldiek, Axel: Wunderheilung.
Aus XP Home wird XP Professional
. In: c't 12/05, S.148ff.

Das beweist schon, dass sich die Versionen so gut wie nicht unterscheiden und das liegt schon in der Sache selbst! So kann man sich einigen Aufwand bei den Updates sparen, die ja bei M$ bekanntlich nicht gerade spärlich gesät werden!!!

> warum gibt es unter prof die möglichkeit der
> einfachen dateifreigabe und bei mir unter home
> nicht?

Halte ich für ein Gerücht, vgl. z.B.: http://www.winfaq.de/faq_html/tip1267.htm ...


[url=http://www.discountfan.de/forumneu/profile.php?6,20][img]http://www.discountfan.de/artikel/uploads/SignaturNomi.gif[/img][/url]

__________________________________________

WICHTIG: [url=http://www.discountfan.de/forumneu/read.php?6,179405]Netzreset und Bugbeseitigung[/url]


[b]Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von allen ironischen Postings, die ich schreibe und allen Fehlinterpretationen, die aufgrund mangelhaften Verständnisses Dritter aufkommen können![/b]

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast